Die 20 besten Lübeck Sehenswürdigkeiten & Tipps für Aktivitäten

Lübeck ist eine sehenswerte Stadt mit zahlreichen Kirchen, engen Gässchen, pittoresken Höfen sowie wunderschönen Gründerzeithäusern. Das Wahrzeichen unter den ganzen Sehenswürdigkeiten in Lübeck ist definitiv das Holstentor, das so manche 2-Euro-Münze schmückt und schon damals auf dem 50-Mark-Schein abgebildet war, aber auch sonst gibt es in Lübeck jede Menge zu entdecken.

 

Über den Fluss Trave ist Lübeck mit der Lübecker Bucht verbunden und wird auch die „Stadt der sieben Türme“ genannt. Der Name kommt von den Türmen der 5 gotischen Hauptkirchen, die sich allesamt in der Lübecker Altstadt befinden.

Bekannt ist Lübeck zudem für das Lübecker Marzipan, das von insgesamt 7 verschiedenen Herstellern produziert wird und eine von der EU geschützte Bezeichnung ist. Darüber hinaus strömen in der vorweihnachtlichen Zeit vor allem skandinavische Besucher:innen nach Lübeck, um die beliebten Weihnachtsmärkte zu sehen, für die Lübeck in ganz Deutschland bekannt ist.

 

 

In diesem Reisebericht entführen wir dich in das charmante Lübeck und geben dir Tipps für die besten Sehenswürdigkeiten sowie Aktivitäten in und um Lübeck. Außerdem halten wir einige Empfehlungen für beliebte Restaurants und schmucke Cafés für dich parat. Wenn du also bald eine Reise nach Lübeck planst oder einfach mehr über die „Mutter der Hanse“ erfahren möchtest, dann ist dieser Artikel für dich ein absolutes Muss!

Chris spaziert über eine Brücke in Lübeck

Hej Hej! Wir sind Marie und Chris und die Gründer_innen von Worldonabudget. Klicke auf unser Bild, wenn du mehr über uns erfahren möchtest.

Dieser Beitrag enthält Empfehlung-Links: Wenn du darüber etwas buchst oder kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. An deinen Kosten ändert sich natürlich nichts und du unterstützt uns bei unserem Herzensprojekt. Dadurch können wir frei von bezahlten Kooperationen arbeiten und dir weiterhin unsere besten Reisetipps kostenlos zur Verfügung stellen. Ganz lieben Dank! 

Lübeck ist mit circa 220.000 Einwohner:innen nach Kiel die zweitgrößte Stadt im Bundesland Schleswig-Holstein und liegt an der Grenze zu Mecklenburg-Vorpommern. Die Altstadt von Lübeck liegt auf einer Insel, die von dem Fluss Trave umschlossen wird, der im Stadtteil Travemünde in die Lübecker Bucht in die Ostsee mündet. Dabei liegt Travemünde mit dem Zug gute 20 Minuten von der Altstadt von Lübeck entfernt und wurde erst Anfang des 20. Jahrhunderts eingemeindet. Übrigens gehört die Altstadt von Lübeck seit 1987 zum Weltkulturerbe der UNESCO.

 

Noch heute erkennst du an dem Autokennzeichen „HL“ die frühere Zugehörigkeit von Lübeck zur Hanse. Die Hanse entstand als ein Zusammenschluss von verschiedenen Städten zur Erleichterung des Handels und Sicherung des Wohlstandes gegenüber Räubern und Piraten. Unter der Vormachtstellung von Lübeck mauserte sich die Hanse zu einem mächtigen Bund, der Reichtum für seine Mitglieder versprach. Daher wird Lübeck auch oftmals „Mutter der Hanse“ genannt. Der Untergang der Hanse verlief schleppend und im Jahr 1669 gab es den letzten Hansetag mit nur noch 9 verbliebenen Mitgliedern.

 

Aus dem Reichtum der Kaufleute heraus hat sich die „Lübecker Stiftungskultur“ gebildet. Ursprünglich wollten die reichen Kaufleute sich durch Stiftungen gegenüber Gott besserstellen. So entstand zum Beispiel das Heiligen-Geist-Hospital und viele der Lübecker Gänge und Höfe. Noch heute befinden sich zahlreiche Stiftungen in der Stadt, die sich unter anderem um die Lübecker Museen kümmern.

