Isla Mujeres in Mexiko: Die 13 besten Aktivitäten & Sehenswürdigkeiten

Nur einen Steinwurf von Cancún entfernt liegt die Isla Mujeres. Auf der kleinen charmanten Insel kannst du dir eine Auszeit von den ganz großen Touristenmassen nehmen und das Leben abseits der riesigen Hotelbunker genießen. Du könntest die Isla Mujeres einfach als Tagesausflug besuchen, aber ich empfehle dir, ein paar Nächte zu bleiben, damit du den entspannten Vibe der Insel spüren kannst.

Auf der Isla Mujeres in Mexiko kannst du die pure Entspannung genießen und den ganzen Tag in diesem Himmelbett am Strand chillen
Wir besuchten die Isla Mujeres zum Ende der Nebensaison und hatten daher eher mit geschlossenen Restaurants als mit anderen Tourist_innen zu kämpfen. Bei der touristischen Infrastruktur können wir uns aber vorstellen, dass es zur Hauptreisezeit (Dezember – April) recht voll werden kann.
 
Insgesamt verbrachten wir im Oktober 2018 vier Nächte auf der Isla Mujeres und Marie war bereits Ende Juli 2018 zum Start ihres Auslandssemester einige Tage dort. In diesen Reisebericht habe ich dir daher alle unsere gesammelten Erfahrungen und wichtigen Informationen für deinen eigenen Aufenthalt gepackt.
Das klare blaue Wasser an den Klippen des Punta Sur auf der Isla Mujeres

Hej Hej! Wir sind Marie und Chris und die Gründer_Innen von Worldonabudget. Klicke auf unser Bild, wenn du mehr über uns erfahren möchtest.

Dieser Beitrag enthält Empfehlung-Links: Wenn du darüber etwas buchst oder kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. An deinen Kosten ändert sich natürlich nichts und du unterstützt uns bei unserem Herzensprojekt. Dadurch können wir frei von bezahlten Kooperationen arbeiten und dir weiterhin unsere besten Reisetipps kostenlos zur Verfügung stellen. Ganz lieben Dank! 

Du findest hier allgemeine Informationen zur Isla Mujeres und erfährst, wie die An- und Abreise von Cancún auf die Isla Mujeres funktioniert. Zudem zeige ich dir die besten Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten und die Orte, die du besser nicht besuchst. Darüber hinaus gibt es natürlich auch wieder Tipps für traumhafte Unterkünfte sowie leckere Restaurants. Mach dich also bereit für die volle Dröhnung Isla Mujeres!

Die kleine Insel liegt etwa 13 Kilometer vor Cancún und erstreckt sich auf einer Länge von circa 7 Kilometern sowie 650 Metern Breite. Auf der Isla Mujeres leben je nach Quelle heute etwas mehr als 20.000 Einwohner_innen, die ihr Einkommen größtenteils aus dem Tourismus und der Fischerei ziehen.
 
Der Name „Isla Mujeres“ stammt von den spanischen Kolonialist_innen und bedeutet „Insel der Frauen“. Denn bereits im Jahr 550 v. Chr. wurde auf der Insel durch die Maya ein Heiligtum für die Fruchtbarkeits- und Mondgöttin Ix Chel errichtet, das seit jeher einen Pilgerort für die Maya darstellt.
 
Kommst du wie wir von der Isla Holbox, fällt dir natürlich sofort die dichte Bebauung und die größere Anzahl von Menschen auf der Insel auf. Zwar geht es auf der Isla Mujeres nicht ganz so entspannt wie auf der Isla Holbox zu, aber immer noch viel gemächlicher als an den großen Touristenorten der Riviera Maya. Und die zahlreichen Angebote haben für dich natürlich den Vorteil, dass du aus einer Vielzahl von Unterkünften und Restaurants wählen kannst.
Marie passt sich gut an die bunte Umgebung auf der Isla Mujeres an

Von Cancún auf die Isla Mujeres

Ich zeige dir, wie du von Cancún auf die Isla Mujeres kommst und das auch noch günstig, schnell und ganz entspannt. Obwohl wir bei unserem ersten Mal in Mexiko recht lange in Cancún blieben, hat der Ort nicht allzu viel Charme, wenn du es nicht gerade auf einen All-Inclusive-Urlaub in einem der Hotels in der Zona Hotelera abgesehen hast.

Da aber die Flüge von Deutschland nach Mexiko oftmals nach Cancún am günstigsten sind, wirst du vermutlich auch dorthin fliegen, um deine Reise in Mexiko zu starten. Umso besser, dass eine der schönsten Inseln Mexikos nur eine entspannte Reise von etwa 1 ½ Stunden (bei guten Anschlüssen) vom Flughafen entfernt liegt.

Mehrere Wege führen von Cancún zur Isla Mujeres und unterscheiden sich in den Kosten und der Schnelligkeit. Wir entschieden uns für die günstigste Variante mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und können sagen, dass das durchaus einfach zu meistern ist. 

Mit dem Taxi vom Flughafen Cancún auf die Isla Mujeres

Das Taxi ist natürlich die schnellste, aber auch die teuerste Option, um vom Flughafen zu einem der Fähranleger und auf die Isla Mujeres zu gelangen. Da Uber in Cancún verboten ist, sind die offiziellen Taxis am Flughafen deine beste Wahl.
 
Wenn du es nicht super eilig hast, um auf die Insel zu kommen, empfehle ich dir allerdings mit dem ADO Bus bis zur Haltestelle in Cancún Zentrum zu fahren und von dort aus erst ein Taxi zu nehmen. Das erspart dir auf jeden Fall eine Menge Geld. Hier kannst du die Fahrzeiten sowie Preise nachschauen und dir direkt ein Ticket kaufen.
 
