Preise auf Mallorca (2021) inkl. Übersicht zu den Kosten unseres Urlaubs

Obwohl wir gar nicht so genau aufs Geld geachtet haben, konnten wir unsere Kosten bei unserem Urlaub auf Mallorca auf einem überschaubaren Niveau halten.

 

Letztlich stehen für unsere sieben Tage im Frühjahr auf der Insel unter dem Strich 408,70 Euro pro Person, was einem Tagesbudget von 58,39 Euro entspricht. Für dieses Geld haben wir es uns echt gut gehen lassen: Wir hatten einen Mietwagen, ein schönes Doppelzimmer auf einer Finca, haben viel unternommen und waren täglich auswärts essen.

 

Dazu kommen noch Kosten für den Hin- und Rückflug in Höhe von 38,00 Euro, womit wir insgesamt bei 446,70 Euro und einem Tagesdurchschnitt von 63,81 Euro landen.

Mallorca im April Reisezeit

In diesem Reisebericht werde ich dir verraten, wie teuer ein Urlaub auf Mallorca ist und dir unsere Kosten detailliert nach verschiedenen Kategorien vorstellen. Darüber hinaus werde ich dich über gängige Preise auf Mallorca aufklären und dir einige Beispiele für Lebensmittel- und Getränkepreise nennen.

 

Und damit du einen ebenso fabelhaften wie kostengünstigen Urlaub auf Mallorca verbringen kannst, habe ich noch einige Spartipps für das „17. Bundesland“ der Deutschen für dich auf Lager. Los geht es mit den Preisen und Kosten auf Mallorca!

Hinweis zu Corona: Aufgrund der Covid-19-Pandemie haben die Preise in Mallorca teilweise sehr stark angezogen. Besonders für Flüge, Unterkünfte und Mietwagen musst du daher ggf. etwas tiefer in die Tasche greifen, als wir das noch vor der Pandemie mussten. Wenn ich dir Preisbeispiele im Artikel liefere, sind diese mit Stand 07/2021 recherchiert!

Hej Hej! Wir sind Marie und Chris und die Gründer_innen von Worldonabudget. Klicke auf unser Bild, wenn du mehr über uns erfahren möchtest.

Dieser Beitrag enthält Empfehlung-Links: Wenn du darüber etwas buchst oder kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. An deinen Kosten ändert sich natürlich nichts und du unterstützt uns bei unserem Herzensprojekt. Dadurch können wir frei von bezahlten Kooperationen arbeiten und dir weiterhin unsere besten Reisetipps kostenlos zur Verfügung stellen. Ganz lieben Dank! 

Immer wieder erreicht uns diese Frage: Welche Währung wird denn überhaupt auf Mallorca verwendet? Da Mallorca zu Spanien zählt und in Spanien mit dem Euro bezahlt wird, wird selbstverständlich auch auf Mallorca mit dem Euro bezahlt. Dadurch ersparst du dir auch das lästige Umrechnen im Kopf.

Gebühren beim Geld abheben auf Mallorca: Es gibt grundsätzlich zwei verschiedene Arten von Gebühren beim Geld abheben: Zum einen die Gebühr des Automatenbetreibers und zum anderen die Auslandseinsatzgebühren deiner Bank. Sollte der Automatenbetreiber eine Gebühr verlangen, muss dir dies vor Abhebung angezeigt werden. Die Gebühren deiner Bank erfragst du am besten vor der Reise.

Kosten auf Mallorca für die Unterkunft

Für unsere sieben Übernachtungen im Masters Room auf einer Finca haben wir pro Person 149,10 Euro auf den Tisch gelegt. Pro Nacht und Person entspricht dies 21,30 Euro. Das geräumige Doppelzimmer bei der freundlichen Gastgeberin Sarah haben wir über Airbnb gefunden.

 

Vom Preis-Leistungs-Verhältnis war diese Unterkunft mit einem Pool und einer großen Gemeinschaftsküche absolute Spitze. Außerdem lag diese relativ mittig auf Mallorca mit einer guten Anbindung an das Straßennetz, so dass wir überall zügig mit dem Auto hinkamen.

