Sevilla Geheimtipps: 12 Insidertipps, die du so vermutlich noch nicht kennst

Hier kommen unsere heiß ersehnten Sevilla Geheimtipps. Wir waren bereits mehrmals in Sevilla und sind stets auf der Suche nach besonderen Orten, die vielleicht noch nicht ganz so viele Touris kennen.

Vintage Shops und Hippe Bars im Stadtteil Feria in Sevilla, einem Geheimtipp in Andalusien.

In unseren Geheimtipps für Sevilla findest du neben Tipps für Restaurants und Unterkünfte auch schöne Orte, spannende Locations fürs Shopping, Spartipps und das eine oder andere versteckte Highlight. Wenn du auf der Suchen nach den großen Sehenswürdigkeiten in Sevilla bist, dann lies unseren eigenen Guide.

Marie reist bereits seit ihrer Kindheit regelmäßig nach Spanien. Andalusien gehört zu ihren liebsten Regionen und Sevilla zu ihren Lieblingsstädten. Sie war schon mehrmals in Sevilla und teilt hier ihre besten Geheimtipps für Sevilla mit dir. Mehr über Marie >>

Dieser Beitrag enthält Empfehlung-Links: Wenn du darüber etwas buchst oder kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. An deinen Kosten ändert sich nichts und du unterstützt uns bei unserem Herzensprojekt. Dadurch können wir dir weiterhin unsere besten Reisetipps kostenlos zur Verfügung stellen. Ganz lieben Dank! 

Geheimtipp in Sevilla sind die Gärten Jardines de Murillo.

Die Jardines de Murillo, die Murillo Gärten, liegen direkt hinter dem berühmten Alcázar, aber sind noch erstaunlich unbekannt. Auf fast 9.000 Quadratmetern findest du hier die verschiedensten Pflanzen, Brunnen und Bauwerke und sogar Teile der alten Stadtmauer von Sevilla.

 

Bis 1911 gehörten die Jardines de Murillo sogar noch offiziell zu den Alcázar Gärten und bieten schon mal einen kleinen (und kostenlosen) Vorgeschmack auf das Alcázar.

 

Noch ein Sevilla Tipp: An den Jardines de Murillo führt die Calle Agua entlang. Für uns eine der schönsten Straßen der Altstadt von Sevilla.

Marie sitzt auf einer gekachelten Bank in den Jardines de Murillo in Sevilla.
Garten Jardines de Murillo ist eine kostenlose Sehenswürdigkeit in Sevilla.

Anzeige

Ruhe im Innenhof der Casa de Los Pinelos genießen

Sevilla ist berühmt für seine opulenten Stadtpaläste. Welche Paläste du alle besuchen kannst, findest du in unserem Sevilla Sehenswürdigkeiten Guide.

 

Noch ein echter Geheimtipp unter den Palästen ist die Casa de Los Pinelos, deren Innenhöfe du kostenlos besuchen kannst. Hier ist es angenehm ruhig und kühl und es gibt sogar eine Toilette. Ein perfekter Ort für eine kurze Entspannung bei deiner Stadterkundung.

Casa de los Pinelos ist ein Geheimtipp in Sevilla.
Den Innenhof der Casa de los Pinelos in Sevilla kannst du kostenlos besuchen.

Übernachte in einem Stadtpalast • Unterkunft Geheimtipp

Wenn du gar nicht genug von den Palästen bekommen kannst, dann ist Sevilla der perfekte Ort, um selbst in einem Stadtpalast zu übernachten. Dies ist nicht unbedingt ein Schnäppchen, aber bestimmt ein Erlebnis. Schöne Tipps sind:

 

Hotel Boutique Triana House: Herrschaftliche, wunderschöne Zimmer beamen dich direkt in eine mondäne Stadtvilla von Sevilla. Die Zimmer sowie das gesamte kleine Hotel sind mit sehr viel Liebe zum Detail gestatet worden.

Hotel Casa Palacio Don Ramón: Sehr schönes Hotel in einem herrschaftlichen Stadtpalast in Sevilla. Im lauschigen Patio findest du Springbrunnen und auch die Zimmer sind sehr glamourös eingerichtet.