Wunderschöne Häuser in Lübeck
Die Travel umrundet die Altstadt Von Lübeck

Anreise nach Lübeck

Um nach Lübeck zu reisen, gibt es viele verschiedene Möglichkeiten. Wir selbst kamen mit der Deutschen Bahn und halten dies für eine sehr entspannte Option.

Mit der Bahn nach Lübeck

Der Bahnhof von Lübeck liegt nur wenige Gehminuten vom Holstentor und dem Eingang zur Lübecker Altstadt entfernt. Außerdem befindet sich der Zentrale Omnibusbahnhof direkt um die Ecke, so dass du auch problemlos mit dem Bus zu deiner Unterkunft weiterreisen kannst. Hier kannst du dich auf die Suche nach einem günstigen Sparpreis der Deutschen Bahn machen.

 

Wenn du noch mehr sparen möchtest, können wir dir die BahnCard sehr ans Herz legen. Diese lohnt sich oft schon nach wenigen Fahrten. Hier findest du alle BahnCards im Überblick.

Der Bahnhof in Lübeck ist sehr hübsch anzuschauen

Mit dem Fernbus nach Lübeck

Flixbus unterhält viele verschiedene Direktverbindungen von deutschen Städten und auch aus den skandinavischen Ländern nach Lübeck. Unserer Recherche nach halten die Busse ebenfalls am ZOB. Infos zu Routen und Tickets findest du hier.

Mit dem Auto nach Lübeck

Wenn du lieber flexibel unterwegs bist, kann sich eine Anreise nach Lübeck mit dem Auto lohnen. Eine Übersicht über die verschiedenen Parkmöglichkeiten in Lübeck, freie Parkplätze in Echtzeit sowie die Gebühren findest du hier.

Flughafen Hamburg

Der nächste Flughafen liegt in Hamburg. Bitte prüfe vor deiner Reise, ob eine Anreise nach Lübeck mit dem Flieger für dich die einzige Option ist. Das Klima wird es dir danken.

Fährverbindungen Lübeck

Vom Fährhafen Lübeck-Travemünde gibt es Fährverbindungen nach Schweden, Finnland und Lettland. Die entsprechenden Verbindungen und Preise findest du hier. Außerdem gibt es einmal wöchentlich eine Fähre nach St. Petersburg in Russland.

Die 20 besten Lübeck Sehenswürdigkeiten

Praktisch die komplette Altstadt in Lübeck ist absolut sehenswert. Du kannst also einfach durch die Straßen sowie Gassen und Höfe flanieren und ein hübsches Fotomotiv nach dem anderen entdecken. Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Lübeck haben wir hier für dich zusammengefasst.

Holstentor

Das Holstentor wird auch manchmal Holsteintor genannt und ist das Wahrzeichen der Stadt Lübeck. Es ist der westliche Eingang in die Altstadt und einfach wunderschön anzusehen. Früher gab es sogar vier hintereinander liegende Holstentore, von denen nur das sogenannte „Mittlere Holstentor“ übrig geblieben ist. Die anderen drei Tore wurden im 19. Jahrhundert abgerissen.

 

Seitdem wurde das einzig verbliebene Tor drei Mal restauriert und lockt bei gutem Wetter zahlreiche Tourist:innen an. Für ein gutes Bild ohne viele andere Menschen eignet sich daher besonders der frühe Morgen. Im Innern des Holstentors befindet sich übrigens ein Museum.

Chris posiert vor dem Holstentor am frühen Morgen in Lübeck

Weitere Tore in Lübeck

Zur Befestigungsanlage von Lübeck zählten noch weitere Tore, von denen heutzutage neben dem Holstentor nur noch das Burgtor erhalten ist. Da unsere Unterkunft nördlich vom Burgtor lag, haben wir durch dieses immer den Weg in die Altstadt angetreten.

 

Das Mühlentor bestand genauso wie das Holstentor aus vier hintereinanderliegenden Toren, die aber nie alle zusammen zur gleichen Zeit bestanden. Das letzte verbliebene Mühlentor wurde 1861 abgerissen. Auch vom Hüxtertor ist heute nichts mehr übrig, da es ebenfalls im 19. Jahrhundert abgetragen wurde.

 

Das Kaisertor kann heute noch besichtigt werden, ist aber von der Landseite nicht so leicht zu finden – zumindest für uns nicht. Es gehörte ebenfalls zur Stadtbefestigung, aber wurde recht selten benutzt und um 1500 zugemauert. In der Zwischenzeit diente es verschiedenen Nutzungen wie beispielsweise als Seefahrtsschule, Polizeirevier und heute als Unterkunft für geflüchtete Menschen.

