Einsame Buchten auf Mallorca: 6 Geheimtipps

Einsame Buchten auf Mallorca gibt es wie Sand am Meer! Du musst sie nur finden. Wir waren kreuz und quer auf der Insel unterwegs und haben uns auf versteckten Pfaden zu menschenleeren Stränden begeben. Unsere sechs Geheimtipps verraten wir dir in diesem Artikel.

Marie steht vor einer schönen Bucht in Santanyi und blickt ins kristallblaue Wasser auf den Grund

Wir waren übrigens im April, also in der Nebensaison unterwegs. Das trägt natürlich noch zusätzlich zu menschenleeren Stränden bei. Der Nachteil der Nebensaison ist eindeutig, dass das Wasser recht frisch ist. Wir waren meist nur mit dem großen Zeh im Wasser, aber andere Menschen haben sich sogar ganz reingetraut.

 

Obwohl wir diese Buchten und Strände sehr einsam erlebt haben, kann das zur Hauptsaison in den Sommermonaten auf Mallorca auch ganz anders aussehen. In der Hauptsaison heißt es vermutlich: früh oder spät zum Sonnenuntergang kommen, damit man dem großen Ansturm ausweichen kann. Und solch ein Sonnenuntergang ist ja auch der Inbegriff von Romantik.

 

Ein paar praktische Reisetipps, wie du einsame Buchten ganz einfach findest, verraten wir dir auch in diesem Beitrag sowie
unsere Geheimtipps für einsame, romantische Buchten auf Mallorca und wo sie zu finden sind. Und ein paar Tipps und Infos zur Parksituation vor Ort liefern wir dir auch. Lass uns also auf die Suche nach Mallorcas versteckten Buchten gehen.

Hej Hej! Wir sind Marie und Chris und die Gründer_innen von Worldonabudget. Klicke auf unser Bild, wenn du mehr über uns erfahren möchtest.

Dieser Beitrag enthält Empfehlung-Links: Wenn du darüber etwas buchst oder kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. An deinen Kosten ändert sich natürlich nichts und du unterstützt uns bei unserem Herzensprojekt. Dadurch können wir frei von bezahlten Kooperationen arbeiten und dir weiterhin unsere besten Reisetipps kostenlos zur Verfügung stellen. Ganz lieben Dank! 

Chris blickt auf die romantische Bucht auf Mallorca Cala Santanyi

Man steht auf einer schroffen Klippe, blickt auf den türkisfarbenen Ozean und kann bis zum Boden sehen. So klar ist das Wasser in der Cala Santanyi!

Wir waren ja schon von den Traumstränden in Mexiko geflasht, aber Mallorca steht diesen in punto Schönheit in nichts nach. Bei der Wassertemperatur natürlich schon 😉 Die Cala Santanyi ist tief eingeschnitten und dadurch ist das Wasser dort herrlich ruhig und klar. Perfekt zum Plantschen also.

Felsbogen Es Pontas bei der Cala Santanyi

Unser Insidertipp: Folge den den Treppen an der Seite der Bucht, dann kommst du zu einem Aussichtspunkt, von welchem du den Felsbogen Es Pontas, das Tor zum Meer, bewundern kannst. Der perfekte kleine Ausflug, wenn du etwas Abwechslung vom am Strand relaxen suchst.

Zur Cala Santanyi kommst du am besten früh für einen romantischen Sonnenaufgang oder auch, wie wir, in der Nebensaison. Da hatten wir diese Bucht auch spät am Vormittag fast für uns alleine.

Nimm dir am besten ein Picknick und ein kleines Polster mit und mache es dir auf den schroffen Klippen entlang der Bucht bequem. Von dort aus hast du die beste Aussicht und kannst das glasklare Wasser in vollen Zügen genießen.

Tipp fürs Parken: Parkplätze sind nur wenige Meter vom Strand entfernt zu finden.

Einsame Buchten auf Mallorca : Die Cala Figuera

Bucht von Cala Figuera mit verträumten Fischerbooten
Cala Figuera ist eine wunderschöne Bucht mit Hafen auf Mallorca.

Einen tollen Ausblick über die ganze Bucht hast du vom Leuchtturm, den du nach einem kurzen Fußmarsch erreichst. Hier trafen wir auf keine Menschenseele und konnten den Ausblick Arm in Arm genießen.