Taxis von der ADO Busstation in Cancún Zentrum zum Puerto Juarez kosten zwischen 40 und 80 Pesos (40 MXN war die Angabe bei uns im Hostel, aber die meisten Reisenden zahlen wohl 80 MXN). Hier kommt es natürlich auf dein Verhandlungsgeschick an.

Mit dem Bus vom Flughafen Cancún auf die Isla Mujeres

Günstiger kommst du mit dem Bus vom Flughafen auf die Isla Mujeres. Die Anreise erfolgt dabei in zwei Etappen. Als ersten Schritt musst du, wie bereits oben beschrieben, den ADO Bus vom Flughafen zum Busterminal in Cancún Downtown nehmen.

Die Anreise von Cancún auf die Isla Mujeres auf der Yucatan Halbinsel in Mexiko
Einmal in Cancún Zentrum angelangt, ist der Puerto Juarez deine nächstgelegene (und günstigste) Option. Von dort setzt der Fähranbieter Ultramar auf die Isla Mujeres über. Die Busse der Linien R1 und R6 fahren zum Fährhafen und verkehren auf der Avenida Tulum.
 
Um zum Puerto Juarez zu kommen, musst du auf der gegenüberliegenden Seite von der ADO Station auf der Avenida Tulum warten. Halte am besten Ausschau nach den blauen Busschildern, um dort einen der Busse ranzuwinken.
 
Keine Sorge: die Busfahrer werden dir signalisieren, wo du einsteigen kannst. Wir standen am Anfang falsch und die Busfahrer signalisierten uns einfach, wohin wir gehen müssen, um einsteigen zu können. 
 
Nicht alle R1 und R6 Busse fahren zum Puerto Juarez, also frag vorher am besten kurz nach. Eine Fahrt kostet übrigens 9,50 MXN (= 0,40 Euro)) und du wirst direkt vor den Fähranlegern rausgelassen.
 
Für uns sind die Busse eindeutig die beste Option, denn sie sind ebenfalls schnell, günstig und auch ohne große Spanischkenntnisse kannst du dieses Abenteuer meistern.

Extra-Tipp: Am besten ist es, wenn du bereits etwas Kleingeld für die Busfahrt parat hast, da große Scheine oftmals nicht gewechselt werden (können).

Im Hafen der Isla Mujeres liegen mehrer Segelschiffe und Katamarane vor Anker

Die verschiedenen Fährterminals in Cancun zur Isla Mujeres

Insgesamt gibt es vier verschiedene Fährterminals, um von Cancún auf die Isla Mujeres zu gelangen. Zumindest sind das die vier Häfen, die wir im Vorfeld recherchieren konnten. Einen kleinen Überblick möchte ich dir nun nachfolgend geben.

Fährhafen Puerto Juarez

Der Hafen Puerto Juarez wird auch Gran Puerto Cancún genannt und ist deine günstigste Option. Hier verkehren die Fähren von Ultramar von 5 Uhr morgens bis 21 Uhr abends. Während die Fähren morgens jede halbe Stunde übersetzen, ist es später am Tag nur jede Stunde.
 
Eine Einzelfahrt kostet 210 MXN (= 8,30 Euro) und Hin- und Rückweg knapp 400 MXN (= 16,00 Euro) für Erwachsene. Das Rückfahrtticket kann an einem beliebigen Tag eingelöst werden. Das ist ziemlich praktisch, denn ich kann mir gut vorstellen, dass du dich nicht so einfach wieder von der Isla Mujeres loseisen kannst.
 
Die Überfahrt dauert etwa 20 Minuten und wurde bei uns von einem Alleinunterhalter und gratis Snacks versüßt. Wir empfanden den Weg als sehr angenehm. Da die Fähren recht groß sind, schaukelte es auch nicht wirklich stark. 
Das Fährterminal auf der Isla Mujeres führt zurück nach Cancún

Weitere Fährhafen von Cancun zur Isla Mujeres in der Hotelzone

In der Hotelzone von Cancún gibt es drei weitere Fährterminals, von denen Boote zur Isla Mujeres ablegen: Playa Tortugas, El Embarcadero und Playa Caracol. Hier liegen die Fährpreise allerdings deutlich höher. 
 
Von Playa Tortugas auf die Isla Mujeres fahren die Boote von 9:00 bis 18:00 stündlich ab, sowie um 19:15 und 20:30. Von El Embarcadero seltener und unregelmäßiger und von El Caracol nur sechs Mal am Tag.
Genaue Infos über die Fährzeiten gibt es auf der Seite von Ultramar.

Aktivitäten & Sehenswürdigkeiten auf der Isla Mujeres

Damit du nicht den ganzen Tag am Strand Cocktails schlürfen musst (obwohl wir das zum Beispiel ganz gerne machen), habe ich für dich die beliebtesten Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten der Isla Mujeres gesammelt und möchte dir diese gerne vorstellen.

Marie sitzt neben einer kleinen Palme auf Klippen auf der Isla Mujeres

Schnorcheln mit Walhaien vor der Isla Mujeres

An vielen Orten Mexikos hast du die Gelegenheit, eine einmalige Begegnung mit den größten Fischen der Welt zu erleben. So auch auf der Isla Mujeres. Zwischen Juni und September ziehen die Walhaie an der Isla Mujeres vorbei, um sich an den planktonreichen Gewässern zu erfreuen.
 