Durch das Burgtor kommt man in die Altstadt Von Lübeck

Lübecker Rathaus

Das Rathaus von Lübeck ist eines der imposantesten Gebäude und beherbergt auch heute noch den Sitz des Bürgermeisters. Besonders interessant ist, dass das Lübecker Rathaus keinem Stil zuzuordnen ist, sondern im Laufe der Zeit während der verschiedenen Epochen ergänzt wurde und daher eine Ansammlung der verschiedenen Baustile ist. Die erste Erwähnung des Rathauses gab es am Anfang des 13. Jahrhunderts.

Das Rathaus Von Lübeck von der Petrikirche aus

Geheime Gänge und Höfe in Lübeck

Wenn du in Lübeck unterwegs bist, lohnt es sich, die Augen nach teils sehr schmalen Eingängen zwischen den Häusern offenzuhalten. Denn die Stadt ist bekannt für seine zahlreichen Gänge und Höfe, von denen es gleich über 100 Stück in der Lübecker Altstadt gibt. Viele von ihnen sind nur nachts verschlossen und tagsüber frei zugänglich. Bitte beachte aber, dass dort Menschen wohnen und verhalte dich dementsprechend rücksichtsvoll. Einige der schönsten Gänge und Höfe stellen wir dir nachfolgend vor.

Von-Höveln-Gang

Hinter einer schönen Tür, die wegen der dort lebenden Katze unbedingt geschlossen gehalten werden muss, befindet sich unser Lieblingsgang in Lübeck. Du erreichst den Von-Höveln-Gang über die Wahmstraße. Ein echter Geheimtipp für einen ruhigen, aber sehenswerten Ort in Lübeck.

Chris spaziert durch den von-Höveln-Gang in Lübeck

Füchtingshof

Auch einen Besuch des Füchtingshofes können wir sehr empfehlen. Der Eingang in die Wohnanlage ist sehr beeindruckend und du findest ihn auf der Glockengießerstraße.

Der Füchtingshof in Lübeck zählt zu den schönsten Höfen der Stadt

Haasenhof

Der Haasenhof diente in der Vergangenheit schon häufiger als Schauplatz für Dreharbeiten. Wir können das absolut nachvollziehen, denn der Gang sieht einfach wunderschön aus. Der Eingang befindet sich auf der Dr-Julius-Leber-Straße.

Schornsteinfeger Gang

Der Schornsteinfeger Gang trägt die Nummer 50 in Lübeck und geht von der Hundestraße ab.

Der Schornsteinfeger Gang trägt die Nummer 50

Bäckergang

Wenn du die Engelsgrube an der Schiffergesellschaft hinuntergehst, findest du auf der linken Seite den Bäckergang. Ein weiterer wunderschöner Ort, der sich zum Knipsen von Bilder anbietet.

Marie wandelt durch den Bäckergang in Lübeck

Glandorpshof

Der Glandorpshof wurde Anfang des 17. Jahrhunderts von Johann Glandorp gestiftet und kann über die Glockengießerstraße erreicht werden. Das schöne Eingangsportal lädt zum Besuch ein, den wir dir ganz dringend ans Herz legen.

Der Glandorpshof ist eine der Sehenswürdigkeiten in Lübeck

Lübeck Sehenswürdigkeiten: Heiligen-Geist-Hospital

Das Heiligen-Geist-Hospital findest du am Koberg und ist, wie bereits weiter oben erwähnt, eine Stiftung von Lübecker Kaufleuten. Das Innere kann zum Teil besichtigt werden und der Eintritt ist kostenlos.

Das Heiligen-Geist-Hosptial in Lübeck am frühen Morgen
Marie im Heiligen-Geist-Hospital in Lübeck

Schiffergesellschaft

Das Gebäude der Schiffergesellschaft findest du praktisch gegenüber vom Heiligen-Geist-Hospital am Koberg. Die Gesellschaft als solche existiert auch heute noch und ist ein Seefahrer:innenverband. Darüber hinaus befindet sich in der Schiffergesellschaft seit 2005 ein Restaurant.

Die Schiffergesellschaft in Lübeck. Hier befindet sich auch ein Restaurant

Löwen-Apotheke

Die Löwen-Apotheke gilt als der älteste Profanbau von Lübeck und ist auch heute noch als Apotheke in Betrieb. Im Schaufenster haben wir übrigens einen Krokodilschädel erspäht.