Sparen auf Mallorca: Unsere Unterkunft mit Kochmöglichkeit
Airbnb Unterkunft in Algaida auf Mallorca

Preise für Unterkünfte auf Mallorca

Leider ist das Inserat mittlerweile offline und Sarah scheint keine Zimmer mehr zu vermieten auf Mallorca, aber ich habe dir ein paar Alternativen herausgesucht, die für dich bestimmt interessant sind.

 

Die Preise gelten für die Nebensaison im Frühjahr oder Herbst. Bitte beachte, dass du speziell zu Ferienzeiten möglicherweise mehr bezahlen musst.

Kleines Budget

  • Ca’n Bestard | Ein traumhaftes kleines Familienhotel abseits der großen Touristenströme. Im Preis von 70 Euro pro Nacht ist ein leckeres Frühstück inkludiert. Außerdem kannst du im angeschlossenen Restaurant hervorragend essen.

 

  • Hostal Mistral | Im Südosten in Cala D´or findest du dieses kleine charmante Hostel, das mit absoluter Strandnähe punktet. Die Nacht im Doppelzimmer bekommst du ab 65 Euro und die Bushaltestelle Richtung Palma liegt nur 100 Meter entfernt.

 

  • Petit Hotel Algaida | Ein absolutes Schmuckstück in dieser Preisklasse. Fast im Herzen der Insel gelegen bekommst du in dieser geschmackvoll eingerichteten alten Finca für 80 Euro pro Nacht im Doppelzimmer das Frühstück inklusive. Herrlich entspannen kannstdu im Garten neben Pool sowie Orangen- und Zitronenbäumen. Was willst du mehr?

Mittleres Budget

  • ARA Alcudia | In der Altstadt von Alcudia findest du dieses kleine Hotel mit stilvoller Inneneinrichtung und einer schönen Terrasse. Das Doppelzimmer inklusive Frühstück bekommst du bereits ab 90 Euro pro Nacht.

 

  • Cozy Studio „Edificio Siesta 2“ | Magst du es lieber etwas privater, ist diese gut ausgestattete Ferienwohnung in Alcudia eine gute Wahl für dich. Ab circa 100 Euro pro Nacht kannst du dich hier einmieten und die tolle Aussicht vom Balkon genießen.

 

  • Petit Caimari | In diesem liebevoll restauriertem Hotel bleiben keine Gästewünsche offen und du kannst mal so richtig abschalten. Es gibt einen kleinen Pool, eine Bar sowie eine Gemeinschaftslounge. Im Preis von 110 Euro pro Doppelzimmer ist das Frühstück mit dabei.

Großes Budget

  • Ynaira Hotel & Spa | Hier kannst du einfach mal die Seele baumeln lassen. In diesem kleinen Hotel gibt es nicht nur Pool und Fitnessraum, sondern gleich auch noch eine Sauna, ein Hamam sowie einen Whirlpool. Das Doppelzimmer mit Frühstück bekommst du bereits ab 130 Euro.

 

  • Yartan Boutique Hotel | Dieses stylische Hotel liegt mitten in der Altstadt von Artà, aber dennoch wirst du dich wie in einer Ruheoase fühlen. Genieße dein Leben im traumhaften Garten mit Außenpool oder im türkischen Bad. Das Doppelzimmer inklusive Frühstück gibt es für 150 Euro.

 

  • Samaritana Suites | Wenn du gerne mitten dabei bist, solltest du dir diese eleganten Ferienwohnungen in zentraler Lage in Palma de Mallorca ansehen. Mit etwas Glück bekommst du die Nacht ab 150 Euro mitsamt Frühstück.

Preise auf Mallorca für Essen und Trinken

Wir haben uns die Mägen richtig voll geschlagen und insgesamt 136,50 Euro pro Person für unser leibliches Wohl gezahlt. Damit haben wir im Tagesdurchschnitt 19,50 Euro für Essen und Trinken investiert. Um diesen Schnitt zu erreichen, haben wir unser Frühstück sowie Abendessen meist selbst zubereitet und nur mittags auswärts gegessen. 