Zahlreiche Anbieter_innen offerieren die Touren, so dass du gute Auswahlmöglichkeiten hast. Ich empfehle dir, die Touranbieter_innen vorher im Internet zu recherchieren und einen zu wählen, der respektvoll mit den Walhaien umgeht, d.h. es dürfen immer nur wenige Leute ins Wasser und das Wohl der Tiere steht im Vordergrund.
 
Marie hat dann bei ihrem ersten Aufenthalt auf der Isla Mujeres den Walhaien einen Besuch abgestattet. Leider hat die SD-Karte der GoPro den Geist aufgegeben, weshalb ich dir keine Bilder präsentieren kann.
 
Ich hoffe, dies zeitnah nachholen zu können, denn immerhin steht Schnorcheln mit Walhaien bei unseren gemeinsam geplanten Aktivitäten ganz weit oben.
Extratipp: Organisiert hat Marie die Whale Shark Tour übrigens im Selina Hostel Poc Na. Das Hostel ist gerade für Alleinreisende ein toller Ort, um schnell in Kontakt zu kommen oder an einer der zahlreichen angebotenen Aktivitäten teilzunehmen.
Die verschiedenen Blautöne der Karibik von der Isla Mujeres

Organisierte Ausflüge von der Isla Mujeres

Daneben gibt es noch zahlreiche weitere organisierte Ausflüge, die du auf der Isla Mujeres unternehmen kannst.
 
Das Museo Subacuático de Arte (kurz: MUSA) ist ein Unterwasser-Museum, das du nur im Rahmen einer geführten Tour besucht werden kannst. In diesem einzigartigen Museum stehen über 500 lebensgroße Figuren, die du tauchend, schnorchelnd oder an Bord von einem Glasbodenboot bestaunen wirst.
 
Nahe von der Isla Mujeres beginnt das Mesoamerican Barrier Reef. Es handelt sich dabei um das zweitgrößte Barrier Reef der Welt und erstreckt sich bis zu den Bay Islands von Honduras. Kein Wunder also, dass die Isla Mujeres perfekte Tauchgründe bietet. Wie fast überall in der Karibik, ist das Wasser angenehm warm und es gibt kaum Strömungen.
Flamingos fliegen am Punta Mosquito auf der Isla Holbox davon

Ein nahezu unberührtes Paradies ist die Isla Contoy. Der Besuch der Insel ist stark reglementiert und täglich dürfen nur wenige Touristen dorthin. Das unbewohnte Eiland ist bekannt für seine zahlreichen Vogelarten und mit ein bisschen Glück kannst du sogar ein paar Flamingos entdecken. Von der Isla Mujeres werden Ausflüge zur Isla Contoy angeboten.

Strände auf der Isla Mujeres: Playa Norte und Playa Central

Wie der Name vielleicht schon vermuten lässt, befindet sich der Playa Norte im Norden der Insel. Dies ist der beliebteste Strand der Isla Mujeres, an dem sich die meisten Tourist_innen tummeln. Es gibt einige schattige Plätzchen unter Palmen, Strandrestaurants und sogar Himmelbetten zum Mieten. Mach dich aber auf einen hohen Lärmpegel gefasst, denn ab mittags wird am Playa Norte ausgiebig mit lauter Musik und kühlen Cervezas gefeiert.
 
Etwas gemächlicher geht es am Playa Central zu. Wenn du früh genug morgens aufstehst, hast du praktisch den ganzen Strand für dich alleine.
 
Eigentlich ist das frühe Aufstehen nicht so meine Lieblingsbeschäftigung, aber am Tag meiner Abreise konnte ich mir ein erfrischendes Bad nicht verkneifen; wer weiß schon, wann ich das nächste Mal die Gelegenheit habe, in der Karibik eine Runde zu schwimmen.
 
Darüber hinaus kannst du abends traumhafte romantische Sonnenuntergänge am Playa Central beobachten.
Ein himmlischer Sonnenuntergang am Playa Central auf der Isla Mujeres

Die Isla Mujeres mit dem Golfcart erkunden

Zwar fahren im Vergleich zur Isla Holbox auf der Isla Mujeres recht viele Autos durch die Gegend, aber das bevorzugte Transportmittel zur Erkundung der Insel ist für Tourist_innen das Golfcart. Alternativ kannst du dir auch einen Roller mieten oder sogar ein Fahrrad, wenn dir der Sinn nach sportlicher Betätigung steht und dir die Hitze nichts ausmacht.
 
Die Miete eines Golfcarts ist denkbar einfach. Bei diversen Anbieter_innen kannst du gegen Vorlage deines Führerscheins das Golfcart innerhalb weniger Minuten für deinen Wunschzeitraum ausleihen. Wir bezahlten für einen ganzen Tag 800 MXN (= 35,00 Euro). Der Sprit ist inklusive und das Fahren wirklich einfach.
Marie und Chris düsen mit dem Golfcart über die Isla Mujeres in Mexiko
Chris fährt mit dem Golfcart vor Marie weg auf der Isla Mujeres

Punta Sur mit Ruinen der Maya

Unser erster richtiger Stopp mit unserem neuen Gefährt führte uns direkt zum Punta Sur, dem südlichsten Punkt der Isla Mujeres. Gegen die Zahlung von 30 MXN (= 1,20 Euro) pro Person darfst du die Klippen betreten und kannst dir die Überreste eines Mayatempels ansehen. Darüber hinaus befindet sich am Punta Sur ein Skulpturenpark, den wir aber nicht sehr beeindruckend fanden.
 