Die Löwenapotheke ist der älteste Profanbau Lübecks

Sehenswürdigkeiten Lübeck: Salzspeicher

Die Salzspeicher liegen hinter dem Holstentor direkt an der Trave und dienten früher als Lagerhäuser. Für uns ein ausgezeichneter Ort, um schöne Fotos zu schießen.

Marie steht vor dem ehemaligen Salzspeicher in Lübeck

Dat Hoghehus

Das Hoghehus steht am Koberg und zählt neben der Löwen-Apotheke zu einer der ältesten Profanbauten Lübecks. Früher war das Hoghehus im Besitz der Industrie- und Handelskammer Lübeck und diente als Veranstaltungsgebäude. Die IHK hat das Gebäude allerdings vor wenigen Jahren verkauft.

Dat Hoghehus in Lübeck

Lübeck Sehenswertes: Gründungsviertel

Das Lübecker Gründungsviertel liegt in der Altstadt und ist eines der ältesten Siedlungsgebiete in Lübeck. Es wurde während des Zweiten Weltkrieges weitestgehend zerstört und nach historischem Vorbild wiederaufgebaut.

Travemünde

Travemünde ist der Stadtteil von Lübeck, in dem die Trave in die Lübecker Bucht in die Ostsee mündet. Auch wir haben einen kleinen Ausflug mit dem Zug nach Travemünde unternommen. Alternativ kann man auch mit dem Bus nach Travemünde fahren. Du solltest dich allerdings nicht davon täuschen lassen, dass Travemünde ein Stadtteil von Lübeck ist, denn die Fahrt mit dem Zug oder Bus führt über Land und dauert mindestens gute 20 Minuten.

Eine weitere Möglichkeit, um Travemünde zu besuchen, ist eine Schifffahrt mit der MS Hanse oder MS Hansa über die Lübecker Bucht. Die Fahrt dauert 90 Minuten und es gibt jeweils drei Abfahrten in Lübeck sowie in Travemünde.

  • Abfahrten ab Lübeck: 10:30 Uhr, 13 Uhr, 17 Uhr
  • Abfahrten ab Travemünde: 11 Uhr, 15 Uhr, 17 Uhr
  • Preis: 16,00 Euro oder für Hin- & Rückfahrt 28,00 Euro (ermäßigt 12,00 Euro, bzw. 18,00 Euro)
  • Hier findest du weitere Informationen.

Ein Besuch von Travemünde lohnt sich aber schon alleine wegen dem wunderschönen und breiten Sandstrand. Wir hatten besonderes Glück und erwischten noch so gerade das Travemünder Herbstdrachenfest, bei dem zahlreiche riesige Drachen am Strand in die Luft stiegen. Übrigens muss vom 15.05. – 14.09. eine kleine Nutzungsgebühr in Höhe von 3,00 Euro (in der übrigen Zeit 1,60 Euro) für den Strand entrichtet werden. Mehr Infos zur „Strandabgabe“ findest du hier.

Chris fliegt mit den Drachen am Strand von Travemünde

In Travemünde kannst du außerdem den ältesten Leuchtturm Deutschlands von 1539 für eine Gebühr von 2,00 Euro hinaufsteigen und eine schöne Aussicht über die Lübecker Bucht genießen. Weiterhin liegt die Viermastbark „Passat“ vor Anker, die zum Wahrzeichen von Travemünde geworden ist und besichtigt werden kann.

 

Solltest du bei deinem Ausflug nach Travemünde Hunger bekommen, können wir dir die kleine Strandbude Waterkant empfehlen, die von Vater und Sohn betrieben wird und leckere Fischbrötchen verkauft.

Der alte Leuchtturm in Travemünde ist der älteste Leuchtturm in Deutschland
Chris genießt die Aussicht vom alten Leuchtturm in Travemünde

Du findest diesen Artikel hilfreich?
Dann unterstütze uns mit einem Kaffee, damit wir weiterhin kostenlose Reiseführer für dich erstellen können.

Marie und Chris vor dem Schloss in Münster

Plätze in der Altstadt von Lübeck

Die beiden bekanntesten Plätze in der Altstadt von Lübeck sind der Koberg sowie der Markt. Am Koberg findest du neben vielen historischen Gebäuden und Sehenswürdigkeiten auch einen kleinen Handwerksmarkt. Am Markt steht das Lübecker Rathaus.

