Reisetipps & Reiseberichte für deinen Urlaub in Honduras

Entdecke unsere besten Reisetipps für Honduras!

Honduras steht bei den meisten Backpackern nicht ganz oben auf der Bucketlist. Doch wer seine Sicherheitsbedenken über Bord wirft, wird mit einem einzigartigen Land voll freundlicher Locals belohnt. Günstig tauchen lernen kann man auf den Bay Islands, einer der schönsten Seen befindet sich im Zentrum des Landes und zahlreiche alte Städte sowie Mayaruinen locken Abenteurer nach Honduras. Lass auch du dich von unseren Reiseberichten und mit unseren Reisetipps für Honduras von ausgelatschten Pfaden weglocken.

Die wichtigsten Informationen für deine Reise nach Honduras im Überblick

Hauptstadt: Tegucigalpa

 

Sprache: Die Landessprache ist Spanisch. Je nach Region kommen aber auch indigene Sprachen vor und an der Karibikküste wird zusätzlich Kreolisch gesprochen. In touristischen Gegenden kommst du meist auch mit Englisch durch, aber ein paar Sätze Spanisch werden dir die Türen und Herzen der Einheimischen öffnen. Wir haben vor und während unserer Reise mit Babbel* Spanisch gelernt und waren erstaunt, wie gut wir uns damit verständigen konnten.

 

Nachbarländer: El Salvador, Guatemala, Nicaragua

 

Einreisebestimmungen: Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise kein Visum, sondern erhalten normalerweise eine Aufenthaltserlaubnis von 90 Tagen für die CA-4-Region (El Salvador, Guatemala, Honduras, Nicaragua). Das bedeutet, dass du bei einem längeren Aufenthalt in der CA-4-Region darauf achtest solltest, nicht länger als 90 Tage vor Ort zu sein. Wir haben einen Artikel geschrieben, wie du vom Rio Dulce in Guatemala nach Útila in Honduras kommst und wie du vom Lago de Yojoa weiter nach Estelí in Nicaragua reisen kannst.

 

Geld & Währung: Die Währung in Honduras ist der Lempira (HNL). Derzeit bekommst du für einen Euro ungefähr 29 HNL (Stand: Januar 2021).

 

Reisebudget: Wir waren 15 Tage in Honduras und kamen mit einem Tagesbudget von knapp 30 Euro pro Person hin. Hier kannst du unsere Kosten in Honduras im Detail nachlesen. Wenn du viele teure Aktivitäten unternimmst oder in Honduras tauchen möchtest, solltest du etwas mehr einplanen.

 

Highlights: Die Bay-Islands locken jedes Jahr zahlreiche Touristen an. Während sich Útila mehr an Backpacker richtet, besuchen die etwas wohlhabenderen Reisenden lieber Roatán. Aber es lohnt sich auch die ausgetreten Pfade mal zu verlassen und den idyllischen Lago de Yojoa im Landesinneren zu besuchen.  Außerdem befinden sich die bekannten Maya-Ruinen Copán in Honduras.

Unsere liebsten Reiseberichte zu Honduras

Die besten Honduras Reiseführer

Zur Inspiration und Vorbereitung unserer Reisen lesen wir super gerne Reiseblogs. Vor Ort haben wir aber immer noch einen Reiseführer dabei, der bei jeder Gelegenheit aufgeschlagen wird und nach der Reise aussieht, wie ein Reiseführer eben aussehen sollte: komplett benutzt!

Anzeige*

Hier findest du all unsere Honduras Reiseberichte

*Zur Unterstützung deiner Reise haben wir die o.g. Links für dich gesammelt. Hierbei handelt es sich um sog. Affiliate Links, d.h. wir bekommen eine kleine Provision, wenn du darüber etwas buchst oder kaufst. Du bezahlst den gleichen Preis wie immer, aber kannst uns mit deiner Buchung bei unserer Arbeit an Worldonabudget unterstützen. Ganz lieben Dank dafür!