Plane deinen eigenen Besuch am besten so, dass du nicht in der Mittagshitze ankommst. Wir kamen (natürlich wie immer) zur Mittagszeit an und haben mit Sicherheit literweise Schweiß verloren. Vergiss die Sonnenmilch nicht, denn sonst wirst du dich gnadenlos verbrennen. Empfehlen kann ich dir eine Bio-Sonnenmilch, die deutlich besser für die Umwelt ist.
Die Maya Ruine am Punta Sur auf der Isla Mujeres
Marie und Chris am Punta Sur auf der Isla Mujeres

Garrafon de Castilla

Ein schöner Ort auf der Isla Mujeres, um dem ganzen Trubel zu entkommen, ist der Beach Club Garrafon de Castilla. Gegen die Zahlung eines kleinen Eintritts kannst du dort den Tag verbringen und die Anlagen nutzen. Schnorchelausrüstung kann direkt im Beach Club ausgeliehen werden, so dass du die Unterwasserwelt prima erkunden kannst. 
 
Alternativ kannst du natürlich dein eigenes Schnorchelset mitnehmen. Wenn wir noch etwas Platz im Gepäck haben, machen wir das immer gerne, da wir zum einen Geld für das Ausleihen sparen und es zum anderen auch hygienischer finden.

Parque de los Suenos

Wer ein bisschen mehr Action braucht, ist im Parque de los Suenos gut aufgehoben. Für 400 MXN (= 16,00 Euro) kannst du dort den Tag von 10 bis 17 Uhr verbringen und erhälst für einen Teil des Eintritts Essen und Getränke. Außerdem ist die Nutzung von verschiedenen Pools, Wasserrutschen, Schnorchelequipment, Kayaks, Ziplines und vielem mehr inklusive.

Sea Shell House

Von der Straße kannst du einen Blick über die Mauer auf das sogenannte Seashell House erhaschen. Diese besondere Unterkunft ist von innen und außen wie eine Muschel gestaltet und bietet vier Personen Platz. Ab circa 250,00 Euro pro Nacht kannst du dich über Airbnb in das Seashell House einmieten.
Extratipp: Wenn du noch keinen Account bei Airbnb hast, kannst du dich über unseren Link anmelden und erhältst für deine erste Reise bis zu 50,00 Euro Rabatt.
Ein kurzer Blick auf das Sea Shell House auf der Isla Mujeres

Women´s Beading Cooperative

Bei einer Tour mit dem Golfcart über die Isla Mujeres solltest du definitiv einen Stopp bei der Women´s Beading Cooperative einlegen. Diese Kooperative wurde gegründet, um Frauen auf der Insel ein eigenes Einkommen und somit mehr Unabhängigkeit zu ermöglichen.
 
Heute zählen über 50 Frauen zur Kooperative, die individuelle Schmuckstücke herstellen, um diese im eigenen Laden zu vertreiben. Dabei geht ein Großteil des Verdienstes in die Tasche der jeweiligen Künstlerin und ein kleiner Teil an die Kooperative, die damit den Betrieb aufrechterhalten kann.
 
Ein idealer Ort also, um den Liebsten daheim etwas Schönes zu besorgen und dabei eine gute Sache zu unterstützen.
Marie schaut sich Schmuck in der Womens Bead Cooperative auf der Isla Mujeres

Avenida Miguel Hidalgo

Das Herzstück des Tourismus auf der Isla Mujeres ist die Avenida Miguel Hidalgo. Hier reihen sich Souvenirshops neben Restaurants und Bars. Tagsüber ist es aufgrund der Sonneneinstrahlung verdammt heiß, aber abends kannst gut eine Runde über die Avenida Miguel Hidalgo flanieren.
 
Mach dich darauf gefasst, dass du von sämtlichen Seiten angesprochen werden wirst und man dir vermutlich eine Menge Ramsch andrehen möchte. Am besten übst du schon mal vor dem Spiegel ein freundliches, aber bestimmtes „No gracias“. Solltest du auf der Avenida Miguel Hidalgo etwas kaufen, vergiss auf keinen Fall, ausreichend mit den Händler_innen zu feilschen.
Die Avenida Miguel Hidalgo bei Nacht auf der Isla Mujeres

Yoga auf der Isla Mujeres

Direkt am Playa Norte kannst du zu festen Zeiten Yoga bei The Treehouse machen. Der Zeitplan wird regelmäßig auf der Facebook-Seite veröffentlicht und die Meinungen von Teilnehmer_innen sind stets sehr positiv.

Zahlreiche Happy Hour´s auf der Isla Mujeres

Wenn sich der Tag dem Ende neigt und dir der Sinn nach einem eisgekühlten und alkoholischen Getränk steht, wirst du mit Sicherheit bei einer der unzähligen Happy Hour´s rund um die Avenida Miguel Hidalgo fündig.
 
Die beste Party im Anschluss soll es übrigens im Poc Na Hostel geben. Bei ihrem ersten Aufenthalt auf der Isla Mujeres kam Marie in diesem Hostel unter und die Nächte waren zumeist sehr laut. Also such dir besser eine andere Übernachtungsmöglichkeit, wenn dir der Sinn nach nächtlichem Schlaf steht.

Die besten Yucatán Reiseführer

Wir lesen super gerne Reiseblogs zur Inspiration und um uns Informationen zu unserem geplanten Reiseziel zu besorgen. Vor Ort haben wir aber immer noch einen Reiseführer dabei, der bei jeder Gelegenheit aufgeschlagen wird und nach der Reise aussieht, wie ein Reiseführer eben aussehen sollte: komplett benutzt!

