Rovinj: Sehenswürdigkeiten, Strände & Tipps für Urlaub in Kroatien

Rovinj ist eine der schönsten Städte in ganz Kroatien und wahnsinnig romantisch. Wir verraten dir, welche Sehenswürdigkeiten dich in der wunderschönen Hafenstadt erwarten, welche Städte in der Nähe besonders schön sind und welche Restaurants wir dir empfehlen können.

Blick auf den Hafen und die Altstadt von Rovinj in Kroatien.

Wir waren auf den ersten Blick verliebt in Rovinj mit seinen engen, steilen Gässchen und den ganzen Künstlerateliers. Die Altstadt liegt fast komplett auf einer Halbinsel und daher bist du fast immer von Wasser umgeben. Rovinj gehört außerdem zu einem der beliebtesten Urlaubszielen in Kroatien und wechselt sich in dieser Hinsicht immer mal wieder mit Dubrovnik und Porec ab. 

 

Bei uns findest du alle Tipps für deine Reise nach Rovinj (oder einen Ausflug) bei deinem Urlaub in Kroatien. Da wir schon mehrmals in Istrien in Kroatien Urlaub gemacht haben, verraten wir dir auch ein paar echte Geheimtipps.

Rovinj ist in vielerlei Hinsicht eine besonderes Städtchen und bei einem Urlaub in Istrien sehr sehenswert. Besonders spannend: Die Halbinsel, auf welcher die Altstadt steht, war bis 1763 noch eine eigene Insel und wurde dann erst mit dem Festland verbunden. 

 

Rovinj liegt in einer spektakulären Landschaft. Im Norden befindet sich der Limski Kanal, im Süden das Goldene Horn und rundherum zahlreiche Inselchen. Perfekte Bedingungen also für spannende Ausflüge. Dazu gebe ich dir später natürlich noch mehr Tipps. 

Weg durch die Altstadt von Rovinj zur Kirche der Heiligen Euphemia.

Blickt man auf die bewegte Geschichte von Rovinj, ist kaum verwunderlich, dass der italienische und konkreter der venezianische Einfluss bis heute deutlich spürbar ist. Rovinj war zwischen dem 13. und 18. Jahrhundert Teil der Republik Venedig.

 

In der Geschichte fiel Rovinj an Österreich, Napoleon oder unter die Österreich-Ungarische Monarchie, gehörte nach dem ersten Weltkrieg zu Italien, wurde vom Dritten Reich okkupiert und wurde 1947 Teil von Jugoslawien. 

 

All diese Wechsel haben dazu geführt, dass in Rovinj ein einzigartiger Mix aus Geschichte und Kultur entstanden ist. So gibt es beispielsweise einen eigenen Dialekt in Rovinj, der einen Mix aus kroatisch, istrisch, italienisch und vereinzelt auch deutschen Wörtern darstellt.

 

Allerdings ist der Dialekt heute vom Aussterben bedroht und auf der UNESCO Red Book of Seriously Endangered Languages. 

Nach diesen Besonderheiten von Rovinj tauchen wir nun tiefer ein und ich zeige die spannende Sehenswürdigkeiten, die du bei deinem Urlaub in Rovinj oder Istrien nicht missen solltest. 

Sehenswürdigkeiten in Rovinj

Pittoreske Straßen, Zeugen der Geschichte und spektakuläre Ausblicke : Rovinj hat so einiges zu bieten und ein Stadtbummel wird garantiert nicht langweilig. Wenn du nur einen Ausflug nach Rovinj planst, dann reichen etwa zwei Stunden, um die Sehenswürdigkeiten in einem gemütlichen Tempo abzulaufen.

Altstadt von Rovinj: eine einzige Sehenswürdigkeit

Sehenswürdigkeiten in der Altstadt von Rovinj in Istrien.

Die Altstadt von Rovinj ist einfach malerisch. Lasse dich durch die engen, steinernen Gässchen treiben. Immer wieder wirst du auf tolle Fotomotive, bunte Häuser, Durchgänge mit kleinen Tischlein zum Meer und zahlreiche Künstlerateliers stoßen.

 

Auch dürfen keine Autos in die Altstadt. Parkplätze findest du runherum. Praktische Reisetipps für das Parken in Rovinj verrate ich dir später in diesem Reisebericht. 

 

Da es in der Hauptsaison recht voll werden kann in Rovinj, empfehle ich dir einen Spaziergang früh morgens zum Sonnenaufgang, wenn die Stadt langsam erwacht. Dann verbreitet die Altstadt von Rovinj einen ganz besonderen Zauber.