Villa Alfonso, Restored Palace House with gardens and Monuments Views: In Sevilla kannst du dir deinen kompletten privaten Stadtpalast mieten. Die Villa Alfonso bietet Platz für bis zu 14 Personen und ist einfach wunderschön. Schau dir unbedingt die Bilder an.

Vintage Shopping in Sevilla • Unsere Tipps

Sevilla ist ein Vintage Shopping Paradies! Wir könnten Tage damit verbringen durch die einzigartigen und coolen Vintage Shops zu schlendern. Es gibt zudem die verschiedensten Lädchen. Unsere Favoriten zum Vintage Shoppen in Sevilla sind:

 

Mosaico: Mosaico findest du nicht nur in Sevilla, sondern auch in anderen größeren Städten in Andalusien. Der Laden in Sevilla ist ziemlich gut sortiert und wir finden hier immer was. Besonders cool ist es, dass es hier regelmäßige Rabattaktionen gibt. So werden die Preise von Tag zu Tag reduziert bis alles am letzten Tag nur noch einen Euro kostet und danach kommt ein komplett neues Sortiment.

Kleidung im Vintage Laden Mosaico in Sevilla, Spanien.

Wonder Vintage: Der Laden liegt im hippen Stadtteil Feria und hat eine sehr gut kuratierte Auswahl und reichlich Platz. Besonders Accesoires gibt es hier einige. Die Preise sind etwas gehobener, aber für diese einzigartigen Vintage-Teile lohnt es sich.

Laden Wonder Vintage in Sevilla ist ein Geheimtipp für Sevilla.
Wonder Vintage Laden in Sevilla im Stadtteil Feria.

Antro Vintage: Ein weiterer gut sortierter Laden in Feria. Hier findest du auch einige Designermarken zu fairen Preisen.

Tipp zum Shopping in Sevilla, Andalusien ist Intro Vintage.
Ein Geheimtipp zum Shopping in Sevilla ist der Laden Antro Vintage.

Peninsula: Wenn du auf der Suche nach sportlichen Teilen aus den USA bist, dann ist Peninsula dein Laden. Es gibt aber auch viele bunte Teile.

Peninsula Vintage ist ein Second Hand Laden in der Innenstadt von Sevilla.
Vintage Shop Peninsula in der Innenstadt von Sevilla.

Fitni Vintage: Gegenüber der Uni befindet sich Fitni Vintage. Die Preise fanden wir etwas ambitioniert, aber wenn du auf der Suche nach einem wilden Hemd oder einer bunten Trainingsjacke bist, solltest du hier vorbeischauen.

Fitni Vintage ist ein hipper Second Hand Laden in Sevilla.
Geheimtipp für Sevilla ist der Laden Fitni Vintage.

Pipa Vintage: Pipa Vintage ist ein ziemlich neuer Laden und ein Mutter-Tochter Projekt. Hier werden ausgewählte Stücke geupcycled und umgenäht.

Pipa Vintage ist unser Tipp zum Shoppen in Sevilla.
Pipa Vintage ist ein Second Hand Laden im Stadtteil Feria in Sevilla.

Moda-re: Moda-re ist ebenfalls eine Kette, die uns öfters in Andalusien begegnet ist. Es habdelt sich um einen Caritas-Shop, wo du zahlreiche teils neue Teile sehr günstig kaufen kannst. Super für Basics.

Laden Moda-Re in der Innenstadt von Sevilla.
Second-Hand Geschäft Moda-Re in der Innenstadt von Sevilla.

Jueves 37 / Ropero: Der Laden war uns persönlich etwas zu voll gestopft, um gemütlich shoppen zu können. Hier findest du vor allem viele bunte Teile und es gibt Rabattaktionen.

Vintage-Shop im Stadtteil Feria in der Altstadt von Sevilla.
Second-hand Laden Ropero in Sevilla, Andalusien ist unser Tipp zum Shoppen.

Nonna Vintage: Ein cooler Mix aus Upcycling, Designerstücken und Vintage.

Nonna Vintage ist ein Second-Hand Laden in Sevilla, Spanien.