 

Auch wenn die Cala Figuera sehr beliebt ist, lohnt es sich einfach ein bisschen die Gegend rundherum zu erkunden, denn so kannst du auch diese wunderschöne Bucht ganz für dich alleine haben.

Geparkt haben wir nicht direkt am Wasser, sondern weiter oben im Dorf. Da ist es entspannter und du musst dich bei der Abreise nicht den Berg durch die engen Gässchen hochquälen.

Unterkünfte in Cala Figuera

Wenn du direkt im schnuckeligen Cala Figuera übernachten möchtest, dann checke mal folgende schöne Unterkünfte aus:
 
  • Apartamentos Casa María: Super ausgestattete Ferienwohnungen mit kleiner Terrasse im Herzen von Cala Figuera. Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis ist top!

 

  • Hotel Rocamar: Superschönes kleines Hotel mit Blick auf die Bucht. Du bist in wenigen Minuten im malerischen Hafen oder kannst die Aussicht von der Sonnenterrasse beim Pool genießen. Auch hier finden wir den Preis und das, was du dafür bekommst sehr fair.

Der einsame Strand der Cala Boquér

Wanderung von Pollenca zur Cala Boquer

Eine entspannte Wanderung von Port de Pollença entfernt findest du die Cala Boquér. Diese abgeschiedene Bucht verzückt mit ihrer wilden Schönheit und der widerspenstigen Vegetation. Besonders in der Abendsonne kannst du das Meer und die Berge um die Wette glitzern sehen!

Wanderung zur romantischen Bucht Cala Boquer

Der Kontrast zwischen dem beginnenden Gebirgsmassiv und der kleinen Bucht Cala Boquér lässt auch dir bestimmt den Atem stocken! Die Bucht wirkt wilder und ungestümer als die ersten beiden der hier vorgestellten einsamen Buchten auf Mallorca.

Hier waren wir wirklich komplett alleine und haben wohl einen den romantischsten Sonnenuntergänge unseres Lebens genossen. Ein echter Geheimtipp für eine einsame Bucht auf Mallorca, die wir gerne auch mal früher zum Baden besuchen wollen.

Geparkt haben wir in Port de Pollenca. Von dort aus startet auch der Weg für die kurze Wanderung zur Cala Boquer. In einem entspannten Tempo bist du etwa 45 Minuten unterwegs.

Wanderweg von Pollenca zur Cala Boquer

Unterkünfte in Port de Pollença

Port de Pollença im Norden der Insel bietet ebenfalls einen sehr schönen Hafen voller Segelboote. Der Ort mit seiner Strandpromenade erinnert an einen typischen Urlaubsort auf Mallorca.
 
  • Hotel Capri: Direkt am Meer liegt das schnuckelige Hotel Capri. Im Übernachtungspreis innbegriffen ist ein sehr gutes Frühstück und auch das hoteleigene Restaurant soll sich sehr lohnen.

 

  • Hoposa Bahia: Nur einige Schritte vom Sandtstrand ist das kleine Hotel Hoposa Bahia. Die familiäre Atmosphäre, die fantastische Lage und die liebevoll eingerichteten Zimmer sind superschön. Auch hier ist das Frühstück sehr gut und bereits im Zimmerpreis innbegriffen.

Einsame Buchten auf Mallorca: Cala Deia

Cala Deia auf Mallorca

Schroff trifft auch auf die Cala Deià zu! Hier kannst du in einem klapprigen Unterstand die Wellen beim Brechen beobachten. Die Cala Deià ist (zumindest im April) keine klassische Badebucht und zeigt sich eher von der wilden romantischen Seite. Auch hier konnten wir die Aussicht und die brechenden Wellen komplett alleine genießen.

Hin kommst du nach einer kurzen Wanderung von Deià aus. Folge dafür einfach der Beschilderung zur Cala Deia den Berg hinunter. Die perfekte Bucht für alle Romantiker und Romantikerinnen, die dem charmanten Künstlerdorf Deia einen Besuch abstatten.

Unsere 12 liebsten Orte auf Mallorca

Lies mehr über Deià und weitere wunderschöne Orte auf Mallorca in diesem Artikel.

Links von der Bucht findest du ein kleines Restaurant in welchem du eine kleine Stärkung zu dir nehmen kannst. 