 

Besonders schöne Ecken verrate ich dir noch später bei den bekannten Instagarmspots. Hier lohnt es sich besonders außerhalb der klassischen Stoßzeiten da zu sein. 

Die beste Aussicht der Stadt von der Kirche Hl. Euphemia (Sveti Eufemija)

Eine der größten Sehenswürdigkeiten in Rovinj ist die Kirche Hl. Euphemia.

Die mit Abstand größte Sehenswürdigkeit ist die Kirche der Hl. Euphemia, die auf der höchsten Erhebung der Stadt thront. Von hier aus hast du auch die beste Aussicht auf das Meer und die kleinen Inseln rundum Rovinj. 

 

Du kannst die Kirche eigentlich nicht verfehlen, denn jede Straße, die bergauf führt, bringt dich eigentlich zur Sveti Eufemija und der Turm ragt weit über die Dächer der Stadt hinaus. 

 

Die Kirche ist ein barockes Bauwerk im venezianischen Stil und stammt aus dem 18. Jahrhundert. Der Glockenturm wurde dem Glockenturm zum heiligen Markus in Venedig nachempfunden. 

 

Du kannst den mit 60 Metern höchsten Turm Istriens für eine Gebühr von etwa 20 Kuna besteigen. Allerdings solltest du gut zu Fuß sein, da die Stufen recht steil sind. 

Heimatmuseum von Rovinj

Das Heimatmuseum in der Altstadt von Rovinj in Kroatien.

Das Heimatmuseum ist eines von zwei Museen in Rovinj und sticht dir bestimmt direkt ins Auge, denn das Museum ist im Barockpalast der Adelsfamilie Califfi untergebracht. Ausgestellt werden archäologische und ethnologische Stücke sowie welchselnde Kunstasusstellungen. 

Balbi Bogen: das Tor zur Altstadt

Den Eingang zur Altstadt von Rovinj markiert der Balbi Bogen, der Porta Balbi aus der venezianischen Zeit in Rovinj. Geschmückt wird der Bogen vom geflügelten Löwen der venezianischen Republik. Du kannst bei einem Stadtbummel den Balbi Bogen kaum verfehlen. 

Balbi Bogen ist eine Sehenswürdigkeit in der Altstadt von Rovinj.

Franziskanerkloster

Das Franziskanerkloster in Rovinj wurde ebenfalls im 18. Jahrhundert erbaut und fertiggestellt. Es liegt außerhalb der Altstadt in der Straße Amicis. Besonders am Kloster ist, dass im Inneren eine beeindruckende Bibliothek zu finden ist. Auch sehenswert ist der Besuch des Klostermuseums. 

Hafen & Strandpromenade

Sonnenuntergang im Hafen von Rovinj bei einem Urlaub in Kroatien.

Fliegende Händler und eine trubelige Atmosphäre findest du im Hafen vor. Von hier aus starten auch die Ausflugsboote auf die Inselchen und nach Venedig. Für mich ist die Strandpromenade ein besonders schöner Ort, um den Sonnenuntergang zu schauen. Nicht sonderlich einsam, aber dafür hast du einen tollen Blick auf das Stadtpanorama und das Meer. Einfach eine spektakuläre Kulisse. 

Der Markt von Rovinj

Der Markt in Rovinj findet täglich statt und ist eigentlich in mehrere Teile unterteilt. Du findest den Bauern- und Bäuerinnenmarkt, wo du lokale Lebensmittel kaufen kannst. Wenn du sicher gehen willst, dass die Lebensmittel wirklich aus der Region kommen, dann informiere dich am besten vorher, was gerade in Istrien Saison hat und gehe gezielt zu den Ständen, die nur diese Lebensmittel anbieten.

 

In den Sommermonaten gibt es auch einen Abschnitt des Markts, wo du Souvenirs und lokale Erzeugnisse, wie verschieden verarbeitete Produkte mit Trüffel oder Öle kaufen kannst.

 

Auch gibt es einen Fischmarkt. Wenn du dich selbst versorgst, sind die Lebensmittel auf dem Markt etwas günstiger als in den Supermärkten.

Der Markt von Rovinj ist eine Attraktion für einen Urlaub.