Zudem gibt es natürlich auch noch Humana, der uns in Spanien besonders gut gefällt, da es hier einfach etwas andere Kleidung als in Deutschland gibt.

 

Wenn du auf er Suche nach Designer-Vintage bist, dann könnte auch Crispa2 eine Adresse für dich sein. Lies dir hier am besten vorher die Google Bewertungen durch. Bisher haben wir uns selbst noch nicht reingetraut 😉

Leckeren Käsekuchen bei La Tarta de Madre de Cris futtern • Sevilla Geheimtipp Essen

Café Empfehlung in Sevilla ist La Tarta de madre de Cris.
Käsekuchen von La Tarta de Madre de Cris, unserem Tipp für ein Café in Sevilla.

Wir lieben Käsekuchen und dieser schmeckt uns bei La Tarta de Madre de Cris ganz besonders gut. Neben dem klassischen Käsekuchen findest du hier auch verschiedene Varianten wie Käsekuchen aus Blauschimmelkäse. Auch cool ist es, dass es glutenfreien sowie laktosefreien Käsekuchen gibt.

 

Es gibt ein paar wenige Sitzgelegenheiten im Inneren, aber sonst ist der Laden eher zum Take-away gedacht.

Erhalte unsere Sevilla Tipps übersichtlich in einer Karte

Screenshot der Karte für Andalusien Tipps auf verschiedenen Bildschirmen.

Wir haben all unsere Tipps für Sevilla in einer praktischen Karte gespeichert. So haben wir sie unterwegs immer dabei.

 

Du willst auch unsere Sevilla Karte haben? Schreibe uns einfach bei Instagram eine Nachricht mit Sevilla Karte und wir schicken sie dir direkt automatisch zu.

Screenshot der Karte für Andalusien Tipps auf verschiedenen Bildschirmen.

Stöbern auf dem Flohmarkt Mercadillo El Jueves

Wenn du an einem Donnerstag in Sevilla bist, dann kannst du Andalusiens ältesten Flohmarkt besuchen. Der Mercadillo El Jueves findet bereits seit dem 13. Jahrhundert statt. Du findest ihn auf der Calle Feria. Es gibt einige Antiquitäten und so allerlei Kladderadatsch. Du solltest möglichst früh da sein, denn gegen 13 Uhr wird wieder zusammengepackt.

 

Einen Besuch des Mercadillo El Jueves kannst du super mit einigen der von uns empfohlenen Second Hand Läden verbinden, denn viele sind ganz in der Nähe.

Schild für den Flohmarkt Mercadillo del Jueves in Sevilla, Andalusien.

Expo 92 Gelände • Geheimtipp für Sevilla

Für die Weltausstellung in Sevilla 1992, kurz auch Expo 92, entstand auf einer Insel im Fluss Guadalquivir zahlreiche Pavillons. Auch heute findest du noch einige der damals errichteten Pavillons vor.

 

Ein ganz cooler Fotospot, wo recht wenig los ist. Adrenalinbegeisterte können zudem den Freizeitpark Isla Mágica besuchen oder Kunstbegeisterte das CAAC (Museum für zeitgenössische Kunst). EU-Bürger:innen haben hier freien Eintritt.

 

Das Expo 92 Gelände liegt etwas abseits der typischen Touri-Route und ist so noch ein Geheimtipp für Sevilla.

Kugel auf dem Gelände der Expo 92, einem Geheimtipp für einen Urlaub in Sevilla.

Anzeige

Trinke einen Kaffee im Hotel Alfonso XIII

Das Luxushotel Hotel Alfonso XIII wurde vom spanischen König für die Ibero Amerikanische Ausstellung erbauen lassen. Heute ist es eines der berühmtesten Hotels in ganz Spanien und wirklich sehr mondän.

 

Für eine Übernachtung musst du mindestens 260 Euro für ein Doppelzimmer hinblättern, was wir gar nicht mal so viel finden für diesen Prachtbau. Hier kannst du die aktuellen Preise und Verfügbarkeiten checken.

 

Wenn du lieber günstiger einen Blick ins Hotel erhaschen möchtest, kannst du hier auch einfach einen Kaffee im lauschigen Innenhof trinken gehen oder im hoteleigenen Restaurante San Fernando speisen.