 

Auf Mallorca findest du eine große Spanne von Preisen für das auswärtige Essen im Restaurant. Grundsätzlich macht es Sinn, das sogenannte „Menu del día“ zu nutzen, das mittags angeboten wird und in der Regel aus Vorspeise, Hauptspeise und Nachspeise mit Getränk besteht und je nach Restaurant ab circa 7 Euro zu haben ist.

 

Die Preise im Supermarkt sind ziemlich identisch zu den Preisen in deutschen Supermärkten. Um dein Budget für den Urlaub etwas zu schonen, solltest du die großen Supermärkte wie Lidl, Aldi oder die spanische Supermarktkette Mercadona ansteuern. Die kleineren Supermärkte in Strandnähe verlangen meist ordentliche Aufschläge. Übrigens lohnt sich ein Besuch auf einem der zahlreichen Märkte auf Mallorca preislich wie auch geschmacklich.

Das Titelbild zum Artikel über die beliebtesten Märkte auf Mallorca

Getränkepreise auf Mallorca

Unser Alkoholkonsum hielt sich in Maßen und aufgrund unserer abgeschiedenen Lage war an Feiern auch nicht unbedingt zu denken. Pro Person gaben wir 27,00 Euro aus und auf den Tag gerechnet sind dies 3,86 Euro. Daher können wir dir leider aus unserer gemeinsamen Zeit relativ wenig zu den Getränkepreisen erzählen.

 

Da ich aber bereits zwei Mal auf Mannschaftsfahrt auf Mallorca war, habe ich in den letzten Windungen meines Gehirns gekramt, um dir einige Preise für Getränke am Ballermann nennen zu können.

 

Dafür waren wir aber bei unserem Ausflug nach Palma de Mallorca regelrecht auf der Jagd nach günstigem Wein und wurden zulasten unseres Wohlbefindens am nächsten Tag auch in ausreichender Menge fündig. Spaßig war es aber trotzdem und wir waren selbstverständlich mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs.

Beispiele für Preise von Getränken auf Mallorca

Was? Wie teuer?
Bier im Supermarkt ab 1 Euro
Kleines Bier am Ballermann ab 2 Euro
Glas Wein in weniger touristischen Gegenden 2 - 3 Euro
Long Drink in der Happy Hour ab 3 Euro
Cocktails bei Viva Zapata auf der Isla Holbox

Kosten auf Mallorca für Aktivitäten

Tatsächlich haben wir auf Mallorca keinen Cent für unsere Aktivitäten ausgegeben. Die Insel bietet einfach dermaßen viel, dass wir mit den ganzen kostenlosen Aktivitäten in einer Woche niemals fertig geworden wären und trotzdem fast die ganze Zeit unterwegs waren. Das war aber auch nur möglich, weil wir uns für unseren kompletten Aufenthalt einen Mietwagen besorgt haben und somit maximal flexibel bei der Gestaltung unserer Ausflüge waren.

 

Wenn du noch Inspiration für deine eigenen (kostenfreien) Unternehmungen benötigst, solltest du dir mal unsere Ausflugstipps für Mallorca ansehen. Der Besuch von romantischen Buchten sowie malerischen Dörfern kostet dich ebenso keinen müden Cent.

Weitere Ideen für Ausflüge: Wenn du noch weitere Inspiration für Ausflüge brauchst, solltest du mal bei Getyourguide vorbeischauen. Hier findest du eine riesige Auswahl an Aktivitäten auf Mallorca und kannst diese auch direkt buchen.

Preise für den Transport auf Mallorca

In unseren Augen ist das Mieten eines Autos die beste Idee, um Mallorca zu erkunden. Mit deinem eigenen Mietwagen bist du einfach komplett frei und kannst selbst die entlegensten Orte der Insel besuchen. Das Fahren auf Mallorca macht zudem ziemlichen Spaß, aber du solltest dich speziell im Frühjahr auf zahlreiche Fahrradfahrer auf den Straßen gefasst machen. 

