Home Belize In zehn Tagen kreuz und quer durch Belize – Reisebericht

In zehn Tagen kreuz und quer durch Belize – Reisebericht

by Marie

Nach drei Wochen auf Kuba und sieben Wochen auf der Yucatán-Halbinsel in Mexiko, erreichten wir nun Belize. Das Land unterscheidet sich extrem von seinen Nachbarstaaten Mexiko und Guatemala. Englisch stellt die Landessprache dar und die Bevölkerung bildet einen wilden Mix aus unter anderem Kreolen, Maya und Mestizen.

Belize ist reich an beeindruckender Natur. Das zweitgrößte Korallenriff der Welt liegt vor der Haustüre und im Landesinneren gibt es satten Dschungel und versteckte Maya-Ruinen. Getoppt wird dies noch von einer überaus aufgeschlossenen und offenen Bevölkerung. Insgesamt waren wir zehn Tage in Belize unterwegs. Unser Reisebericht nimmt dich mit auf unsere Rundreise durch Belize, zeigt dir die schönsten Ecken und hilft dir bei der Planung deiner Individualreise.


Unsere Route durch Belize

Caye Caulker – Schnorcheln und Party

Lazy Lizard Bar auf Caye Caulker in BelizeNach einer etwas holprigen Anreise von Bacalar aus erreichten wir die kleine Insel Caye Caulker. „Go slow“ ist das Motto der Bewohner und es ist wirklich schwer hier nicht Entspannung zu finden. Wir gingen dort auf Tuchfühlung mit Haien, was wir niemals vergessen werden. Den Abend kann man in einer der Bars ausklingen lassen und stößt dort garantiert auf eine Heerschar an Backpackern.

Am Belize Barrier Reef mit Ammenhaien und Rochen schnorcheln

Unterkünfte auf Caye CaulkerAn- und WeiterreiseMehr Inspiration?
 Go Slow Guesthouse* | hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis auf dieser teuren Insel

Caye Caulker Beach Hotel* | klimatisierte Doppelzimmer mit Meerblick und guter Ausstattung

Weezie’s Ocean Front Hotel and Garden Cottages* | man wird ja wohl noch träumen dürfen 😉

Von Bacalar in Mexiko reist du so an.

Tipps zum Busfahren gibt es hier.

Mehr zu Caye Caulker!

Hopkins – Meer und Garifuna-Kultur

Straße in Hopkins in BelizeHopkins liegt an der karibischen Küste im Süden des Landes und wurde sogar mal zum freundlichsten Dorf in Belize gekürt. Hier kann man die Kultur der Garifuna besser kennen lernen und am Strand entspannen. Außerdem ist Hopkins ein guter Ausgangspunkt für so allerlei Ausflüge.

Unterkünfte in HopkinsAn- und WeiterreiseMehr Inspiration?
 The Funky Dodo Backpackers Hostel* | entspanntes Hostel mit hilfsbereiten Inhabern

Comfort In Hopkins* | preiswerte Doppelzimmer in guter Lage

Latitude Adjustment* | Bungalows für Selbstversorger mit kleinem Pool

 Tipps zum Busfahren gibt es hier.

Mehr zu Hopkins!

San Ignacio – Entspannung und ATM Caves

Straße in San Ignacio in BelizeSan Ignacio ist die zweitgrößte Stadt in Belize und liegt nahe an der Grenze zu Guatemala. Wir erlebten die Stadt als recht grün und beschaulich. Absolut empfehlenswert ist eine Tour in die ATM-Caves. Echte Maya-Skelette und funkelnde Tropfsteine bieten einen atemberaubenden Anblick.

Unterkünfte in San IgnacioAn- und WeiterreiseMehr Inspiration?
 J & R Guest House* | unschlagbar günstige Doppelzimmer in Berglage

Rainforest Haven Inn* | geräumige Doppelzimmer und gemütliche Gemeinschaftsbereiche

Maya Mountain Lodge* | traumhafte Lodge inmitten des Dschungels

 Tipps zum Busfahren in Belize gibt es hier.

Die Weiterfahrt von San Ignacio nach Flores in Guatemala kannst du entspannt selbst organisieren.

Erfahre mehr über die beeindruckenden ATM-Caves!


Transport in Belize

Busfahren allgemeiner Transport in Belize ChickenbusWir haben uns immer mit den super pünktlichen und sehr vollen Chicken-Bussen fortbewegt. Weil das Land recht klein ist, hatten wir immer vergleichsweise kurze Reisezeiten. Tipps und Tricks zum Busfahren in Belize könnt ihr in unserem Einmaleins nachlesen.


Welche Währungen werden in Belize akzeptiert?

In Belize konnte man mit dem Belize Dollar und dem US-Dollar bezahlen. Dabei entsprach bei unserer Reise ein US-Dollar zwei Belize-Dollar.


Was kostet eine Backpacking-Reise in Belize?

Ansonsten war die kurze Zeit in Belize ein kleiner Budget-Sprenger. Und auch der Hauptgrund, aus dem wir uns entschieden, recht schnell nach Guatemala weiterzureisen. Ausflüge, Lebensmittel und Unterkünfte waren hier bisher am teuersten. Unser Tagesbudget lag bei 43,44 €. Alle Details über unsere Ausgaben in Belize findest du hier.