Instagramspots in Rovinj: Pink Street und kleiner Tisch am Meer

Wenn du auf Instagram aktiv bist, wirst du zweifelsohne über diese beiden Instaspots in Rovinj gestolpert sein. Zwar ist die Altstadt überall mehr als sehenswert und einfach wunderschön, aber diese beiden Ecken haben es zu einer kleinen Berühmtheit gebracht, the Gram sei Dank 😛 Hier findest du die genauen Locations: 

Istagram Spot Rovinj: Tisch am Wasser

Ein kleiner weißer Tisch am Ende von steinernen Treppen. Der perfekte Ort, um aufs Meer zu blicken. Der kleine Tisch gehört zum Künstleratelier Charm‘. Du findest die kleine Gasse gegenüber des Angelo D’Oro Hotels, abgehend von der Ulica Vladimira Svalbe. 

Pink Street in Rovinj

Ein Durchgang hin zum Meer in knalligem Pink. Zugegeben: in echt sind die Farben nicht ganz so knallig pink, aber die Straße ist trotzdem sehr hübsch und fotogen. Du findest den Gang auf dem Weg zur Secret Mediterraneo Cocktailbar, wo du auch sehr szenisch Cocktails schlürfen kannst. 

Unterkünfte und Ferienwohnungen in Rovinj

Rovinj hat einige der luxuriösesten Unterkünfte in ganz Kroatien zu bieten. Doch keine Sorge, es gibt auch budgetfreundlichere  Unterkünfte. Dabei gilt als Faustregel: willst du mitten in der Altstadt schlafen, musst du etwas tiefer in die Tasche greifen. Außerhalb der Altstadt gibt es oftmals etwas günstigere Ferienwohnungen. 

Unterkünfte und Ferienwohnungen Tipps für Rovinj.

Schöne Unterkünfte in Rovinj sind: 

  • Apartments Anamarija*: Ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis findest du in der Ferienwohnung Apartments Anamarija. Sehr sauber, mit allem ausgestattet, was du für einen Urlaub brauchst und sogar eine schöne Terrasse ist beim Apartment dabei. Die Ferienwohnung befindet sich nicht in der Altstadt, doch du brauchst nur zehn Minuten zu Fuß ins Zentrum. Auch die Gastgeber sind herzlich und teilen den einen oder anderen Geheimtipp mit dir. 

 

  • Hotel The Melegran*: Mitten in den verwinkelten Gassen der Altstadt befindet sich das romantische Hotel The Melegran. Die Zimmer sind farbenfroh und individuell gestaltet sowie top ausgestattet. Die Lage ist perfekt und ein üppiges Frühstück im benachbarten Hotel Adriatic ist im Preis innbegriffen. Auch hilft dir das Hotel beim Finden eines Parkplatzes und holt dich von dort mit dem Golfcart ab. 

 

  • Spirito Santo Palazzo Storico*: Die perfekte Unterkunft für ein romantisches Get-away. Mitten in der malerischen Altstadt von Rovinj kannst du in einem denkmalgeschützten Gebäude nächtigen. Trotzdem sind die Zimmer modern renoviert, detailverliebt eingerichtet und sehr geschmackvoll. Schau dir dazu einfach mal die Bilder an. Du bekommst ein leckeres Frühstücksbüffet zum Übernachtungspreis dazu sowie eine Abholung vom Parkplatz mit Golf Caddy. Besonders zu betonen ist die angenehme Atmosphäre und das herzliche Personal. 

Strände in der Nähe von Rovinj 

Rovinj liegt in der Nähe von einigen der schönsten Stränden in ganz Istrien. Hier gebe ich dir Tipps für die bekanntesten Strände sowie den einen oder anderen Geheimtipp. 

Inseln vor Rovinj sind ein Ausflugsziel bei einer Reise nach Rovinj.

Monte Strand

Der etwa 150 Meter lange Monte Strand ist die beste Adresse, wenn du nur einen Steinwurf von der Altstadt von Rovinj schwimmen gehen willst. Du findest den Montestrand auf der Westseite der Altstadt.

 

Der Montestrand selbst teilt sich nochmals ein in Big und Small Gugulijera (kleine und große Gugulijera), die für Kinder geeignet sind sowie Baluota und Laterna, die Strände für Erwachsene, da hier der Einstieg ins Wasser etwas schwieriger ist.

 

Du liegst am Monte Beach übrigens auf Felsen und es gibt keinen Schatten. Daher ist der Strand eher etwas für eine kurze Erfrischung zwischendurch in unmittelbarer Innenstadtnähe.

Lone Bay

Auch die Lone Bucht, oder Lone Bay, ist leicht zu Fuß aus der Innenstadt von Rovinj in etwa 15 Minuten zu erreichen. Die Lone Bay liegt im Zlatni rt Naturpark und bietet so ausreichend Schattenplätzen unter den mächtigen Pinienbäumen des Naturparks.