 

Geparkt haben wir am Rande von Deia. So konnten wir erst das schöne Künstlerdorf besuchen und dann zur Bucht wandern. 

Unterkünfte in Deià

Im Künstler:innendorf Deià kannst du sehr mondän nächtigen. Viele Hotels sind liebevoll gestaltet, haben einen kleinen Pool und bieten tolle Ausblicke auf die Serra de Tramuntana. Unsere Tipps findest du hier:

 

  • Es Moli: Das Es Moli ist nicht ganz günstig, aber einfach wunderschön. Unser Tipp: Wenn du in der Nebensaison reist, kannst du auch hier einen echt guten Preis abstauben. Im kleinen Hotel nächtigst du in einem ehemaligen Herrenhaus. Ein Shuttle bringt dich zum privaten Strand des Hotels oder du genießt einfach die tolle Aussicht vom Pool aus.

 

  • Des Puig: Auch im Des Puig ist eine spektakuläre Aussicht garantiert. Genieße das leckere Frühstück auf der Terrasse oder erfrische dich in einem der zwei Pools. Das Hotel ist im traditionellen mallorquinischen Stil gestaltet und echt gemütlich.

Mietwagen auf Mallorca - unsere Erfahrungen

Wir sind der Meinung, dass du Mallorca am besten mit dem Mietwagen erkunden kannst. Lies unsere Tipps und Empfehlungen, die du beim Mieten eines Autos beachten solltest.

Sa Calobra mit dem Torrent de Pareis: so hast du die Bucht für dich alleine

Canyon von Torrent de Pareis auf Mallorca

Im Sommer vermutlich gnadenlos überlaufen, war im April zu einer späteren Stunde recht wenig in dem Canyon Torrent de Pareis los. Die imposante Schlucht und der kleine Strand umgeben von mächtigem Gestein bieten einen tollen Anblick.

 

Auch die Fahrt nach Sa Calobra ist spektakulär und nichts für schwache Nerven. Einziger Wehrmutstropfen sind die maßlos überteuerten Preise fürs Parken. Doch das nahmen wir für den spektakulären Canyon von Mallorca gerne in Kauf. 

Schlucht und Strand vom Torrent de Pareis.

Bei einem Urlaub auf Mallorca solltest du diese Bucht der Superlative nicht auslassen und mit unseren Tipps hast du sie auch fast komplett für dich alleine. Du kannst auch zum Torrent de Pareis wandern. Egal wie du nach Sa Calobra kommst, pack deine Badesachen ein und genieße diese einzigartige Kulisse.

Verstecke Buchten auf Mallorca: Die Einsame Cala Falcó zwischen der Cala Romantica und der Cala Varques

Die Cala Romantica machte ihrem Namen eher weniger Ehre, obwohl sie ganz nett war, konnte sie uns nicht wirklich begeistern, da sie schon ziemlich zugebaut ist und so nicht mehr den Charme einer einsamen, romantischen Bucht versprüht.

Ganz anders ist da die Cala Falcó auf dem Weg Richtung Covas de Pont und Cala Varques.

Romantische versteckte Bucht auf Mallorca
Wandern auf Mallorca bei der Cala Romantica

Tief eingeschnitten, zwischen hohen Klippen liegt ein kleines Stückchen Sandstrand. Fernab der Dörfer kommen hier nur ab und an Wanderer vorbei sowie eines der Erkundungsschiffe.

 

Diese Bucht ist wirklich malerisch und für uns ganz typisch für die wilden und zugleich wunderschönen Buchten Mallorcas, die wir auf unserer Reise kennenlernen durften. Ein echter Geheimtipp ist die Cala Falco und als wir dort waren, begegneten wir keiner anderen Menschenseele.

Wanderung zum Covas de Pont auf Mallorca

Extratipp: Wanderst du noch etwas weiter, erreichst du den Felsbogen Covas de Pont. Auch hier waren wir komplett allein. Besonders schön ist die Aussicht, denn du kannst komplett über den Felsbogen hinüber gehen. 

 

Geparkt haben wir auf den Parkplätzen bei der Cala Romantica. Dieser ist gebührenpflichtig.