Der Markt in Lübeck in der Morgenstunde
Auf dem Koberg in Lübeck ist häufig Markt

Kirchen als bekannte Lübeck Sehenswürdigkeiten

In der Lübecker Altstadt gibt es zahlreiche schöne Kirchen. Auch der Beiname als „Stadt der sieben Türme“ leitet sich von den sichtbaren Türmen der Hauptkirchen ab. Diese wichtigsten Kirchen möchten wir dir kurz vorstellen.

Marienkirche

Der Bau der Marienkirche begann im 13. Jahrhundert und zog sich bis in die Mitte des folgenden Jahrhunderts. Sie thront auf dem höchsten Punkt der Altstadtinsel und gilt als Vorbild für viele weitere Kirchen im Ostseeraum.

Die Marienkirche in Lübeck

Lübecker Dom

Der Lübecker Dom wurde vermutlich Anfang des 13. Jahrhunderts fertiggestellt und ist die größte Backsteinkirche im Ostseeraum. Während des Zweiten Weltkrieges wurde ein großer Teil des Lübecker Doms zerstört und in den folgenden Jahrzehnten wiederaufgebaut.

Der Lübecker Dom

Jakobikirche

Die Jakobikirche liegt zwischen Heiligen-Geist-Hospital und der Schiffergesellschaft am Koberg. Sie gilt auch als die Kirche der Fischer:innen und Seefahrer:innen.

Die Jakobikirche in Lübeck am Koberg

Aegidienkirche

Vermutlich gegen Ende des 12. Jahrhunderts errichtet, diente die Aegidienkirche aufgrund ihrer Lage im Handwerker:innenviertel vor allem den sozial schwächeren Einwohner:innen von Lübeck.

Die Aegidienkirche in Lübeck

Petrikirche

Die Petrikirche ist wahrscheinlich eine der ältesten Kirchen von Lübeck und wurde im Zweiten Weltkrieg sehr schwer beschädigt. Heutzutage wird sie für besondere Veranstaltungen sowie Ausstellungen genutzt.

 

Für einen Eintrittspreis von 5,00 Euro kannst du außerdem mit einem Aufzug den Turm der Petrikirche hinauffahren und die grandiose Aussicht über Lübeck genießen.

Parks & Grünflächen in Lübeck

Die größten Grünflächen in Lübeck sind der Stadtpark, der Drägerpark sowie die Wallanlagen. Wenn du etwas Entspannung vom Trubel der Lübecker Altstadt suchst, sind diese schönen Orte perfekte Anlaufstellen.

Museumshafen

Beim Flanieren am Museumshafen am Altstadtrand kannst du, je nachdem wie viele von ihnen gerade unterwegs sind, gut zwei Dutzend traditioneller, restaurierter Segelschiffe bestaunen. Manche von ihnen haben schon Ende des 19. Jahrhunderts das erste Mal ihre Segel gesetzt.

Aktivitäten in Lübeck

Lübeck beeindruckt mit seiner Kultur und bietet eine Vielzahl an Museen und Theatern. Da wir alten Kulturbanausen unseren Museumstag auf unseren Aufenthalt in Schönberg verschoben hatten, haben wir in Lübeck die schönen Museen und Theater nur von außen gesehen. Falls du aber trotzdem Lust bekommst, einer der zahlreichen Kulturstätten in Lübeck einen Besuch abzustatten, haben wir dir Listen mit den wichtigsten Museen und Theatern erstellt.

Museen in Lübeck

  • Buddenbrookhaus
 
  • Willy-Brandt-Haus
 
  • Europäisches Hansemuseum
 
  • Kunsthalle St. Annen
 
  • Museum Holstentor
 
  • Günter-Grass-Haus
 
  • Behnhaus Drägerhaus
 
  • Niederegger Marzipansalon
 
  • Lübecker Marzipanspeicher

Theater in Lübeck

  • Stadttheater Lübeck
 
  • Volks- und Komödientheater
 
  • Theater Partout
 
  • Lübecker Sommeroperette
 
  • Lübecker Figurentheaten
 
  • Theater am Fremder Teich
 
  • Theater Combinale
Das Theater Von Lübeck

Stadtführungen in Lübeck

Natürlich gibt es in Lübeck auch jede Menge geführter Stadterkundungstouren. Eine gute Übersicht über die Stadtführungen in Lübeck findest du hier.