 

Der Zugang zum Meer ist in der Lone Bucht auch um einiges einfacher als am Monte Bay und daher ist die Bucht auch gut für Familien geeignet. Allerdings kann es schon mal recht voll werden, da die Lone Bay zu den am meisten besuchten Stränden in Rovinj gehört.

 

KlettererInnen können sich zudem am free climbing Felsen im Zlatni Park befindlichen Steinbruch probieren. Auch schön an der Lone Bay ist der tolle Blick, den du auf Rovinj und die Insel Katarina hast.

Porton Biondi Beach

Der Strand Porton Biondi befindet sich nördlich knapp vier Kilometer von der Innenstadt von Rovinj entfernt. Durch die Lage direkt am gleichnamigen Campingplatz ist der Porton Bondi Beach auch nicht wirklich der leerste, aber es wurde eine gute Infrastruktur angelegt und du hast einen einfachen Zugang zum Wasser.

 

Besonders schön ist auch hier der Ausblick auf die Halbinsel und die Altstadt von Rovinj.

Strand Amarin

Der Strand Amarin ist ebenfalls ein familienfreundlicher Strand in der Nähe von Rovinj. Du findest hier Kiesel-, Stein- und Betonabschnitte und ein großes Freizeitangebot. Die Ferienanlage Amarin befindet sich in unmittelbarer Nähe. Außerdem ist der Strand aufgrund seiner hervorragenden Wasserqualität mit der blauen Flagge ausgestattet.

Strand Borik

Der Strand Borik ist ebenfalls nördlich von Rovinj zu finden und über einen Fußweg mit dem Amarin Beach und dem Valdaliso Strand verbunden. Der Borik Beach besticht ebenfalls durch sein sauberes Wasser, tollen Blicken auf die Altstadt von Rovinj und den Pinienbäumen, die Schatten spenden. Auch der Borik Strand ist ein Kiesstrand.

Reiseführer Kroatien

Wir stöbern für unsere Reisen meist in Reiseblogs, aber unterwegs haben wir dann meist doch noch einen Reiseführer zum Schmökern dabei. Für Rovinj können wir dir den Reiseführer Kroatische Küste von Marco Polo* empfehlen. Der ist klein, handlich und sehr schön gestaltet.

Tipps und Empfehlungen für Essen und Restaurants in Rovinj

Rovinj ist ein echter Hotspot für Foodies. Einige der besten Restaurants von ganz Kroatien befinden sich in Rovinj. Obwohl Rovinj recht touristisch ist, gibt es eine gute Auswahl an echt leckeren und authentischen Restaurants. Unsere Tipps und Empfehlungen sind folgende.

Tipico Restaurant für typisch kroatisches und veganes Essen in Rovinj

Veganes Essen in Rovinj im Restaurant Tipico.

Du bist auf der Suche nach einem Restaurant, das typisch istrische Speisen anbietet und zudem vegane Gerichte auf der Karte hat? Dann bist du beim Tipico Restaurant in der Altstadt goldrichtig. Uns hat das Essen hervorragend geschmeckt und der Service war außerordentlich gut. Auch durften wir einen Hund mitbringen. 

Maestral

In bester Lage direkt am Hafen findest du das Restaurant Maestral. Obwohl die Lage vermuten lässt, dass es sich um ein teures Restaurant oder eine Touristenfalle handelt, hat das Maestral ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und sehr leckeres Essen zu bieten. Besonders empfehlenswert sollen die Spaghetti mit Meeresfrüchten sein (Spaghetti allo scoglio).

La Puntulina

Das Puntulina zählt zu einem der besten Restaurants in Rovinj und ist gehoben. Besonders spektakulär ist die Lage direkt am Meer und die Tische der Terrasse sind direkt auf verschiedenen Felsvorsprüngen aufgebaut. Bekannt ist das familiengeführte Restaurant für seine feinen Fischspeisen und kroatisches Essen. Auch die Weinkarte ist sehr gut und die Desserts brauchen sich auch nicht verstecken.

 

Insidertipp: Reserviere unbedingt vorher einen Tisch. Bestenfalls so früh wie möglich und sage am besten bereits bei der Reservierung Bescheid, dass du gerne am Wasser sitzen möchtest. So hast du die Chance einen der romantischen Tische zu ergattern.

Snackbar Rio

Direkt am Wasser gelegen ist die Snackbar Rio, die kleine Schwester des La Puntulina, denn es gehört den selben Besitzern. Snackbar ist hier übrigens ein echtes Understatement, denn was auf den Tisch kommt sind sehr gut abgestimmte Gerichte auf höchstem Niveau. Besonders empfehlenswert sind die Fischgerichte und frischen Pastagerichte. Auch die Preise sind fair für das, was du geboten bekommst.