Die einsamen mallorquinischen Buchten im Überblick

Damit du dir einen Überblick verschaffen und vielleicht sogar einige der traumhaften Buchten miteinander verbinden kannst, haben wir dir hier eine kleine Übersicht erstellt zu unseren sechs Lieblingen und weiteren versteckten und einsamen Buchten auf Mallorca, die wir das nächste Mal gerne besuchen wollen.

Ganz praktisch geordnet nach Himmelsrichtungen. Wenn du eine der romantischen Buchten besucht hast, dann verrate uns in den Kommentaren, wie sie dir gefallen hat.

Einsamer Strand auf Mallorca ist unser Ausflugstipp.

Mallorcas schönste Buchten

  • Buchten im Norden: Cala Boquer, Sa Calobra & Torrent de Pareis, Cala Tuent

 

  • Buchten im Nordosten: Cala Torta, Cala Mesquida, Cala Agulla, Platja de Formentor

 

  • Strände im Osten: Cala Falcó, Cala Romantica, Cala Varques

 

  • Strände im Südosten: Cala Santanyi, Cala Figuera, Cala Llombards, S’Amarador, Cala Mondragó

 

  • Strände im Süden: Es Trenc, Cala en Tugores, Caló des Màrmols

 

  • Buchten im Südwesten: Cala Pi, Cala Beltran

 

  • Buchten im Westen: Cala Tuent, Cala Lladó (auf der Insel Sa Dragonera)

 

  • Buchten im Nordwesten: Cala d’Estaca, Sant Elm, Cala Llamp, Caló d’en Monjo

Einsame Strände auf Mallorca: gibt es sie noch?

Wir sagen: ja! Doch damit die wunderschönen Strände wirklich einsam sind, musst du ein paar Tipps beachten:
 
Tipp 1: Komme am besten früh, sodass du vor dem potenziellen Ansturm die einsamen Buchten für dich allein hast. Wenn frühes Aufstehen nichts für dich ist, dann versuche es abends. 
 
Tipp 2: Reise in der Nebensaison. Wir haben bei unserem Urlaub auf Mallorca im April wahnsinnig gute Erfahrungen gemacht und fanden das Reisen in der Nebensaison sehr angenehm. Zwar ist es noch etwas zu frisch für einen ausgedehnten Strandurlaub, aber warm war es trotzdem und wir konnten die Insel entspannt und ohne viele andere Touristen erkunden. 
Cala Deia ist ein einsamer Strand in Mallorca und ein toller Ausflugstipp.
 
Tipp 3: Wähle einen Strand, der schwerer zu erreichen ist. Wenn du gut zu Fuß bist, dann suche dir am besten einen Strand aus, den man nicht per Auto erreichen kann. Schon ein etwas beschwerlicherer Weg wird dafür sorgen, dass weniger Menschen die Anreise auf sich nehmen. Solche Strände sind beispielsweise die Cala Falcó oder die Cala Boquer. Bei beliebteren Stränden lohnt es sich auch einen kleinen Spaziergang zu unternehmen. Dann kannst du auch mit etwas Glück eine einsame Stelle finden. 
 
Tipp 4: Achte auf die Schilder mit der Aufschrift Cala. Wir waren mit einem Mietauto auf Mallorca unterwegs und sind zwischendurch gerne angehalten, um versteckte Strände und Buchten auszuchecken. Meistens stehen Schilder am Straßenrand, die zu einer Cala, einer Bucht, verweisen. Diesen kannst du einfach folgen und vielleicht entdeckst du ja eine einsame Bucht ganz für dich alleine. 

Wie du eine seriöse Autovermietung auf Mallorca findest

Für unseren Urlaub auf Mallorca haben wir uns ein Auto gemietet und alle Erfahrungen mitsamt Empfehlungen für dich niedergeschrieben.
Unterstütze uns bei unserem Herzensprojekt

Dir hat unser Reisebericht gefallen und bei deiner Urlaubsplanung geholfen? Dann freuen wir uns auf deinen Support! Wir stecken viel Arbeit in unseren Reiseblog und sind stolz, unsere Inhalte kostenlos für dich anzubieten.