 

Übrigens macht es unserer Meinung nach am meisten Sinn, wenn du dir einfach einen Kleinwagen holst, da du ohnehin nicht schnell fahren kannst und du mit einem kleinen Auto besser durch die engen Gassen in den Dörfern kommst.

Unser Mietwagen bei unserem Roadtrip auf Mallorca

Für Miete, Sprit sowie eine Hin- und Rückfahrt nach Palma mit dem Bus haben wir jeder 90,80 Euro bezahlt. Dies macht einen Tagesdurchschnitt von 12,97 Euro für den Transport auf Mallorca. Beachte allerdings, dass wir in der Nebensaison unterwegs waren. In der Hauptsaison im Sommer kannst du locker den dreifachen Preis für einen Mietwagen bezahlen.

 

Übrigens sind die Kosten für Taxis auf Mallorca meistens gar nicht so hoch, wie du vielleicht denkst. Allerdings sind speziell die Preise für die Fahrten mit dem Taxi vom und zum Flughafen die kostenintensivsten, so dass du dir im Idealfall direkt am Flughafen ein Auto bei einer der zahlreichen Mietwagenfimen ausleihst. Die genauen Preise für Taxis findest du weiter unten.

Mietwagen auf Mallorca - unsere Erfahrungen

Wir sind der Meinung, dass du Mallorca am besten mit dem Mietwagen erkunden kannst. Lies unsere Tipps und Empfehlungen, die du beim Mieten eines Autos beachten solltest.

Kosten auf Mallorca für Sonstiges

Weil wir die Sonne etwas unterschätzt hatten, mussten wir uns dringend Aprés-Lotion besorgen. Außerdem brauchten wir noch ein paar Batterien sowie mussten einige Male fürs Parken bezahlen. Insgesamt haben wir unter diesem Sammelposten 5,30 Euro pro Person verbucht, was 0,76 Euro pro Tag entspricht.

Spartipps für den Urlaub auf Mallorca

Natürlich habe ich auch noch ein paar Spartipps für dich auf Lager, damit du ebenfalls das beste Preis-Leistungs-Verhältnis aus deinem Urlaub auf Mallorca herausholen kannst.

Tipp #1: Plane deinen Urlaub in der Nebensaison

Vielleicht bist du wegen deinen schulpflichtigen Kindern auf die Ferienzeit angewiesen? Dann ist dieser Tipp natürlich nichts für dich. Für alle anderen gilt: Das Reisen in der Nebensaison ermöglicht ein riesiges Sparpotential für einen Urlaub auf Mallorca. Und als netten Nebeneffekt stehst du dir nicht dauernd mit Dutzenden anderen Touristen auf den Füßen, wenn du Ausflüge unternimmst oder einfach den Tag am Strand verbringen möchtest.

Profitiere von günstigeren Flugpreisen

Natürlich sind die Flüge in der Nebensaison auch deutlich günstiger als zu Ferienzeiten oder über die verlängerten Wochenenden. Und wenn du bei der Flugsuche wirklich viel Flexibilität mitbringt, kannst du hier unschlagbare Schnäppchen schießen.

 

So bezahlten wir beispielsweise 38,00 Euro pro Person für Hin- und Rückflug. Wie wir das gemacht haben? Einfach etwas mit der Flugsuche auf Skyscanner gespielt!

Lieber auf der Straße als in der Garage

Neben den günstigeren Flugpreisen sind auch die Preise für Mietwagen meist deutlich niedriger, da eine kleinere Nachfrage auf ein konstant hohes Angebot trifft. Unser Werkzeug der Wahl für das Buchen eines Autos ist die Plattform Billiger-Mietwagen.

Wie du eine seriöse Autovermietung auf Mallorca findest

Für unseren Urlaub auf Mallorca haben wir uns ein Auto gemietet und alle Erfahrungen mitsamt Empfehlungen für dich niedergeschrieben.