Unterkunftstipps für Lübeck

In Lübeck werden dir ansprechende Hotels und Unterkünfte geboten. Einige Übernachtungsmöglichkeiten für deinen Aufenthalt möchten wir dir hier vorstellen.

 

  • schickSAAL* Hostel: Wenn du mit kleinem Budget reist, und alleine oder mit Freund:innen unterwegs bist, ist das schickSAAL* Hostel ein echter Geheimtipp. Das Konzept ist vor allem auf Nachhaltigkeit und Individualität ausgerichtet und die Einrichtung der Schlafsääle und Gemeinschaftsbereiche dementsprechend liebevoll gestaltet. Die Unterkunft befindet sich auf der Clemensstraße auf der Altstadtinsel und ist somit super zentral gelegen.

 

  • Hansekammern: Wenn du nicht im Hostel übernachten willst und nach einem preiswerten Hotel suchst, könnten die Hansekammern das Richtige für dich sein. Von hier kannst du das Holstentor und die umliegende Altstadt in 10 Minuten zu Fuß erreichen. Die Zimmer sind gemütlich und individuell eingerichtet und es stehen Gemeinschaftsküchen zur Verfügung. So kannst du dir zum Beispiel dein Frühstück selbst zubereiten und etwas Geld sparen.

 

  • Fisher’s Loft Hotel: Das Fisher’s Loft bietet außergewöhnlichen Komfort und ein schickes, modernes Ambiente. Es befindet sich in perfekter Lage, ganz in der Nähe vom schickSAAL*, das heißt auch von hier sind die meisten Sehenswürdigkeiten fußläufig erreichbar. Hier kommst du allerdings nicht so günstig davon und dein Budget sollte etwas höher sein.

 

  • Apartment Stadtblick: Das Apartment Stadtblick ist eine modern eingerichtete Ferienwohnung. Hier hast du alles was es braucht für dich alleine. Diese Unterkunft ist ebenfalls nur circa 10 Minuten zu Fuß vom Stadtkern entfernt und wie der Name schon sagt, kannst du die Kirchtürme von der Wohnung aus bestaunen.

Unsere Tipps für Restaurants in Lübeck

In Lübeck mangelt es nicht an Adressen, um sich kulinarisch auszutoben. Wir haben ein paar der besten Restaurants und einige Geheimtipps zusammengestellt.

Schiffergesellschaft

Das Restaurant in der Schiffergesellschaft existiert seit 2005 im gleichnamigen Gebäude und besticht mit einem außergewöhnlichen Ambiente und leckerem Essen.

Taste

Das Taste liegt in der Nähe von Holstentor und ist eines der beliebtesten Restaurants in Lübeck und bietet eine große Auswahl an vegetarischen und veganen Speisen an.

Café Erdapfel

Einer der Favoriten in der Lübecker Innenstadt ist das Café Erdapfel, das leckere gefüllte Kartoffeln anbietet. Auch hier gibt es eine große Auswahl für Vegetarier:innen.

Prätor-Haus Da Luigi

Wer wie wir ein Fan von italienischem Essen ist, sollte dem Prätor-Haus Da Luigi einen Besuch abstatten.

Kartoffelspeicher

Der Kartoffelspeicher ist eine Institution in Lübeck. Ähnlich wie im Café Erdapfel gibt es hier gefüllte Kartoffeln, die nach Herzenswunsch zusammengestellt werden können.

Restaurant Vai

Das Restaurant Vai bietet ein tolles Preis-Leistungsverhältnis in bester Lage in der Hüxstraße.

Lübecker Hanse

Bei dem Namen Lübecker Hanse muss man dem Restaurant eigentlich einen Besuch abstatten. Ein schönes nordisches Restaurant mit bodenständigen Speisen.

Fangfrisch

Das Fangfrisch soll ein ausgezeichnetes Fischrestaurant am Museumshafen sein, das wir eigentlich während unserem Aufenthalt besuchen wollten. Da wir uns aber an Fischbrötchen sattgegessen hatten, fiel der Besuch leider flach. Beim nächsten Mal dann.

Cafés in Lübeck

Neue Rösterei

Die Neue Rösterei ist ein sehr stylisches und hippes Café in der Wahmstraße. Wir mussten ein paar Minuten warten, bevor wir einen Tisch im Innenraum erhalten haben, aber die Wartezeit hat sich definitiv gelohnt. In der Neuen Rösterei gibt es ausgezeichneten Kaffee und leckere belegte Stullen. Abends soll es zudem gute Drinks geben.