Hotel Alfonso XIII ist ein luxuriöses Hotel und eine Sehenswürdigkeit in Sevilla.

Von kostenlosen Eintritten profitieren • Unsere Sevilla Geheimtipps

Sevilla kann ein echt teures Pflaster sein und auch die Eintritte zu den zahlreichen Sehenswürdigkeiten können ein kleines Loch in deine Reisekasse reißen.

 

Daher ist es umso praktischer, dass du fast alle großen Sehenswürdigkeiten von Sevilla auch komplett kostenlos besuchen kannst. Einziger Nachteil: du musst meist früh da sein oder eine Warteschlange in Kauf nehmen und es ist nicht garantiert, dass du eines der heiß begehrten Freitickets ergatterst.

Patio de las Doncellas im Real Alcazar von Sevilla.
Torre del Oro, eine der Top Sehenswürdigkeiten in Sevilla.

 In unserem Sevilla Sehenswürdigkeiten Guide stellen wir dir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten vor und verraten dir da auch immer, wann der Eintritt kostenlos ist. Eine kleine Kurzübersicht findest du hier:

In Alameda de Hércules schlemmen

Der Platz und die Straßen rundum Alameda de Hércules sind fast schon kein Geheimtipp mehr. Hier tummeln sich mittlerweile auch einige Touris, aber die Gegend gefällt uns persönlich immer noch sehr gut und bietet einfach eine Vielzahl an tollen Cafés, Restaurants und Bars.

Römische Säulen auf dem Platz Alameda de Hércules im Hipster Viertel von Sevilla.

Besonders zum Ausgehen bist du hier an der richtigen Adresse. Wir möchten dir unseren Geheimtipp für ein sehr tolles und unglaublich leckeres Restaurant jedoch nicht vorenthalten: das Fatouch.

 

Im Fatouch bekommst du sehr leckeres libanesisches Essen. Es gibt verschiedene Mezzedes, Pitas und Tellergerichte. Besonders cool finden wir Sofra. Dann wirst du einfach nur gefragt für wie viele Personen es Essen geben soll und der Tisch wird mit den köstlichsten Leckereien vollgeladen. Auch das Ambiente ist sehr schön und der Service herzlich.

Das Restaurant Fatouch ist ein Hippies Restaurant im Stadtteil Feria in Sevilla.
Falafel im happen Restaurant Fatouch in Sevilla.

Wir wissen, dass wenn wir in Sevilla leben würden, das Fatouch wohl unser Stammrestaurant werden würde.

Anzeige

Die Universität in der Real Fábrica de Tabacos de Sevilla bestaunen

Eine Uni in einer Tabakfabrik? Das ist in Sevilla ganz normal. Die riesige Tabakfabrik wurde 1757 errichtet und ist ein immenser Bau. Einst arbeiteten hier bis zu 10.000 Menschen.

 

Hier soll auch die Zigarette erfunden worden sein. Bei den sogenannten Carmen Zigarren wurden die bei der Tabakproduktion anfallenden Krümel in Papier gewickelt und günstig weiterverkauft. Diese sogenannten Papelitos wurden auch nach Frankreich exportiert, wo sie Cigarettes genannt wurden. Lustigerweise gab es bei unserem Besuch gerade eine Antirauch-Kampagne in der Uni.

 

Du kannst dir heute das Gebäude kostenlos ansehen. Respektiere dabei aber die Studierenden und, dass du nicht überall als Touri herumlaufen darfst.

Real Fabrica de Tabacos ist heute die Universität in Sevilla und ein Geheimtipp für einen Besuch.
Die schöne Universität von Sevilla ist eine von vielen kostenlosen Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Bestaune die Stadtmauer im einheimischen Viertel Macarena

Das Viertel Macarena liegt nördlich der Altstadt und ist noch ein etwas unbekannteres Viertel in Sevilla. Hier findest du jedoch direkt zwei noch sehr gut erhaltene Stadttore der ehemaligen Stadtbefestigung von Sevilla. Eines davon steht direkt neben einem weiteren Wahrzeichen des Viertels, der Basílica de la Macarena.