Anzeige

Things not to do auf der Isla Mujeres

Auch wenn die Isla Mujeres viele tolle Erlebnisse für dich bereithält, möchte ich ganz explizit auf zwei Aktivitäten hinweisen, die wir nicht gemacht haben und dir aus moralischen Gründen auch nicht empfehlen.
 
Schon am Fähranleger wird mit den glücklichen Delfinen geworben, die im Garrafon Natural Reef Park leben sollen. Können wir uns irgendwie nicht so recht vorstellen, denn Tiere in Gefangenheit sind selten glücklich. Das war auch der Hauptgrund, warum ein Besuch des Parks für uns nicht infrage kam. Der zweite Grund ist der stolze Eintrittspreis von 89,00 USD (= 74,00 Euro), den wir für einen Wasserpark auf einer Insel nicht ausgeben wollen.
 
Etwas zwiespältiger wird über die Schildkröten-Auffangstation Tortugranja berichtet. Viele Berichte handeln allerdings von nicht tiergemäßer Haltung: So dürfen beispielsweise Baby-Schildkröten in die Hand genommen werden und es wird wohl mehr auf die Spendenboxen hingewiesen, als Informationen zur Verfügung gestellt werden. Ein eigenes Bild haben wir uns jedoch nicht gemacht.

Unterkünfte auf der Isla Mujeres

Die Unterkunftsdichte auf der Isla Mujeres ist sehr hoch und du wirst für jeden Geldbeutel die passende Unterkunft finden. Nachfolgend stelle ich dir die Villa Elena vor, in der wir untergekommen sind und gebe dir noch ein paar Alternativen an die Hand.

Villa Elena auf der Isla Mujeres

Die Villa Elena liegt ein paar Minuten fußläufig vom Touristenzentrum entfernt und bietet dir somit etwas Abstand zum Trubel auf der Isla Mujeres. Wir hatten ein geräumiges Apartment mit Wohn- und Schlafzimmer sowie einer kleinen Küche. Dazu gibt es einen Balkon, von dem du direkt aufs Meer blickst, und eine Klimaanlage für die Hitze auf der Insel.
Unser Schlafzimmer in der Villa Elena auf der Isla Mujeres
Ein Blick in unser Wohnzimmer in der Villa Elena auf der Isla Mujeres
Für vier Übernachtungen haben wir zusammen 240,00 Euro bezahlt und somit 60,00 Euro pro Nacht für das Apartment. Übrigens gibt es eine Dachterrasse, von der du die traumhaften Sonnenuntergänge genießen kannst.
Marie und Chris genießen den Sonnenuntergang auf der Dachterrasse in der Villa Elena auf der Isla Mujeres

Alternative Unterkünfte auf der Isla Mujeres

Damit du eine bessere Auswahl hast, habe ich noch ein paar Empfehlungen für Unterkünfte auf der Isla Mujeres für dich. Diese habe ich dir zusätzlich nach Budget eingeteilt.

Kleines Budget

  • Isla Caracol | Nur einen Steinwurf vom Playa Norte entfernt bietet diese gepflegte Unterkunft preiswerte Doppelzimmer an.

Mittleres Budget

  • Casa Sirena | Liebevoll eingerichtetes Hotel in bester Lage mit ausgezeichnetem Frühstück inklusive.

 

  • Hotel La Joya | Traumhafte Unterkunft am Punta Sur mit spektakulären Ausblicken.

Großes Budget

  • Icaco Island Village | Ein wunderschönes Boutique-Hotel mit allen Annehmlichkeiten, die das Herz begehrt.

 

Essen auf der Isla Mujeres

Auch auf der Isla Mujeres sind wir einer unserer absoluten Lieblingsbeschäftigungen nachgegangen: uns durch sämtliche Restaurants der Insel zu schlemmen! Zwar war dieses Vorhaben für vier Tage etwas ambitioniert, aber wir haben verdammt leckere Gerichte gegessen. Und damit du auf der Isla Mujeres nicht hungern musst, findest du unsere besten Entdeckungen für Restaurants.

Frühstück

Wenn du auf der Suche nach riesigen Portionen Chilaquiles, leckeren Bagels und frischen Säften zum Frühstück bist, ist das Café Mogagua eine top Adresse für dich. Die Preise sind allerdings nicht ganz günstig.
 
In diversen Reiseberichten haben wir zudem gelesen, dass das WIFI sehr gut sein soll und daher viele Reisende diesen Ort zum Arbeiten nutzen.
 
Spezial-Tipp: Die Chilaquiles sind blendend. Macht euch nach diesem deftigen Frühstück darauf gefasst, im Anschluss direkt ein Verdauungsschläfchen zu halten.
Chris in Denkerpose im Cafe Mogagua auf der Isla Mujeres
Die Chilaquiles bei Cafe Mogagua auf der Isla Mujeres sind äußerst köstlich und verdammt sättigend

Wenn man nach Frühstück auf der Isla Mujeres sucht, fällt meist zuerst der Name Cafe Mango. Darum haben auch wir dem Laden einen Besuch abgestattet. Da das Cafe Mango etwas außerhalb liegt, benötigst du am besten einen fahrbaren Untersatz. Leider war es dermaßen voll, dass man nicht so ganz absehen konnte, wie lange wir auf einen Tisch warten müssten. Da unsere Mägen schon lauter als die Straßenhunde knurrten, haben wir lieber keine Wartezeit in Kauf genommen und sind direkt weiter gedüst.

