Home Philippinen Schildkröten vor Apo Island (Teil 4/5)

Schildkröten vor Apo Island (Teil 4/5)

by Chris

Apo Island ist eine winzige Insel im Südosten von Negros, die vor allem bei Tauchern aufgrund ihrer Artenvielfalt an Fischen und Korallen sehr beliebt ist.Schildkröte taucht vor Apo Island (Philippinen) auf, um Luft zu holen Normalerweise führt eine Reise nach Apo Island immer über Dumaguete, das per Bus, Flugzeug oder Fähre erreichbar ist. Wir nahmen eine Fähre von Bohol nach Dumaguete und beschlossen zwei Nächte dort zu bleiben, um uns die Stadt etwas genauer anzusehen. Lohnt sich allerdings nicht wirklich, denn die Studentenstadt bietet keine besonderen Attraktionen. Der Fairness halber sei erwähnt, dass wir während unseres Aufenthaltes keine Ausflüge in die Umgebung von Dumaguete unternommen haben, wo beispielsweise Wasserfälle oder die Twin Lakes besucht werden können.

Horrorunterkunft über Airbnb in Dumaguete

Am Abend vor unserer Anreise nach Dumaguete entschieden wir uns spontan gegen unsere erste Wahl und buchten eine Unterkunft aufgrund ihrer guten Bewertungen bei Airbnb. Der Kontakt mit Sarah verlief problemlos und so sollte uns ein Freund von ihr am Hafen abholen, um uns zu dem Zimmer zu bringen. Das Zimmer war klein und mit einem Stockbett ausgestattet. Blauer Seestern beim Schnorcheln vor Apo IslandNachdem ihr Freund uns mit dem Schlüssel zurückließ, nahmen wir das Gemeinschaftsbad näher unter die Lupe. Eine Möglichkeit die Toilette zu spülen bestand augenscheinlich nicht. Eine Reinigung hatte das Zimmer schon längere Zeit nicht mehr gesehen und eine Ameisenstraße führte quer durch den Raum. Das alles wäre bei dem günstigen Preis sicherlich für zwei Tage noch verkraftbar gewesen. Allerdings mussten wir feststellen, dass das Schloss defekt und die Türe somit nicht abschließbar war. Und das in einem Hinterhofhaus, zu dem jeder problemlos Zutritt hat, und wir als einzige Weiße ohnehin schon aufgefallen sind.

Verschiedene Fische an einem Korallenriff vor Apo IslandDaher packten wir alle unsere Wertsachen zusammen, taten als ob wir die Türe abschließen würden und begaben uns auf die Suche nach dem nächsten Wifi-Hotspot, denn wir hatten auch keine Kontaktmöglichkeit zu Sarah. Glücklicherweise fanden wir relativ zügig ein Restaurant, in dem wir das Internet nutzen durften. Wir mussten nur flott den Namen unserer oben genannten ersten Wahl herausfinden, da wir uns diesen leider nicht merken konnten. Leichter gesagt als getan, denn die Verbindung war wirklich schlecht, aber letztendlich wussten wir, dass wir zu La Fusion Garden Resort wollen. Also noch schnell zurück zur Unterkunft, um die Sachen zu holen, und mit einem Tricycle zu La Fusion. Wir ließen uns das Zimmer zeigen, das uns sofort zusagte, und welches wir für ca. 18 € pro Nacht inklusive Frühstück buchten.


Reise auf die Philippinen geplant?

Du planst gerade deine Reise auf die Philippinen, aber weißt noch nicht so recht, wo du anfangen sollst? Dann ist das Angebot von BackpackerPack* genau richtig für dich!

Ab 1.044 Euro kannst du an einer 12-tägigen geführten Gruppenreise teilnehmen. Die Kosten für Übernachtungen, Transport mitsamt Inlandsflügen, diverse Aktivitäten und Guide sind inklusive.  So besuchst du beispielsweise einige der schönsten Inseln der Philippinen, gehst mit Walhaien schnorcheln und unternimmst gleich mehrere Bootsausflüge.

Hier* kannst du mehr über die Gruppenreise auf die Philippinen erfahren.