Leckere Stulle in der Neuen Rösterei in Lübeck
Innenhof des Cafés Neue Rösterei in Lübeck

Café Affenbrot

Das Café Affenbrot bietet viele vegetarische und vegane Optionen und besticht durch seine grünen Wände mit violetten Säulen.

Schatz Café

Das Schatz Café soll eines der besten in Lübeck sein und überzeugt nicht nur mit leckerem Frühstück, sondern ebenfalls als Sammlung von Antiquitäten, die teilweise zum Verkauf stehen.

Biokonditorei Gaumenfreude

Die Biokonditorei Gaumenfreude hält, was der Name verspricht: Hier gibt es köstliche Freuden für den Gaumen in Bioqualität.

Fräulein Brömse

Fräulein Brömse findest du direkt um die Ecke vom Europäischen Hansemuseum und du solltest dir hier definitiv eine Tasse Kaffee gönnen. Das Ambiente ist herrlich schrullig und die belegten Butterbrote superlecker.

Leckere Stullen bei Fräulein Brömse in Lübeck

Café Calma

Im Café Calma gibt es nicht nur hervorragendes Frühstück, sondern ebenfalls Mittagessen in einer einladenden Umgebung.

CafeBar

In der CafeBar gibt es vor allem hervorragenden Kaffee. Hin und wieder kann es zu kleineren Wartezeiten kommen.

Die cafeBar in Lübeck

Colestreet

Das Colestreet liegt direkt neben dem Stadttheater und eigentlich wollten wir uns hier einen Snack genehmigen. Leider stimmten die angegebenen Öffnungszeiten nicht, so dass wir vor verschlossenen Türen standen.

SOFA Kulturcafé & Stadtteiltreff

Das SOFA Kulturcafé & Stadtteiltreff steht für einen „sozialen, offenen, familiären und alternativen“ Café-Betrieb.

Das Sofa Kulturcafé in Lübeck

Einkaufen in Lübeck

Wenn du das Shoppen liebst, kommst du in Lübeck voll auf deine Kosten, denn die Stadt gilt als Einkaufsstadt im Norden. Speziell auf der Breite Straße findest du die klassischen Läden zum Einkaufen, aber auch ein Blick in die Nebenstraßen (Hüxstraße, Fleischhauerstraße, Glockengießerstraße) lohnt sich.

 

Außerdem trägt Lübeck seit 2011 den Titel „Fair Trade Stadt“. Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, können wir dir diese Seite empfehlen.

In der Hüxstraße in Lübeck kann man prima einkaufen gehen
Lübeck ist eine Fair Trade Stadt und zeigt das auch

Mitbringsel aus Lübeck

Für die Lieben daheim kannst du am besten Marzipan mitbringen, für das Lübeck nicht nur deutschlandweit berühmt ist. Der bekannteste Hersteller ist Niederegger, aber du findest auch noch die folgenden Produzenten in Lübeck:

 

  • Erasmi & Carstens
 
  • Lubeca
 
  • Johannes Heinr. Martens GmbH & Co.KG
 
  • MEST–MARZIPAN GmbH
 
  • Lubs
 
  • Lübecker-Marzipan-Speicher
Ein Herz aus Marzipan aus Lübeck

Aktivitäten in der Umgebung von Lübeck

Leider waren wir nur zwei Tage in Lübeck, so dass wir die vielen tollen Aktivitäten in der Umgebung von Lübeck nicht erkunden konnten. Trotzdem haben wir uns natürlich schlau gemacht, was man in der Nähe von Lübeck Tolles erleben kann und können dir folgende Aktivitäten empfehlen:

 

  • Verschiedene Seebäder in der Lübecker Bucht
 
  • Hansestadt Wismar
 
  • Ratzeburger Seenplatte
 
  • Biosphärenreservat Schaalsee
 
  • Fachwerkstädtchen Ratzeburg und Mölln sowie die Erlebnisbahn Ratzeburg
 
  • Freizeitpark Hansapark
 
  • Ostsee Therme
 
  • Wildpark Eekholt

Fazit zu unserem Besuch in Lübeck

Ohne große Erwartungen kamen wir nach Lübeck und haben die Stadt mit Staunen wieder verlassen. Wir waren überwältigt von der Schönheit der Lübecker Altstadt und hätten uns noch Stunden auf die Suche nach den charmanten Gässchen und Höfen machen können, von denen Lübeck über 100 verschiedene zu bieten hat.