Das Cafe Mango auf der Isla Mujeres
Nicht weit entfernt liegt nämlich das Barlito, das wir zunächst aber fast nicht gefunden haben. Hierbei handelt es sich um ein Clubhotel, in dessen Restaurant auch externe Gäste essen dürfen. Vor allem die Bagels sind himmlisch und die Zimtröllchen werden auch immer wieder in den höchsten Tönen gelobt.
 
Spezial-Tipp: Probiert den Barlito Bagel mit Frischkäse, Avocado, Tomaten und Zwiebeln.
Chris kommt einem Iguana auf der Isla Mujeres bei Barlito näher
Ein leckerer Bagel mit Avocado, Tomate und Zwiebel bei Barlito auf der Isla Mujeres

Mittagessen / Snacks

Ein ganz besonderes Highlight hat Marie bei ihrem ersten Aufenthalt mit dem El Torito gefunden. Diese kleine Taco-Oase wurde erst ganz frisch eröffnet und wartet auf seine Besucher mit einigen auswählten Tacokreationen, die aus blauem Mais hergestellt werden.
 
Spezial-Tipp: Futtere dich einfach einmal durch die (kleine) Karte, denn du kannst dabei eigentlich nichts falsch machen.
Der Eingang zum El Torito auf der Isla Mujeres
Sehr leckere Tacos bei El Torito auf der Isla Mujeres
Authentisches und günstiges mexikanisches Essen findest du bei Poc Chuc. Da dies mittlerweile recht bekannt ist auf der Isla Mujeres, ist es meist recht voll und die Bedienung braucht schon mal ein wenig für die Bestellungen. Das Essen war aber ausgezeichnet und zum Runterspülen gab es eine extrem feurige Michelada.
 
Spezial-Tipp: Probiere das Poc Chuc, das eines der traditionellen Gerichte auf der Yucatán-Halbinsel ist.
Marie kostet von der feurigen Michelada im Poc Chuc auf der Isla Mujeres
Auch das La Lomita hat Marie bereits bei ihrem ersten Besuch auf der Isla Mujeres entdeckt. Du darfst dich von dem etwas merkwürdigen und möglicherweise stets betrunkenen Inhaber nicht abschrecken lassen, aber das Essen war hier jedes Mal ausgezeichnet.
 
Spezial-Tipp: Die Ceviche im La Lomita ist einfach zum Hineinlegen.
Marie bei La Lomita auf der Isla Mujeres
Die Ceviche bei La Lomita war ausgezeichnet auf der Isla Mujeres

Auf der Isla Mujeres bekommst du auf dem Mercado Municipal diverse mexikanische Snacks zu sehr günstigen Preisen. Übrigens liegt der Mercado Municipal direkt zwischen dem Poc Na Hostel und dem Playa Norte.

Ebenfalls nahe des Playa Norte findet ihr die Loncheria Alexia y Geovanny, die Frühstück und Mittagessen anbieten. Da in Mexiko die Trennung von beiden aber nicht so strikt ist, kannst du einfach eine Art Brunch auf dem Weg zum Strand dort einnehmen.
 
Spezial-Tipp: Frag nach den verfügbaren Früchten und lass dir einen gesunden Saft mixen.
Im Vorfeld hatten wir einiges über den Night Market direkt hinter dem Basketballplatz gelesen. Vor Ort fanden wir diesen mit einigen wenigen Buden aber doch etwas enttäuschend. Möglicherweise lag das aber auch an der Nebensaison. Zumindest gibt es dort typische mexikanische Leckereien.
Der Night Market auf der Isla Mujeres
Scheinbar gibt es auf der Isla Mujeres Bedarf an griechischem Essen. Anders können wir uns das Pita Amore nicht erklären, das aber dafür laut Bewertungen im Internet exzellente Pita verkaufen soll.
 
Direkt auf der Avenida Miguel Hidalgo liegt die Sportbar Kokonuts, die sehr leckere Fischtacos anbietet. 

Abendessen

Ebenfalls auf der Avenida Miguel Hidalgo liegt unser absoluter Liebling, Morgan´s Restaurant. Aufgrund der Nebensaison hatten wir die Gunst des Livemusikers ganz für uns alleine und die himmlisch-leckeren Fischgerichte wurden mit Gemüse und Kokosreis abgerundet.
 
Spezial-Tipp: Bestellt den Pescado del día a la plancha und freut euch auf einen Gaumenorgasmus.
Wer unseren Berichten schon ein wenig länger folgt, weiß vielleicht, dass Plastikstühle ein sehr wichtiges Kriterium bei der Wahl unserer Restaurants sind. Daher war ein Besuch von Ruben´s Restaurant für uns selbstverständlich. Belohnt wurden wir mit günstigen Leckereien aus dem Meer.
 
Spezial-Tipp: Ruben´s Restaurant ist vor allem für Fisch und Meeresfrüchte beliebt.
Plastiktische in Rubens Restaurant auf der Isla Mujeres
Eine leckere Ceviche bei Rubens Restaurant auf der Isla Mujeres

Im Xantolo sind wir durch Zufall gelandet, weil wir nach dem Abendessen bei Ruben´s noch einen leckeren Cocktail genießen wollten. Die Mezcal-Kreationen mit Gurke-Tamarindo und Wassermelone-Jalapeno waren ausgezeichnet, aber auch nicht gerade günstig. Laut diverser Bewertungen im Internet soll das Xantolo der perfekte Ort zum Abendessen auf der Isla Mujeres sein.

Köstliche Mezcal Cocktails bei Xantolo auf der Isla Mujeres

Der große Guide zu Essen in Mexiko

Wenn du nach den ganzen Tipps für Restaurants mehr über mexikanisches Essen erfahren möchtest, findest du bei uns den umfangreichsten Guide zu Essen in Mexiko in deutscher Sprache.