Empfehlung für eine Unterkunft & Dumaguete City

Das La Fusion ist eine schöne und ruhige Unterkunft etwas außerhalb des Stadtzentrums von Dumaguete. Trotzdem kannst du den Gang dorthin locker innerhalb von 15 Minuten bewältigen oder du nimmst ein Tricycle für zehn Peso pro Person. Die Unterkunft verfügt über einen großen Garten samt Terrasse zum Relaxen. Während unseres Aufenthaltes war die Eröffnungswoche des zugehörigen Restaurants. Der italienische Besitzer bietet lediglich eine kleine Auswahl sorgfältig ausgewählter Gerichte an – die beiden, die wir probierten, waren sehr lecker. Alternativ kannst du die gut ausgestattete Küche nutzen, um eigene Gerichte zu kreieren.Blick auf die Terrasse der Unterkunft La Fusion Garden Resort un Dumaguete CityDumaguete City ist eine typische Studentenstadt, in der jeder vierte Einwohner Student ist. Daneben ist die Stadt der Ruhesitz vieler ausgewanderter Rentner, die vor allem das angenehme Klima, die gute medizinische Versorgung sowie die günstigen Lebenshaltungskosten schätzen. Sonderlich viele Möglichkeiten etwas zu unternehmen gibt es in Dumaguete nicht, und wir verbrachten die meiste Zeit in Malls oder auf einem gerade stattfindenden Festival in der Stadt. Erstaunlicherweise sprachen die Einwohner hier das schlechteste Englisch, was zu einer lustigen Begebenheit in einer Apotheke führte, als wir Tabletten gegen Übelkeit kaufen wollten. Nachdem wir zunächst die Pille zur Empfängnisverhütung und anschließend Viagra angeboten bekamen, erhielten wir endlich die gewünschten Tabletten.

Magenverstimmung und die Anreise nach Apo Island 

Blick auf Apo Island von Malatapay Market Leider habe ich mir in Dumaguete eine Magenverstimmung zugezogen, die ca. alle 10 – 15 Minuten starke Magenkrämpfe bei mir verursachte. Dementsprechend verunsichert waren wir, ob wir die Reise nach Apo Island antreten sollten, da ein Transport ins nächstgelegene Krankenhaus von dort einige Zeit in Anspruch genommen hätte. Zum Glück ließen die Krämpfe am Tag der geplanten Anreise nach und wir wollten es versuchen, was sich rückblickend doch sehr gelohnt hat, denn ein Besuch auf Apo Island sollte bei einer Philippinenreise nicht fehlen.

Bancas stehen zur Überfahrt nach Apo Island bereitApo Island erreichst du normalerweise über den Hafen am Markt in Malatapay mit einer Banca. Um dorthin zu gelangen, nimmst du von Dumaguete aus einfach einen Bus, ein Jeepney oder ein Tricycle. Am Hafen angekommen musst du den Organisator der Touren finden, der wahrscheinlich an dem Häuschen steht, auf das die Marktstraße geradewegs zuführt. Es gibt kleine Boote (max. 4 Personen) für 2000 Peso und große Boote (max. 8 Personen) für 3000 Peso – jeweils als Rundtrip. Du kannst dich auch mit anderen Reisenden einigen und nur eine Strecke mitfahren. Ein angemessener Preis hierfür sollte 300 Peso sein. Die Überfahrt nach Apo Island dauert ca. 45 – 60 Minuten und wird in der Regel von starkem Wellengang begleitet. Daher solltest du deine Wertsachen irgendwo wasserdicht verpacken, weil du nach der Fahrt höchstwahrscheinlich klitschnass bist. Das Gepäck kam bei uns unter Deck und wurde nicht nass.

Leben ohne Strom auf Apo Island 

Blick von der Unterkunft bei Mario auf Apo IslandDie winzige Insel beherbergt weniger als 1000 Einwohner und ist zudem sehr hügelig. In früheren Zeiten wurde auf Apo Island, wie überall auf den Philippinen, viel mit Dynamit gefischt, wodurch zahlreiche Korallen zerstört wurden. Nachdem die Einwohner von der Einrichtung einer Schutzzone sowie von nachhaltiger Fischerei überzeugt wurden, entwickelten sich langsam wieder Korallen und die Fische kehrten zurück. Heutzutage findet auf Apo Island ein vorsichtiger Tourismus statt, um der Natur so wenig wie möglich zu schaden. Daher muss bereits beim Betreten der Insel eine Gebühr in Höhe von 100 Peso gezahlt werden, die zum Erhalt der Schutzzone genutzt wird. Es ist übrigens egal, ob du eine Stunde oder eine Woche auf Apo bleibst, denn die Gebühr bleibt gleich.

