Reisetipps & Reiseberichte für deinen Urlaub in Montenegro

Entdecke unsere besten Reiseberichte für Montenegro!

In Montenegro haben wir uns direkt nach unserer Ankunft verliebt. Verantwortlich dafür sind die charmanten Altstädte von Kotor und Budva sowie die beeindruckende Natur am Skadarsee, der Boka Bucht und den Nationalparks in den Bergen. Außerdem findest du im Winter optimale Bedingungen in Kolasin für einen günstigen Skiurlaub. Dazu kommen das leckere Essen und die herzlichen Einwohner. Montenegro ist schon längst kein Geheimtipp mehr und jedes Jahr zieht es mehr Touristen in das kleine Land, dessen Name  übersetzt so viel wie „Schwarzer Berg“ bedeutet. Warte also nicht mehr länger mit deiner Reise und hole dir bei uns die Infos für deinen Urlaub.

Die wichtigsten Informationen für deine Reise nach Montenegro im Überblick

Hauptstadt: Podgorica

 

Sprache: Die Amtssprache in Montenegro heißt Montenegrinisch und kann sowohl mit dem lateinischen wie dem kyrillischen Alphabet geschrieben werden. Da Montenegrinisch dem Bosnischen, Kroatischen und Serbischen sehr ähnlich ist, können sich Sprecher dieser Sprachen untereinander verständigen.

 

Nachbarländer: Albanien, Bosnien und Herzegowina, Kosovo, Kroatien, Serbien

 

Einreisebestimmungen: Deutsche Staatsangehörige können mit ihrem Personalausweis oder ihrem Reisepass für 90 Tage ohne Visum in Montenegro einreisen. Bei Aufenthalten länger als 90 Tage muss eine Aufenthaltsgenehmigung beantragt werden.

 

Geld & Währung: Obwohl Montenegro kein EU-Mitglied ist, verwendet Montenegro den Euro als Zahlungsmittel. Gut für dich, denn das lästige Umrechnen im Kopf entfällt.

 

Reisebudget: Wir empfanden Montenegro als günstiges Reiseland, in dem du mit einem Tagesbudget von 30 – 40 Euro locker hinkommen solltest. Unsere detaillierten Kosten für Montenegro haben wir für dich gesammelt.

 

Highlights: Montenegro ist zwar ein kleines Land, aber hat dennoch zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu bieten. An einem perfekten Frühlingstag kannst du zunächst in den Bergen Skifahren und später weiter talwärts in einem der zahlreichen Seen schwimmen. Besonders beliebt ist die Stadt Kotor, aber auch der Durmitor Nationalpark, der Skadar-See und das Kloster Ostrog zählen du den top Sehenswürdigkeiten in Montenegro.

Die schönsten Reiseberichte über Montenegro

Die besten Montenegro Reiseführer

Zur Inspiration und Vorbereitung unserer Reisen lesen wir super gerne Reiseblogs. Vor Ort haben wir aber immer noch einen Reiseführer dabei, der bei jeder Gelegenheit aufgeschlagen wird und nach der Reise aussieht, wie ein Reiseführer eben aussehen sollte: komplett benutzt!

Anzeige*

Hier findest du all unsere Montenegro Reiseberichte

*Zur Unterstützung deiner Reise haben wir die o.g. Links für dich gesammelt. Hierbei handelt es sich um sog. Affiliate Links, d.h. wir bekommen eine kleine Provision, wenn du darüber etwas buchst oder kaufst. Du bezahlst den gleichen Preis wie immer, aber kannst uns mit deiner Buchung bei unserer Arbeit an Worldonabudget unterstützen. Ganz lieben Dank dafür!