Das Wetter und die beste Reisezeit für die Isla Mujeres

Du kannst die Isla Mujeres ganzjährig bereisen und wirst eigentlich immer fantastisches Wetter haben. Die Temperaturen liegen das komplette Jahr zwischen 20° und 34° Grad und die Wassertemperatur fällt nie unter 25° Grad.

 

Dennoch liegt die Hauptreisezeit für die Isla Mujeres, wie auch für den Rest der Yucátan Halbinsel, zwischen Dezember und April. 

 

Dies liegt zum einen an den niedrigsten Niederschlägen in diesen Monaten und zum anderen an den kalten Temperaturen, die in diesem Zeitraum in den USA und Europa herrschen und die daher viele Reisende in die Wärme treiben. 

Preise und Budget auf der Isla Mujeres

Im mexikanischen Vergleicht ist die Isla Mujeres ein teures Reiseziel. Durch die Nähe zu Cancún verschlägt es viele Tourist_innen nach hier und das spiegelt sich natürlich in den Preisen wieder.

 

Daher solltest du mit einem Tagesbudget von 50 – 80 Euro pro Tag und Person rechnen. Darin sind dann aber auch eine angenehme Unterkunft und ein täglicher Restaurantbesuch eingerechnet.

 

Natürlich kannst du etwas Geld sparen, wenn du in deiner Unterkunft selbst kochst, auf dem Markt essen gehst oder auf teure Aktivitäten verzichtest.

Geldautomaten (ATM) auf der Isla Mujeres

Aufgrund der guten touristischen Infrastruktur findest du zahlreiche Geldautomaten auf der Isla Mujeres. Um dich vor manipulierten Automaten zu schützen, solltest du am besten die ATMs benutzen, die in Banken stehen.

 

Für die Benutzung verlangen die Banken normalerweise eine kleine Gebühr, die dir vor der Bestätigung angezeigt wird. Zusätzlich kann durch deine Heimatbank noch eine Gebühr aufgeschlagen werden.

Reisebeispiel für die Isla Mujeres als Inspiration

Wenn du es nach unserem Reisebericht kaum erwarten kannst, endlich selbst die Isla Mujeres zu besuchen, habe ich gute Nachrichten für dich: Dein Traumurlaub ist nämlich ganz einfach selbst zu organisieren und deutlich günstiger, als du vielleicht denkst.
Eine wunderschöne Aussicht auf das Meer auf der Isla Mujeres
Von Düsseldorf, München und Frankfurt gibt es Direktflüge nach Cancún zu guten Preisen. Mit der nötigen Flexibilität und ein wenig Glück findest du einen Hin- und Rückflug schon ab 400,00 Euro. Am besten schaust du dich mal bei Skyscanner um.
 
Je nach Uhrzeit, zu der du ankommst, lohnt sich eine Weiterreise auf die Isla Mujeres möglicherweise nicht mehr. Darüber hinaus kann ich dir wärmstens empfehlen, einen Besuch auf der Isla Mujeres mit der Isla Holbox zu kombinieren, die definitiv unsere Lieblingsinsel ist.

Isla Holbox: Unsere Lieblingsinsel

Wenn wir nach unserer Trauminsel gefragt werden, kommt uns sofort die Isla Holbox in den Sinn. Erfahre in unserem Reisebericht, was die Isla Holbox so besonders macht und profitiere von unseren zahlreichen Insidertipps.
Wir haben beispielsweise die erste Nacht in Cancún verbracht und sind dann für fünf Übernachtungen auf die Isla Holbox, bevor es zum Ausklang noch für vier Nächte auf die Isla Mujeres ging. Dieses Vorgehen hat den Vorteil, dass die Isla Mujeres direkt bei Cancún liegt und du somit zügig von der Insel zum Flughafen bei deiner Abreise kommst.

10 Tage auf karibischen Trauminseln für unter 800,00 Euro pro Person

Hinflug nach Cancún

z.B. 200 Euro

Hier kannst du günstige Flüge recherchieren.

Hinflug nach Cancún

Bus nach Cancún

ca. 5 Euro

Hier kannst du die Buszeiten sehen und direkt ein Ticket kaufen.

Bus nach Cancún

Übernachtung in Cancún

z.B. 20 Euro

Hier kannst du die Verfügbarkeit und die Preise des Selina Hostels prüfen.
Übernachtung in Cancún

Bus nach Chiquila

ca. 13 Euro

Hier findest du die Zeiten und kannst dein Ticket buchen.

Bus nach Chiquila

Fähre zur Isla Holbox

ca. 9 Euro

Hier findest du eine Übersicht mit den Zeiten der Fähren.

Fähre zur Isla Holbox

5 Übernachtungen im Hotel Para Ti

z.B. 170 Euro

Hier findest du das Hotel Para Ti und kannst die Verfügbarkeiten überprüfen und direkt buchen.

5 Übernachtungen im Hotel Para Ti

Fähren und Busse zur Isla Mujeres

ca. 31 Euro

Finde hier deine(n) Bus(se). Die Fähren von Cancún auf die Isla Mujeres findest du hier.

Fähren und Busse zur Isla Mujeres

4 Übernachtungen in der Villa Elena

z.B. 90 Euro

Hier findest du die Villa Elena und kannst die Verfügbarkeiten überprüfen und direkt buchen.