Mediteraneo Bar 

Die Mediterraneo Bar ist dir ja bereits bei meinen Insidertipps für tolle Fotospots in Rovinj begegnet. Doch auch ein Besuch der Bar ist ein echtes Erlebnis, denn du sitzt an kleinen Tischen, direkt zwischen den Felsen direkt am Wasser. Die Bar sowie die Cocktails sind mit viel Liebe gestaltet. Der perfekte Ort für einen romantischen Abend mit leckeren Getränken. Mein Tipp: nimm dir am besten etwas zum Überwerfen mit, denn direkt am Wasser kann es schnell mal kalt werden.

Pizzeria Da Sergio

Original italienische Pizza im Herzen der Altstadt findest du bei Da Sergio. Das ist auch unser Budget-Tipp für ein Restaurant in Rovinj. Du findest eine riesige Auswahl an den verschiedensten Belägen und die Pizzen kosten alle etwa zwischen 6 und 12 Euro.

Restaurant Monte

Das Monte in Rovinj ist das erste kroatische Restaurant, das einen Michelin Stern erhalten hat. Aufgetischt werden regionale Zutaten, die innovativ zubereitet werden. Solltest du einen Besuch im Monte planen, reserviere deinen Tisch am besten weit im Voraus.

Giannino Restaurant

Das Giannino ist ein familiengeführtes Restaurant, das etwas abseits des Touristentrubels liegt. Es ist auch bei Einheimischen sehr beliebt und insbesondere für seine Fischgerichte bekannt. Die Preise sind etwas gehobener.

Buffet Trevisol

Morgens perfekt zum Frühstücken und abends optimal zum Cocktails schlürfen: das Buffet Trevisol ist eine gute Adresse zu jeder Uhrzeit. Das Ambiente ist zudem auch sehr süß und mega einladend.

Tipp für Eis in Rovinj: Gelateria Italia

Ein Urlaub ohne eine leckere Kugel Eis ist doch nur halb so schön, oder? Gut, dass es die Gelateria Italia gibt und hier findest du, wie der Name schon verrät, feinstes italienisches Eis. Besonders empfehlenswert soll hier übrigens Pistazie sein.

Tolle Ausflugsziele & Aktivitäten für die ganze Familie bei einem Urlaub in Rovinj

Wenn du neben einem Stadtbummel und dem Auschecken der Strände auch Lust bekommen hast, die Umgebung zu erkunden oder aktiv zu werden, findest du hier bestimmt einige tolle Ideen für coole Unternehmungen. 

Inseln vor Rovinj

Einige der besten Strände von Rovinj findest du auf den vorgelagerten Inseln. Insgesamt gibt es zwanzig größere und kleinere Inseln vor der Küste von Rovinj. Wir geben dir einen kleinen Überblick über die schönsten Inseln und verraten dir, wie du zu den Inseln kommst.

Ausblick auf das Meer und die Inseln von der Kirche in Rovinj.

Insel Sveta Katarina (St. Catherina Insel)

Die Insel Sveta Katarina ist nur ein kurzes Stück von der Altstadt von Rovinj entfernt und besticht durch ihre schönen Strände und die lecker riechenden Pinienwäldchen. Außerdem kannst du auf der Insel kleine Spaziergänge unternehmen oder dich im Nordwesten der Insel am Klippenspringen versuchen.

 

Boote fahren jede Stunde von 5:30 bis 00:30 von der kleinen Mole, auch Delfin genannt ab. Die Boote, die nach Sveta Katarina fahren, fahren auch zur Roten Insel.

Die Rote Insel (Crveni otok)

Die Rote Insel ist die größte der Inseln in der Adria vor Istrien und besteht eigentlich aus zwei Inseln, die miteinander verbunden wurden. Auf der Insel findest du zahlreiche Kiesstrände, die zum Baden einladen. Die Insel Sveti Andrija ist die touristischere Insel. Es gibt sogar ein Hotel. Wenn du auf der Suche nach Ruhe bist, dann besuche die Insel Maškin.


Du kannst auf der Roten Insel nicht nur plantschen, sondern auch Spaziergänge durch die Kiefernwälder unternehmen oder das Benediktinerkloster sowie das ehemalige Schloss besuchen.


Von Rovinj aus dauert die Überfahrt zur Roten Insel etwa 15 Minuten.