Sonnenuntergang auf Apo IslandDas Leben auf Apo Island ist neben dem Tourismus noch sehr ursprünglich. Geweckt wirst du morgens von den Hähnen, die ab ca. 5 Uhr ein höllisches Konzert spielen, dessen Lautstärke, aufgrund der engen Haltung dutzender Hähne, alles bisher auf den Philippinen erlebte in den Schatten stellt. Abends wird mit Einbruch der Dunkelheit ein Generator angestellt, der zumindest für drei Stunden etwas Strom liefert (der Zeitpunkt um elektronische Geräte zu laden). Mit dem Verstummen des Generators erlischt auch jegliches Licht und Apo Island wird komplett in Dunkelheit gehüllt. Ideal zum Sterne beobachten. Und eine Taschenlampe im Gepäck kann auch nicht schaden.

Über Nacht bleiben? Und wenn ja, wo?

Schildkröte vor Apo IslandKurze Antwort: ja, bei Mario’s Scuba Diving and Homestay. Um Apo Island vollständiger zu erleben, solltest du zumindest eine Nacht auf der Insel bleiben. Es gibt zwei Resorts, die beide relativ teuer sind. Wir waren bei beiden etwas trinken und der Service sowie die Freundlichkeit überzeugten uns nicht. Preiswerter kannst du in einem der Homestays der Insel unterkommen. Wir verbrachten zwei Nächte bei Mario, wo das günstigste Doppelzimmer gerade mal zehn Euro kostet. Der Besitzer ist unheimlich nett und erzählt euch gerne etwas über die Geschichte der Insel oder seine Passion: das Tauchen. Demzufolge ist die angeschlossene Tauchschule eine gute Wahl, um das Tauchen zu erlernen oder einfach die diversen Tauchspots um Apo herum zu genießen. Wir sind zwar nicht getaucht, aber andere Reisende waren sowohl von der Qualität wie auch von den Preisen hellauf begeistert.

Schnorcheln um Apo Island

Wer nicht tauchen möchte oder kann, sollte zumindest die Unterwasserwelt um Apo beim Schnorcheln erkunden. Grundsätzlich kannst du die Insel wohl auch schnorchelnd umrunden, wenn du einige Meter über Land zurücklegst (laut Mario). Um einen Eindruck der Artenvielfalt zu erhalten, reicht aber eigentlich schon das bloße Betreten des Wassers. Noch eine Schildkröte vor Apo IslandWir waren beim ersten Mal noch nicht ganz im Wasser, als die erste Schildkröte neben uns auftauchte. Näher als auf Apo Island wirst du den Meeresreptilien vermutlich nicht kommen. Weiterhin kannst du Korallengärten, Fische in den verschiedensten Farben sowie Seeschlangen, Seegurken und Seesterne bewundern. Einfach mal die Bilder für sich sprechen lassen.

Wandern, sonnen und Geburtstage feiern

Apo Island bietet außerdem einige Wanderwege, die allesamt etwas schwieriger sind und daher mit entsprechender Kleidung sowie ausreichend Wasser angetreten werden sollten. Wir sind lediglich zum Leuchtturm gewandert, was aufgrund des Höhenunterschieds und der warmen Temperaturen doch sehr anstrengend ist. Die Aussicht ist die Mühe allerdings wert. Ruhiger kannst du es beim Sonnen am Strand angehen lassen. An unserem letzten Abend sind wir zufällig noch auf zwei Geburtstagen gelandet.Der Autor am höchsten Punkt von Apo Island Laut einigen Leuten aus unserer Unterkunft sollte am Abend eine große Geburtstagsfeier in der Nähe des Strands stattfinden. Auf dem Weg dorthin konnten wir noch nicht mal Mario’s verlassen, da einer der Tauchlehrer ebenfalls seinen Geburtstag feierte, und uns zum Essen und Trinken einlud. Nachdem wir also zunächst einige Bier, die ich wegen meiner gerade erst ausgestandenen Magenverstimmung eigentlich vermeiden wollte, tranken, sind wir alle gemeinsam zu dem zweiten Geburtstag. Bereits auf dem Weg kamen uns die ersten Schnapsleichen (ca. 20:30 Uhr!) entgegen. Ausnahmsweise blieb der Generator erwas länger an, damit zu den Klängen der Live Musik gefeiert werden konnte. Rum und Brandy flossen in Strömen und gemeinsam mit einigen Einheimischen und anderen Reisenden ließen wir den Abend auf dem Dach von Mario’s beim Sterne beobachten ausklingen, bevor wir Apo am nächsten Tag leider wieder verließen.