Puerta de la Macarena und Basilika sind zwei Sehenswürdigkeiten im Stadtteil Macarena in Sevilla, der noch ein Geheimtipp ist.

Besonders, wenn du auf der Suche nach Geheimtipps bist, solltest du Macarena besuchen und etwas herumschlendern. Hier findest du zahlreiche Restaurants und die Preise sind etwas günstiger als in der Altstadt.

Reiseführer Andalusien

Wir waren in Andalusien mit dem brandneuen Baedeker Reiseführer unterwegs. Im Reiseführer stecken ganz viele Informationen zu Routen, Highlights und Hintergründen.

 

Besonders ist, dass die Reiseziele alphabetisch sortiert sind. Das war für uns sehr praktisch, da wir so schnell und unkompliziert das jeweilige Reiseziel gefunden haben.

Sevilla Geheimtipps: Gibt es sie noch?

Marie sitzt auf einer Bank mit bunten Kacheln am Plaza de España im Distrito Sur in Sevilla.

Klar. Sevilla ist ein Tourismusmagenet und wie es diese so an sich haben, sind viele Geheimtipps keine richtigen Geheimtipps mehr und sprechen sich schnell rum.

 

Bei unseren Sevilla Tipps war aber (zumindest bei unserem Besuch) nach wie vor noch überschaubar viel los. Gerade die Orte etwas abseits der Hauptsehenswürdigkeiten und Attraktionen von Sevilla machen die Stadt für uns so besonders und wunderschön, sodass es uns hier immer wieder zurückzieht.

Hast du noch weitere Sevilla Insidertipps? Dann verrate uns diese doch sehr gerne in den Kommentaren!

Mehr Reisetipps für Sevilla und Andalusien

Sevilla hat es uns einfach angetan, daher findest du bei uns (ganz bald) die verschiedensten Guides und Infos für deinen Urlaub in Sevilla: 
 
 
Wenn du mehr über die Region Andalusien erfahren willst, lies hier mehr zu den schönsten Andalusien Sehenswürdigkeiten und schau bald wieder rein, denn in den nächsten Tagen und Wochen veröffentlichen wir ganz viele Reiseguides unserer letzten mehrmonatigen Reise durch Andalusien. 
Unterstütze uns bei unserem Herzensprojekt

Dir hat unser Reisebericht gefallen und bei deiner Urlaubsplanung geholfen? Dann freuen wir uns auf deinen Support! Wir stecken viel Arbeit in unseren Reiseblog und sind stolz, unsere Inhalte kostenlos für dich anzubieten.

Du kannst uns unterstützen, indem du unsere Berichte kommentierst, mit deinen Freund:innen teilst oder uns eine nette Nachricht über unser Kontaktformular sendest. Lasse uns auch gerne eine Spende über Paypal zukommen, wenn du magst. Ganz lieben Dank! Marie und Chris ❤️

Marie und Chris bedanken sich für deine Unterstützung für ihren Reiseblog

Mehr Tipps & Guides für deine Reise nach Spanien

Entdecke noch mehr von Spanien mit unseren Reisetipps, praktischen Infos und inspirierenden Reiseberichten.
Zusammenfassung
Sevilla Geheimtipps: 12 Insidertipps, die du so noch nicht kennst
Artikelname
Sevilla Geheimtipps: 12 Insidertipps, die du so noch nicht kennst
Beschreibung
12 spannende Sevilla Geheimtipps, die nur wenige kennen. Entdecke versteckte Orte, Märkte, tolle Restaurants & Läden mit diesen Insidertipps
Autor
Erschienen auf
Worldonabudget
Logo
Marie und Chris sind am Schönberger Strand

Schön, dass du da bist ❤️ Wir sind Marie & Chris und die Gesichter hinter dem Reiseblog Worldonabudget. Gemeinsam entdecken wir seit 2014 die Welt und freuen uns, dich an unseren Erlebnissen und gesammelten Tipps teilhaben zu lassen. Gerne laden wir dich ein, in unseren Reisezielen etwas zu stöbern oder mehr über uns zu erfahren. Bis hoffentlich ganz bald!

Hinterlasse einen Kommentar