Insel Figarola

Etwas einsamer geht es auf der Insel Figarola zu, deren felsenreiche Küste besonders bei Taucherinnen und Tauchern beliebt ist. Nach Figarola kommst du auch am einfachsten per Taxiboot.

Kajaktour zu den Inseln

Auch cool ist eine Kajaktour zwischen den Inseln. Bei Get your Guide gibt es einige geführte Touren, die dich meist zu fünf unterschiedlichen Inseln führen. Mit im Preis innbegriffen ist ein Guide und Schnorchelausrüstung. Bei den meisten Touren machst du mehrere Badestopps und ein Picknick ist auch noch dabei. Eine coole Unternehmung und außerdem hast du vom Wasser aus einen tollen Blick auf die Altstadt von Rovinj.

Limski Kanal 

Ausflugsziel in Istrien bei Rovinj ist der Limski Kanal.

Der Limski Kanal in der Nähe von Rovinj ist eines der schönsten Naturhighlights in ganz Istrien. Es handelt sich um einen weit ins Landesinnere hineinragenden Meeresarm, der oftmals auch als Fjord bezeichnet wird.

 

Du kannst den Limski Kanal von Rovinj aus per Boot besuchen oder du gehst auf eigene Faust in der Region wandern. Besonders schön soll die Wanderung von Vrsar nach Dvigrad sein. Mehr zu Dvigrad, der mystischen Ruinenstadt, verrate ich dir weiter unten.

 

Wir haben einen unglaublich schönen und komplett kostenlosen Aussichtspunkt am Limski Kanal entdeckt. Wo? Das verraten wir dir hier in unseren Istrien Reisetipps.

Besuche das verträumte Bale

Bale ist ein tolles Ausflugsziel in Istrien in Kroatien von Pula oder Rovinj aus.

Bale war für mich eine der größten Überraschungen während meines Urlaubs in Istrien. Das kleine Dorf ist einfach malerisch und noch ein echter Geheimtipp. Mehr Infos und Empfehlungen zum Essen gehen in Bale findest du in ebenfalls in unseren Istrien Reisetipps

Dvigrad: die Ruinenstadt

Die Ruinenstadt Dvigrad ist ein sehenswerter Ort bei einem Urlaub in Istrien in Kroatien.

Ein Besuch von Dvigrad ist einfach beeindruckend und komplett kostenlos. Hier kannst du zwischen den Ruinen der verlassenen Stadt herumlaufen und die einzigartige Atmosphäre auf dich wirken lassen. Bei uns findest du noch mehr Reisetipps für die Umgebung. 

Ausflugsziel voller Action und Geschichte: Pazin

Pazin ist ein tolles Ausflugsziel in Istrien für Ziplining, wandern oder das Besuchen der Burg.

Auch Pazin ist eines der Dörfer, das mich wirklich überrascht hat. Die spektakuläre Schlucht in Pazin ist eine echte Augenweide und du kannst die Burg Pazin besuchen oder einen Adrenalinrausch an der Zipline erleben. 

Ausflugsziel Motovun

Das Dorf Motovun in Istrien bietet tolle Aussichten und ist bekannt für Trüffel und ist ein tolles Ausflugsziel für einen Urlaub in Kroatien.

Motovun ist ein weiteres tolles Städtchen in den Bergen und voller Geschichte. Im bergigen Inland von Istrien kannst du nochmal eine ganz andere Seite von Kroatien kennenlernen. Auch bekannt ist Motovun für seine gute Küche und insbesondere für Trüffel.

 

Tipp: Rundum Motovun werden auch Touren zum Trüffelsuchen mit Trüffelspürhunden angeboten.

Pula 

Ein herrlicher Ausblick über Pula, auf dem das Amphitheater zu sehen ist

Pula ist die älteste Stadt Istriens und einen Ausflug Wert! In der historischen Innenstadt findest du geschichtsträchtige Gebäude und tolle Restaurants.

 

Auch befindet sich in Pula der internationale Flughafen. Wir selbst waren bereits mehrere Male in Pula und verraten dir auf dem Blog natürlich unsere besten Reisetipps für Pula.

Goldenes Kap (Zlatni Rt) Naturpark 

Zlatni Rt, was übersetzt so viel bedeutet wie Goldenes Kap, ist etwa 1,5 Kilometer von der Altstadt von Rovinj entfernt und ein Waldpark. Es ist das älteste Naturschutzgebiet Istriens und eines der ältesten in ganz Kroatien.

 

Du findest in Zlatni Rt einen botanischen Garten sowie einen alten Steinbruch, der bereits von den Römern genutzt wurde. Heute nutzen KlettererInnen den Steinbruch. Ebenfalls ist der Lone Strand im Naturpark, den ich dir bereits weiter oben empfohlen habe.