4 Übernachtungen in der Villa Elena

Fähre und Busse zum Flughafen Cancún

ca. 14 Euro

Finde hier deinen Bus. Die Fähren von Cancún auf die Isla Mujeres findest du hier.

Fähre und Busse zum Flughafen Cancún

Rückflug nach Deutschland

z.B. 200 Euro

Unser Favorit für die Flugsuche.

Rückflug nach Deutschland

Lohnt sich ein Besuch der Isla Mujeres?

Da ich bisher nur die Isla Holbox in Mexiko kannte, wusste ich im Vorfeld nicht so genau, wie ich mir die Isla Mujeres vorstellen sollte. In manchen Erzählungen ist sie eine Partyhochburg und andere sprechen von einer Idylle vor Cancún. Die Wahrheit liegt für mich ziemlich genau in der Mitte.

Chris steht auf den Klippen auf der Isla Mujeres und sieht in die Ferne
Ich kann mir schon gut vorstellen, dass zur Hauptsaison eine Menge los ist auf der Isla Mujeres und speziell die zahlreichen amerikanischen Tourist_innen bei den günstigen Getränken die Nacht zum Tag machen.
 
Aber im Vergleich zu Cancún ist die Isla Mujeres herrlich entspannt und wenn du dir eine Unterkunft etwas außerhalb des Stadtkerns besorgst, kannst du frei entscheiden, ob du unter Menschen möchtest oder lieber deine Ruhe willst.
 
Ganz besonders gut gefallen hat uns unser Tag mit dem Golfcart, mit dem wir die Insel gleich zwei Mal umrundet haben. Alle Sehenswürdigkeiten kannst du locker an einem Tag abklappern, so dass du die restlichen Tage zum Faulenzen oder für Ausflüge zur Verfügung hast.
 
Abschließend kann ich festhalten, dass die Isla Mujeres für uns nicht ganz an die Isla Holbox heranreicht, aber wir trotzdem eine tolle Zeit hatten und jederzeit gerne wiederkommen. Etwas wehmütig waren wir nur, weil wir die Insel bei unserem ersten Aufenthalt auf der Yucatán-Halbinsel 2016 nicht besucht haben.

Mehr Tipps & Guides für deine Reise nach Mexiko

Entdecke noch mehr von Mexiko mit unseren Reisetipps, praktischen Infos und inspirierenden Reiseberichten.

Häufig gestellte Fragen zur Isla Mujeres in Mexiko

Die Isla Mujeres ist eine Insel vor Cancún, die du einfach per Fähre besuchen kannst.

Ganz einfach per Fähre. Zum Fährhafen kannst du entweder ein Taxi nehmen oder mit dem Bus fahren. In unserem Artikel findest du alle Details.

Die Walhaie ziehen von Anfang Juni bis Mitte September an der Isla Mujeres vorbei. Mehr Infos findest du im Artikel.

Wir suchen unsere Unterkünfte am liebsten auf Booking, wie die Auswahl riesig ist. Aber auch eine geführte Schnorcheltour mit Besuch der Isla Mujeres ist möglich.

Tipps für Unterkünfte und Aktivitäten auf der Isla Mujeres findest du in unserem Artikel.

Zusammenfassung
Isla Mujeres in Mexiko: Die 13 besten Aktivitäten & Sehenswürdigkeiten
Artikelname
Isla Mujeres in Mexiko: Die 13 besten Aktivitäten & Sehenswürdigkeiten
Beschreibung
Isla Mujeres in Mexiko: Aktivitäten ✓ Sehenswürdigkeiten ✓ Restaurants ✓ Unterkünfte ✓ Strände ✓ Walhaie ✓ Erfahre alles im Artikel!
Autor
Erschienen auf
Worldonabudget
Logo
Chris
Chris
Vollzeit arbeiten und gleichzeitig die Welt erkunden? Gar nicht so schwierig, wie es vielleicht klingen mag. In den letzten 5 Jahren habe ich mehr als 400 Tage im Ausland verbracht und unzählige neue Eindrücke und Erfahrungen gesammelt. Alles selbstorganisiert und mit einer Prise Abenteuer im Gepäck. Und damit der Funke auch auf dich überspringt, nehme ich dich auf unserem Reiseblog mit auf unsere Reisen und zeige dir, was neben dem Beruf so alles möglich ist!
Chris
Chris
Vollzeit arbeiten und gleichzeitig die Welt erkunden? Gar nicht so schwierig, wie es vielleicht klingen mag. In den letzten 5 Jahren habe ich mehr als 400 Tage im Ausland verbracht und unzählige neue Eindrücke und Erfahrungen gesammelt. Alles selbstorganisiert und mit einer Prise Abenteuer im Gepäck. Und damit der Funke auch auf dich überspringt, nehme ich dich auf unserem Reiseblog mit auf unsere Reisen und zeige dir, was neben dem Beruf so alles möglich ist!

2 Kommentare

Avatar
Fred und Karin Eichner 28. Februar 2021 - 17:32

Wir waren auch schon dort auf der Isla Mujeres .einfach himmlisch dort .Sind auch mit so einem Golfcaddy gefahren und haben eine Schildkrötenfarm besucht.Mexiko ist einfach herrlich .

Antwort
Chris
Chris 1. März 2021 - 10:14

Hallo ihr beiden,

das freut uns zu hören! Wir sind auch totale Mexikofans und hoffen, dass es bald wieder möglich sein wird, einen Urlaub dort zu verbringen 🙂

Wie habt ihr denn den Besuch der Aufzuchtstation für Schildkröten empfunden?

Liebe Grüße
Chris

Antwort

Hinterlasse einen Kommentar