Tipp #2: Eine Unterkunft mit Kochmöglichkeit

Ein wichtiger Punkt für uns bei der Buchung einer Unterkunft war das Vorhandensein einer Küche, denn wenn du von morgens bis abends auf einer Insel wie Mallorca auswärts essen gehst, schlägt das mit ziemlicher Sicherheit sehr spürbar auf den Geldbeutel.

 

Bei Booking findest du übrigens eine riesige Auswahl an der verschiedenen Unterkünften und hast zusätzlich jede Menge Filtermöglichkeiten.

Tipp #3: Besuche die zahlreichen Märkte auf Mallorca

Mallorca ist bekannt für die zahlreichen Märkte, die täglich stattfinden. Neben der Möglichkeit zum Geld sparen auf den Märkten von Mallorca, bekommst du in der Regel frischere Waren und unterstützt direkt die lokale Bevölkerung. Wenn das mal keine Win-Win-Situation ist?!

Tipp #4: Halte Ausschau nach dem Menü del día

Natürlich möchtest du deinen Urlaub nicht dauernd mit dem Kochlöffel in der Hand verbringen. Für den Sparfuchs in dir kann ich dir das sogenannte Menú del día sehr empfehlen, das viele Restaurants zur Mittagszeit anbieten. Normalerweise erhältst du eine Menu bestehend aus Vorspeise, Hauptgang und Nachspeise mitsamt Getränk ab 7 Euro.

 

Als Faustregel kannst du dir übrigens merken, dass das Menú del Día umso günstiger und besser wird, je weiter du dich von den Touristenhochburgen entfernst. Und halte die Augen offen, wo die Einheimischen essen gehen – normalerweise ist es dort am besten!

Das Titelbild zum Artikel Sparen auf Mallorca ohne Bildbeschriftung

Fazit zu den Preisen und Kosten auf Mallorca

Wir waren selbst etwas überrascht, wie niedrig unsere Kosten auf Mallorca doch waren und wie viele tolle Unternehmungen komplett gratis sind. Unverzichtbar dafür ist allerdings die Nutzung eines Mietwagens, damit du möglichst viele Ecken von dieser traumhaften Insel erkunden kannst. Zwar kannst du auch auf die öffentlichen Verkehrsmittel zurückgreifen, aber verlierst dadurch eine gehörige Portion Flexibilität.

 

Zudem war es ein enormer Vorteil für uns, Mallorca im Frühjahr zu besuchen, wenn noch nicht die ganzen Touristen dort sind und die Preise daher noch etwas niedriger sind. Beim Essen kannst du außerdem einiges an Geld sparen, wenn du abseits der Touristenhochburgen speist und auf das günstige und meist sehr üppige „Menu del día“ zurückgreifst.

Unterstütze uns bei unserem Herzensprojekt

Dir hat unser Reisebericht gefallen und bei deiner Urlaubsplanung geholfen? Dann freuen wir uns auf deinen Support! Wir stecken viel Arbeit in unseren Reiseblog und sind stolz, unsere Inhalte kostenlos für dich anzubieten.

 

Du kannst uns unterstützen, indem du unsere Berichte kommentierst, mit deinen Freund_innen teilst oder uns eine nette Nachricht über unser Kontaktformular sendest. Lasse uns auch gerne eine Spende über Paypal zukommen, wenn du magst. Ganz lieben Dank! Marie und Chris ❤️

Marie und Chris bedanken sich für deine Unterstützung für ihren Reiseblog

Fakten zu den Preisen und Kosten auf Mallorca im Überblick

Das ist total unterschiedlich und hängt von deinen Bedürfnissen ab. Damit du dir einen guten Überblick verschaffen kannst, haben wir diesen ausführlichen Artikel für dich geschrieben.