Geologischer Park Fantazija

Ebenfalls nur 1,5 Kilometer von Rovinj entfernt entlang der Straße nach Bale befindet sich ein weiterer spannender Steinbruch: der geologische Park Fantazija im Vorort Monfiorenzo.

 

Der Steinbruch zählt zu einem der spannendsten und bedeutendsten weltweit aufgrund seiner einzigartigen Kalkstein Sedimentologie. An den Steinwänden kann man die Entstehungsgeschichte der Region nachvollziehen. Unter WissenschaftlerInnen zählt Fantazija zu einem der wichtigsten Naturdenkmäler. Doch auch für Laien sind die verschiedenen Gesteinsschichten erkennbar und sehr beeindruckend.

Sumpf & Vogelschutzgebiet Palud Reservat

Eines der besten Gebiete, um Vögel zu beobachten, ist das Sumpfgebiet Palud (Palú), welches etwa 8 Kilometer von Rovinj entfernt ist. Das Sumpfgebiet bietet einen perfekten Lebensraum für Pflanzen und Tiere. Der Besuch des Gebiets ist kostenlos, aber du kannst auch an geführten Touren teilnehmen. Diese kosten 50 Kuna pro erwachsener Person und werden von Natura Histrica organisiert. Hier findest du aktuelle Informationen.

 

Das Vogelschutzgebiet ist für Autos gesperrt. Die beste Möglichkeit für eine Erkundung ist per Fahrrad.

Monkodonja: archäologischer Park bei Rovinj

Ausgrabungen einer bronzezeitlichen Siedlung kannst du im archäologischen Park Monkodonja bestaunen. Kleine Infotafeln geben dir ein paar Hintergrundinfos zu den Ruinen und den Ausgrabungen. Da Monkodonja auf einem Hügel liegt, hast du zudem eine tolle Aussicht auf Rovinj. Da es sehr wenig Schatten gibt, würde ich dir raten, nicht in der Mittagshitze deine Erkundungstour zu starten.

 

Der Eintritt ist kostenlos und die Stimmung mystisch. Ein netter kleiner Ausflug und eine coole Abwechslung, wenn du beispielsweise auf dem Weg nach von Rovinj nach Bale bist.

Tauchen bei Rovinj

Tauchen geht rundum Rovinj besonders gut. Die Unterwasserwelt und Riffe sind weitestgehend in Takt. Ein besonderes Highlight ist das Wracktauchen. Vor Rovinj liegt der gesunkene Luxusdampfer Baron Gautsch, einer der besten Tauchspots in Istrien. Doch auch vor den zahlreichen Inselchen gibt es eine Vielzahl an unterschiedlichen Tauchrevieren. Wir selbst haben es allerdings nicht ausgetestet.

So kommst du nach Rovinj 

Mit meiner Familie fahre ich immer per Auto aus Süddeutschland nach Istrien. Durchaus machbar und du sparst dir einen Flug. 

Geheimtipps für einen Urlaub in Rovinj.

Wenn du ohne eigenes Auto und mit dem Flieger unterwegs bist, kannst du Rovinj am einfachsten von Pula aus erreichen. Dort befindet sich ein internationaler Flughafen und es verkehren Busse mehrmals am Tag.

Flüge checken wir meistens bei Skyscanner*. 

 

Geheimtipp: checke auch Flüge ins italienische Triest. Das liegt nämlich nur unwesentlich weiter entfernt von Rovinj und manchmal sind die Flüge günstiger. 

 

Ebenfalls gut zu erreichen ist Rovinj vom nördlicher gelegenen Porec aus. 

 

Für einen Urlaub auf der Istrien Halbinsel kann ich dir durchaus einen Mietwagen* empfehlen, denn es gibt auch im Inland einiges zu entdecken. Bei uns findest du die passende Inspiration für sehenswerte Orte in Istrien

Parken in Rovinj 

Da du in die Altstadt von Rovinj nicht mit dem Auto fahren kannst, brauchst du einen Parkplatz außerhalb der Altstadt.

 

Bei meinen Unterkunftstipps habe ich bereits erwähnt, dass einige Hotels dir bei der Parkplatzsuche helfen und dich auch mit deinem Gepäck am Parkplatz abholen.  Meine Empfehlung ist daher, wenn du mehrere Tage in Rovinj bleibst, in deiner Unterkunft zu fragen, ob sie dir Tipps zum Parken geben können oder selbst Parkplätze zur Verfügung stellen. Sonst kann es schnell teuer werden oder du musst weit außerhalb parken. 