 

Gerne hätten wir auch die gastronomische Szene noch weiter erkundet, denn schon die zahlreichen einladenden Cafés haben uns Lust auf mehr gemacht. Ein paar besonders gute Cafés und Restaurants haben wir dir weiter oben empfohlen.

Die Trave in Lübeck

Zudem strotzt Lübeck nur so von Geschichte und hat für alle Kulturliebhaber:innen diverse Museen und Theater. Wenn du möchtest, kannst du dich hiermit bestimmt schon mehrere Tage beschäftigen.

 

Wir können eine Reise nach Lübeck jedenfalls sehr empfehlen und raten auch zu einem mehrtägigen Besuch, damit du noch tiefer in diese atemberaubende Stadt eintauchen kannst. Wir waren mit Sicherheit nicht das letzte Mal hier und kommen bei nächster Gelegenheit gerne wieder!

Lübeck in der blauen Stunde ist noch schöner als sonst

FAQ zu Lübeck

In Lübeck liegen die meisten Highlights auf der Altstadtinsel. Dementsprechend sind sie relativ nah beieinander und du kannst vieles zu Fuß und an einem Tag erreichen. Doch auch ein längerer Aufenthalt in Lübeck lohnt sich, um die Gastronomie, die Kultureinrichtungen und das Umland zu erkunden.

Die Altstadt von Lübeck bietet viele schöne Orte, die du kostenlos entdecken kannst, wie zum Beispiel Plätze und Parks. Auch die vielen historischen Stadttore und die Segelboote am Museumshafen kannst du von außen beim Flanieren kostenlos bestaunen. Außerdem bieten sich Gassen und Höfe in Lübeck an, in die du kostenfrei hineinspazieren darfst, solange du sie als Wohngebiete respektierst.

Travemünde ist zwar circa 20 Minuten mit der Bahn von der Lübecker Altstadt entfernt, ist aber ein Stadtteil von Lübeck und somit sehr gut angebunden. Wie du Travemünde von Lübeck aus am besten erreichst, erfährst du weiter oben im Artikel.

Mehr Inspiration?

 
  • Etwas gemächlicher geht es in der Eifel zu. Komm mit uns nach Monschau und erfahre mehr über das kleine Städtchen.
 
Unterstütze uns bei unserem Herzensprojekt

Dir hat unser Reisebericht gefallen und bei deiner Urlaubsplanung geholfen? Dann freuen wir uns auf deinen Support! Wir stecken viel Arbeit in unseren Reiseblog und sind stolz, unsere Inhalte kostenlos für dich anzubieten.

 

Du kannst uns unterstützen, indem du unsere Berichte kommentierst, mit deinen Freund_innen teilst oder uns eine nette Nachricht über unser Kontaktformular sendest. Lasse uns auch gerne eine Spende über Paypal zukommen, wenn du magst. Ganz lieben Dank! Marie und Chris ❤️

Marie und Chris bedanken sich für deine Unterstützung für ihren Reiseblog

Mehr Tipps & Guides für deine Reise nach Deutschland

Entdecke noch mehr von Deutschland mit unseren Reisetipps, praktischen Infos und inspirierenden Reiseberichten.
Zusammenfassung
Die 20 besten Lübeck Sehenswürdigkeiten & Tipps für Aktivitäten
Artikelname
Die 20 besten Lübeck Sehenswürdigkeiten & Tipps für Aktivitäten
Beschreibung
Es geht nach Lübeck? Wir haben alle Tipps für dich. Von der Anreise bis hin zu allen Sehenswürdigkeiten in Lübeck. Lies nach für deine perfekte Planung!
Erschienen auf
Worldonabudget
Logo
Marie und Chris sind am Schönberger Strand

Schön, dass du da bist ❤️ Wir sind Marie & Chris und die Gesichter hinter dem Reiseblog Worldonabudget. Gemeinsam entdecken wir seit 2014 die Welt und freuen uns, dich an unseren Erlebnissen und gesammelten Tipps teilhaben zu lassen. Gerne laden wir dich ein, in unseren Reisezielen etwas zu stöbern oder mehr über uns zu erfahren. Bis hoffentlich ganz bald!

Hinterlasse einen Kommentar