 

Du kannst uns unterstützen, indem du unsere Berichte kommentierst, mit deinen Freund_innen teilst oder uns eine nette Nachricht über unser Kontaktformular sendest. Lasse uns auch gerne eine Spende über Paypal zukommen, wenn du magst. Ganz lieben Dank! Marie und Chris ❤️

Marie und Chris bedanken sich für deine Unterstützung für ihren Reiseblog

Mehr Inspiration für deinen Mallorca Urlaub

 
 
 

Mehr Tipps & Guides für deine Reise nach Spanien

Entdecke noch mehr von Spanien und Mallorca mit unseren Reisetipps, praktischen Infos und inspirierenden Reiseberichten.
Zusammenfassung
Einsame Buchten auf Mallorca: 6 Geheimtipps für versteckte Strände
Artikelname
Einsame Buchten auf Mallorca: 6 Geheimtipps für versteckte Strände
Beschreibung
Einsame Buchten auf Mallorca - es gibt sie noch! Und mit unseren Tipps für versteckte Strände findest du sie auch. Jetzt lesen →
Autor
Erschienen auf
Worldonabudget
Logo
Marie
Marie
Marie ist Studentin und hat somit das Reisen mit kleinem Budget perfektioniert. Ob von Kuba nach Kolumbien, ein Auslandssemester in Mexiko City, Vintage Shops in Maastricht oder auf Safari in Südafrika - Marie zeigt dir, wie du deinen Traum des Reisens und vielleicht sogar einer Weltreise verwirklichst.
Marie
Marie
Marie ist Studentin und hat somit das Reisen mit kleinem Budget perfektioniert. Ob von Kuba nach Kolumbien, ein Auslandssemester in Mexiko City, Vintage Shops in Maastricht oder auf Safari in Südafrika - Marie zeigt dir, wie du deinen Traum des Reisens und vielleicht sogar einer Weltreise verwirklichst.

8 Kommentare

Caro 19. April 2017 - 12:38

Da fehlt ganz klar die Cala Llombards – sehr heiratsantragstauglich, selbst getestet ❤

Wir sind im Juni auch wieder auf Mallorca, kann es kaum erwarten 🙂

Antwort
Marie 20. April 2017 - 8:02

Haha ja die ist uns leider verborgen geblieben. Haben sie nicht gefunden 😀 :D. Habt ihr eure Hochzeit in der Bucht zelebriert? Für uns war es ja das erste Mal auf Mallorca und wir sind beide schwer begeistert! Konnte so lange nicht verstehen, warum man auf eine Insel voller Deutscher in den Urlaub fährt, aber Mallorca ist einfach zu schön <3

Antwort
Caro 24. April 2017 - 17:56

Nein, aber Simon ist da vor mir auf die Knie gegangen 🙂 und wir waren ein Jahr später nochmal da… Vielleicht sollten wir dieses Mal wieder hinfahren, immerhin ist der Antrag jetzt auch schon wieder 3 Jahre her 😉

Das mit den vielen Deutschen stört mich auch ein bisschen – aber die Insel ist wunderschön, das Essen lecker… Und hey, sooo schlecht ist Ballermann gar nicht *grins*

Antwort
Marie 27. April 2017 - 10:16

Das ist ja dann schon fast eine Tradition 😉

Ich fande es auch ein bisschen schade, dass wir unser Spanisch so wenig zum Einsatz bringen konnten. Deutsche Zahnärzte/Backstuben/Restaurants fand ich auch etwas befremdlich 😀

Auf dem Ballermann waren wir auch am letzten Tag! War ziemlich lahm, weil gerade alles noch umgebaut wurde 😀

Antwort
Bald gehts los 28. September 2017 - 20:54

wo ist den das letzte Foto entstanden?

Antwort
Marie 29. September 2017 - 8:43

Hallo 🙂

Das ist der Cova des Pont zwischen der Cala Romantica und der Cala Varques. In diesem Artikel findest du noch weitere Infos zur einfachen und sehr schönen Wanderung (Wanderung 3) dorthin: https://worldonabudget.de/wandern-auf-mallorca-wanderwege-untrainierte/

Liebe Grüße

Marie

Antwort
BALD GEHTS LOS 3. Oktober 2017 - 13:02

Danke dir! Für mich und meinen Freund geht es in zwei Wochen los 😉

Antwort
Marie 3. Oktober 2017 - 15:33

Gerne 🙂 Wünsche euch eine tolle Zeit auf Mallorca <3

Antwort

Hinterlasse einen Kommentar