 

Für kürzere Besuche bieten sich die öffentlichen Parkplätze an. In der Nähe der Altstadt von Rovinj musst du eigentlich überall fürs Parken bezahlen. Solltest du also einen Tipp für günstiges oder sogar gratis parken in Rovinj haben, verrate ihn uns gerne in den Kommentaren 😉 

 

Es gibt drei verschiedene Parkzonen. Einen guten Überblick zu den Zonen und Parkplätzen findest du hier.

 

Wir sind an einem Nachmittag im August nach Rovinj gefahren und haben recht problemlos einen Parkplatz direkt hinter dem Kreisverkehr beim Einfahren in die Stadt bekommen. Parkkosten pro Stunde sind hier 5 Kuna (knapp 70 Cent). 

Meine Erfahrung: so ist ein Urlaub in Rovinj

Sonnenuntergang vor der Altstadt von Rovinj in Istrien.

Obwohl Rovinj eine sehr touristische Stadt ist und mich das meistens etwas abturnt, büßt die Stadt für mich nicht an Charme ein. Ich finde, dass sich Rovinj sein Flair trotz der vielen Besuchenden erhalten konnte und ich stets das Gefühl habe, dass man den Massen ganz gut ausweichen kann und immer wieder auch Ecken für sich alleine finden kann.

 

Die Sehenswürdigkeiten von Rovinj sind sehr vielseitig und für Geschichtsfans und Naturliebhabende ist alles dabei. Auch Strandurlaub kannst du prima von Rovinj aus erleben und einige der schönsten Strände in ganz Istrien besuchen. Wenn du das alles bereits erlebt hast, findest du bei unseren Ausflugstipps bestimmt noch die eine oder andere einzigartige Idee.

 

Auch cool finde ich, dass viele Unternehmungen umsonst sind oder auch mit kleinem Budget erlebt werden können. Obwohl ich schon mehrere Male in Rovinj war, wird es für mich nie langweilig und jedes Mal, wenn ich durch die engen Gassen schlendere, stellt sich ein richtiges Urlaubsfeeling ein.

Kirchturm der Hl. Euphemia Kirche in Rovinj in Kroatien.

Jetzt bist du gefragt! Warst du schon einmal in Rovinj? Wie hat es dir gefallen? Hast du noch Ergänzungen oder eigene Empfehlungen und Geheimtipps? Dann verrate es uns in den Kommentaren.

Mehr Tipps für Urlaub in Kroatien

 

 

  • In unseren Reisetipps für Pula findest du spannende Tipps für eine weitere wunderschöne Stadt auf der Halbinsel Istrien.

 

 

*Hinweis: Hierbei handelt es sich um einen Werbelink, d.h. wir erhalten eine Provision, wenn du über diesen Link etwas kaufst. An deinem Preis ändert sich dadurch nichts und du unterstützt uns bei unserer Arbeit an Worldonabudget. Ganz lieben Dank dafür!

 

Zusammenfassung
Rovinj: Sehenswürdigkeiten, Strände & Tipps für Urlaub in Kroatien
Artikelname
Rovinj: Sehenswürdigkeiten, Strände & Tipps für Urlaub in Kroatien
Beschreibung
Rovinj Sehenswürdigkeiten & Tipps für deinen Urlaub in Kroatien. Entdecke ✔Strände ✔Ausflugsziele ✔Restaurants ✔Geheimtipps in Rovinj & mehr
Autor
Erschienen auf
Worldonabudget
Logo
Marie
Marie
Marie ist Studentin und hat somit das Reisen mit kleinem Budget perfektioniert. Ob von Kuba nach Kolumbien, ein Auslandssemester in Mexiko City, Vintage Shops in Maastricht oder auf Safari in Südafrika - Marie zeigt dir, wie du deinen Traum des Reisens und vielleicht sogar einer Weltreise verwirklichst.
Marie
Marie
Marie ist Studentin und hat somit das Reisen mit kleinem Budget perfektioniert. Ob von Kuba nach Kolumbien, ein Auslandssemester in Mexiko City, Vintage Shops in Maastricht oder auf Safari in Südafrika - Marie zeigt dir, wie du deinen Traum des Reisens und vielleicht sogar einer Weltreise verwirklichst.

2 Kommentare

Avatar
Anonymous 28. Januar 2021 - 11:57

Kroatien sollte man sehen

Antwort
Marie
Marie 3. Februar 2021 - 16:08

Ganz deiner Meinung 😉

Antwort

Hinterlasse einen Kommentar