Infografik zu unseren Kosten in Belize


Unterkünfte in Belize

Unterkunft auf Caye Caulker in Belize Bellas BackpackersWir haben in allen drei Stopps in Hostels geschlafen und uns zweimal sogar ein Privatzimmer gegönnt. Über Airbnb haben wir recht wenig gefunden. Die Zimmer waren sehr einfach, jedoch hatte jede Unterkunft eine eigene Küche, sodass wir viel selbst kochen konnten.


Typisches Essen in Belize

Fry Jacks findet man eigentlich überall in kleinen Essensbuden. Diese frittierten Teigtaschen werden meist mit Bohnen, Hühnchen, Eiern oder Käse gefüllt und zum Frühstückt verdrückt. Ein fettiger Spaß! Auch Tacos, Gringas und Tamales kann an vielen Straßenständen finden. Ansonsten gibt es in den Küstenregionen viel Fisch und Meeresfrüchte sowie in Hopkins Essen der Garifuna wie Hudutu und Bundiga.


Sicherheit in Belize – Ist das Reisen in Belize gefährlich?

Natürlich gibt es Orte, die man besser bei Nacht meiden sollte. Bei unseren kurzen Besuchen in Belize City fühlten wir uns nicht wirklich unsicher, aber waren auch froh diesen trostlosen Ort wieder zu verlassen. Caye Caulker, Hopkins und San Ignacio gelten als recht sicher, wobei nachts in Hopkins Reisende aus unserem Hostel überfallen wurden. Grundsätzlich gilt auch hier sich am besten vor Ort zu informieren und nicht mit Wertgegenständen rumzuwedeln. Wir hatten an den von uns besuchten Destinationen keine Sicherheitsbedenken.


Fazit zu unserer Rundreise in Belize

Schwimmen im Meer vor Hopkins in BelizeViele Reisende besuchen in Belize nur eine der Caye-Inseln und das ist wirklich schade, denn das Land hat noch viel mehr zu bieten! Das Reisen gestaltet sich einfach, Distanzen sind überschaubar und die Menschen sind freundlich und hilfsbereit. Die Ausflüge, die wir dort unternommen haben, waren zwar sehr teuer (70 und 95 US-Dollar), aber stellen für uns auch ganz besondere Erlebnisse dar. Wenn man ein paar einfache Grundregeln beachtet, dann kann man sich durchaus sicher und frei durch Belize bewegen. Wir fanden es dort spitze!


Hinweis: Hierbei handelt es sich um einen Werbelink, d.h. wir erhalten eine Provision, wenn du über diesen Link etwas kaufst. An deinem Preis ändert sich dadurch nichts und du unterstützt uns bei unserer Arbeit an Worldonabudget. Ganz lieben Dank dafür! Hier kannst du mehr erfahren.


Merken

Merken

Merken

Merken

Zusammenfassung
Zehn Tage Backpacking Belize inklusive aller Kosten
Artikelname
Zehn Tage Backpacking Belize inklusive aller Kosten
Beschreibung
In zehn Tagen fuhren wir einmal durch das kleine Land Belize. Von Caye Caulker über Hopkins bis nach San Ignacio. Alle Tipps für eine Reise findest du hier.
Autor
Erschienen auf
Worldonabudget
Logo

Noch mehr Lesefutter

8 comments

Avatar
Pia & Cris 7. September 2016 - 3:53

Hey cool da wurde unsere Reiseliste doch gleich um ein Land reicher. Für 2017 habe wir noch ein bißchen Platz, vll schaffen wir es schon da 🙂 werden uns vorher aber auf jedenfall nochmal eure tollen Tipps zu Rate ziehen.

Grüßle
Pia&Cris

Reply
Marie
Marie 8. September 2016 - 5:04

Hallöle ihr beiden,

wir hoffen natürlich, dass ihr es im kommenden Jahr nach Belize schafft. Wir fanden es wirklich schön dort! Vielleicht habt ihr ja auch mehr Glück und könnt das leuchtende Plankton in der Lagune bei Hopkins bestaunen. Falls noch Fragen offen bleiben, dann beantworten wir die natürlich gerne!

Liebe Grüße aus mittlerweile Honduras
Marie

Reply
Avatar
Theresa 26. März 2018 - 8:04

Hallo ihr beiden, vielen Dank für den ausführlichen Bericht. Ich war selber vor ein paar Wochen in Belize und war begeistert:
https://www.populrblog.com/reisen-1/belize/
Liebe Grüße
Theresa

Reply
Chris
Chris 27. März 2018 - 17:47

Hallo Theresa,

gerne! Belize ist schon ein tolles Land und irgendwann kommen wir bestimmt wieder! 🙂

Liebe Grüße
Chris

Reply
Avatar
Elena 28. März 2018 - 11:42

Großes Kompliment für euren wunderbaren Blog! Ihr helft mir in der Planung sehr und ich freue mich schon unendlich, wenn mein Freund und ich in 3 Wochen auf euren Spuren wandeln 😀 <3 <3 <3

Reply
Chris
Chris 29. März 2018 - 22:24

Hallo Elena,

vielen lieben Dank für deine netten Worte 🙂 Wo geht es denn genau hin? Wandelt ihr nur in Belize auf unseren Spuren oder kommen noch mehr Länder dazu?

Viel Spaß für eure Reise und liebe Grüße
Chris

Reply
Avatar
Melissa 27. Februar 2020 - 17:13

Toller Beitrag, danke für die super Infos!

Reply
Chris
Chris 1. März 2020 - 18:46

Lieben Dank!

Reply

Leave a Comment