Auch das ist gar nicht so einfach zu beantworten und variiert total. Wir haben beispielsweise mit Flug knappe 450,00 Euro für eine Woche Mallorca pro Person bezahlt. Dabei hatten wir ein geräumiges Doppelzimmer, einen Mietwagen und waren fast jeden Tag auswärts essen. Eine Übersicht zu unseren Kosten findest du in unserem Artikel.

Da Mallorca zu Spanien und somit zur Europäischen Union zählt, wird auf Mallorca natürlich der Euro verwendet.

In vielen Restaurants und Hotels kannst du einfach mit deiner EC- oder Kreditkarte zahlen, aber auch Bargeld wird überall akzeptiert.

Die Preise im Supermarkt sind sehr ähnlich zu den Preisen in Deutschland. Achte darauf, dass du in den kleinen Supermärkten in Strandnähe nur das Nötigste kaufst, da dort häufig saftige Zuschläge fällig werden. Versuche ruhig auch mal einen der zahlreichen Märkte für frische Lebensmittel. Lies mehr über die Märkte auf Mallorca.

Die Preise für Taxis sind behördlich festgelegt und wurden erst kürzlich erhöht. Sie variieren je nach Uhrzeit und Strecke und werden pro Kilometer abgerechnet. Innerorts kostet ein Kilometer tagsüber 0,93 Euro und nachts 1,10 Euro. Bei Überlandfahrten 1,08 Euro, bzw. 1,24 Euro. Außerdem werden für bestimmte Strecken Zuschläge fällig. Der Mindestpreis für eine Fahrt zum Flughafen liegt am Tag bei 16 Euro.

Solltest du sehr aufs Geld achten, bist du sicherlich schon ab 300 Euro dabei. In touristischen Gegenden schlagen allerdings speziell die Mietpreise sehr zu Buche und du solltest ab 600 Euro aufwärts kalkulieren.

Eine gute Nachricht für alle Raucher: Die Preise für Zigaretten sind auf Mallorca deutlich niedriger als in Deutschland. Lokale Marken bekommst du ab 4 Euro und für bekannte Marken zahlst du ab 5 Euro.

Alle unsere Guides & besten Tipps für deine Reise nach Spanien

Entdecke noch mehr von Spanien und natürlich Mallorca mit unseren Reisetipps, praktischen Infos und inspirierenden Reiseberichten.
Zusammenfassung
Preise auf Mallorca (2021) inkl. Übersicht zu den Kosten unseres Urlaubs
Artikelname
Preise auf Mallorca (2021) inkl. Übersicht zu den Kosten unseres Urlaubs
Beschreibung
Ein Urlaub auf Mallorca geht auch günstig! Wie das? Erfährst du in unserem Guide zu den Preisen auf Mallorca! Klick rein für alle Infos!
Autor
Erschienen auf
Worldonabudget
Logo
Chris
Chris
Vollzeit arbeiten und gleichzeitig die Welt erkunden? Gar nicht so schwierig, wie es vielleicht klingen mag. In den letzten 5 Jahren habe ich mehr als 400 Tage im Ausland verbracht und unzählige neue Eindrücke und Erfahrungen gesammelt. Alles selbstorganisiert und mit einer Prise Abenteuer im Gepäck. Und damit der Funke auch auf dich überspringt, nehme ich dich auf unserem Reiseblog mit auf unsere Reisen und zeige dir, was neben dem Beruf so alles möglich ist!
Chris
Chris
Vollzeit arbeiten und gleichzeitig die Welt erkunden? Gar nicht so schwierig, wie es vielleicht klingen mag. In den letzten 5 Jahren habe ich mehr als 400 Tage im Ausland verbracht und unzählige neue Eindrücke und Erfahrungen gesammelt. Alles selbstorganisiert und mit einer Prise Abenteuer im Gepäck. Und damit der Funke auch auf dich überspringt, nehme ich dich auf unserem Reiseblog mit auf unsere Reisen und zeige dir, was neben dem Beruf so alles möglich ist!

1 Kommentar

Ubuy 3. September 2020 - 5:59

Vielen Dank für das Teilen, guter Artikel

Antwort

Hinterlasse einen Kommentar