Teil 1/5: Allgemeines zu den Philippinen

Teil 2/5: Surferparadies Siargao

Teil 3/5: Sightseeing auf Bohol

Teil 5/5: Schwarze Magie auf Siquijor


*Hinweis: Hierbei handelt es sich um einen Werbelink, d.h. wir erhalten eine Provision, wenn du über diesen Link etwas kaufst. An deinem Preis ändert sich dadurch nichts und du unterstützt uns bei unserer Arbeit an Worldonabudget. Ganz lieben Dank dafür! Hier kannst du mehr erfahren.

Hinweis: Hierbei handelt es sich um einen Werbelink, d.h. wir erhalten eine Provision, wenn du über diesen Link etwas kaufst. An deinem Preis ändert sich dadurch nichts und du unterstützt uns bei unserer Arbeit an Worldonabudget. Ganz lieben Dank dafür! Hier kannst du mehr erfahren.Hinweis: Hierbei handelt es sich um einen Werbelink, d.h. wir erhalten eine Provision, wenn du über diesen Link etwas kaufst. An deinem Preis ändert sich dadurch nichts und du unterstützt uns bei unserer Arbeit an Worldonabudget. Ganz lieben Dank dafür! Hier kannst du mehr erfahren.Hinweis: Hierbei handelt es sich um einen Werbelink, d.h. wir erhalten eine Provision, wenn du über diesen Link etwas kaufst. An deinem Preis ändert sich dadurch nichts und du unterstützt uns bei unserer Arbeit an Worldonabudget. Ganz lieben Dank dafür! Hier kannst du mehr erfahren.Hinweis: Hierbei handelt es sich um einen Werbelink, d.h. wir erhalten eine Provision, wenn du über diesen Link etwas kaufst. An deinem Preis ändert sich dadurch nichts und du unterstützt uns bei unserer Arbeit an Worldonabudget. Ganz lieben Dank dafür! Hier kannst du mehr erfahren.Hinweis: Hierbei handelt es sich um einen Werbelink, d.h. wir erhalten eine Provision, wenn du über diesen Link etwas kaufst. An deinem Preis ändert sich dadurch nichts und du unterstützt uns bei unserer Arbeit an Worldonabudget. Ganz lieben Dank dafür! Hier kannst du mehr erfahren.Merken

Merken

Merken

Zusammenfassung
Schildkröten vor Apo Island (Teil 4/5)
Artikelname
Schildkröten vor Apo Island (Teil 4/5)
Beschreibung
Erfahre mehr über die kleine und bei Tauchern beliebte Insel Apo Island und wie du dort mit Schildkröten schnorcheln kannst.
Autor
Erschienen auf
Worldonabudget
Logo

Noch mehr Lesefutter

4 comments

Avatar
Matthias 11. November 2016 - 11:45

Hey, super Beitrag 🙂 wir sind im Dezember/Januar auch auf den Philippinen und unter anderem auf Apo Island. Wisst ihr ob man von Apo Island direkt nach Siquijor fahren kann oder muss man über Dumaguete?

Reply
Chris
Chris 11. November 2016 - 18:27

Hallo Matthias,

dann schon einmal viel Spaß auf den Philippinen und mit den Schildkröten auf Apo Island 🙂 Ja, wir hatten das auch überlegt und das geht über eine der beiden Lodges. Weiß allerdings gerade nicht mehr welche von beiden das war. Wir haben uns jedoch dagegen entschieden, weil das recht teuer war. Den Preis habe ich aber leider auch nicht mehr im Kopf. Solltet ihr aber einfach vor Ort herausfinden können 😉

Liebe Grüße
Chris

Reply
Avatar
Kai 11. März 2018 - 18:39

Hi Chris, schöner Artikel.
Weißt du ob es auf Apo Island Schließfächer/Umkleiden etc. gibt um die (Wert)Sachen zu verstauen während man schnorchelt?

Reply
Chris
Chris 11. März 2018 - 20:12

Hallo Kai,

vielen lieben Dank 🙂 Das kann ich dir leider nicht sagen. Wir sind selbst über Nacht geblieben und hatten daher unser abschließbares Zimmer. Apo Island ist aber so ein tolles Erlebnis, dass ich dir eine Übernachtung dort sehr empfehlen kann!

Liebe Grüße
Chris

Reply

Leave a Comment