Nordmazedonien: Preise und Kosten für deinen Urlaub (2022)

Du möchtest mehr über die Preise und Kosten in Nordmazedonien erfahren? Wunderbar! Denn wir haben das Land auf dem Balkan bereist und dabei unsere Kosten und Preise detailliert erfasst, so dass wir dir nun alle Informationen an die Hand geben können, die du für deinen eigenen Urlaub in Nordmazedonien brauchst.

 

Übrigens hieß Nordmazedonien bis 2019 noch Mazedonien und der Name wurde erst durch ein Abkommen mit Griechenland wegen Namensstreitigkeiten geändert.

 

Wir empfanden das Preisniveau in Nordmazedonien als sehr angenehm und sind der Meinung, dass du bei einem Urlaub einiges für dein Geld geboten bekommst. Im Folgenden werden wir dich über die Preise in Nordmazedonien aufklären sowie unsere Kosten nach verschiedenen Kategorien aufschlüsseln.

Eine mazedonische Flagge am Ohridsee

Hej Hej! Wir sind Marie und Chris und die Gründer_innen von Worldonabudget. Klicke auf unser Bild, wenn du mehr über uns erfahren möchtest.

Dieser Beitrag enthält Empfehlung-Links: Wenn du darüber etwas buchst oder kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. An deinen Kosten ändert sich natürlich nichts und du unterstützt uns bei unserem Herzensprojekt. Dadurch können wir frei von bezahlten Kooperationen arbeiten und dir weiterhin unsere besten Reisetipps kostenlos zur Verfügung stellen. Ganz lieben Dank! 

Die Währung in Nordmazedonien ist der Denar, sie wurde 1992 eingeführt und der Name ist angelehnt an die römische Münze Denarius.

 

Du findest in Nordmazedonien Scheine mit Werten zu 10, 50, 100, 200, 500, 1.000, 2.000 und 5.000 Denar. Die Münzen gibt es in den Stückelungen 1, 2, 5, 10 und 50 Denar.

 

Derzeit erhältst du für einen Euro ungefähr 61,6 mazedonische Denar (Stand: 25.06.2022).

Auf dem Bild ist ein Schein zu 100 mazedonischen Denar sowie drei Münzen zu 1, 2 und 10 Denar zu sehen

Geld abheben in Nordmazedonien

Der bequemste Weg, um an mazedonische Denar zu kommen, ist der Geldautomat (ATM). Bei der Abhebung am Geldautomaten erhältst du normalerweise den besten Wechselkurs und musst nicht so viel Bargeld aus Deutschland mitbringen. Alternativ kannst du aber auch Euro aus Deutschland mitbringen und in einer Wechselstube umtauschen lassen. Ein Umtausch in Deutschland ist hingegen sehr schwierig und du wirst Probleme bekommen, eine geeignete Bank zu finden.

 

Aus den genannten Gründen haben wir in Nordmazedonien einfach die Geldautomaten genutzt, um an die nationale Währung zu kommen. Sicherheitshalber hatten wir noch einige Euro dabei, falls wir mal keinen ATM finden sollten.

 

Auf unseren Reisen haben wir pro Person eigentlich immer zwei Karten dabei. Aktuell sind wir mit der Visa-Debitkarte der Comdirect sowie der Visa-Debitkarte der DKB unterwegs.

 

Bei der Abhebung im Ausland musst du im Regelfall einen Automatengebühr zahlen für den ATM, den du benutzt. Diese muss dir zwingend vor Abhebung auf dem Display angezeigt werden. Steht dort keine Gebühr, ist auch keine fällig.

 

Darüber hinaus musst du oft für den Einsatz deiner Karte im Ausland noch zusätzliche Gebühren zahlen. Diese erfragst du am besten vor dem Antritt deines Urlaub bei deiner Hausbank.

 

Es kann passieren, dass du bei Abhebung gefragt wirst, ob du in Euro oder Denar abrechnen möchtest. Du solltest hierbei die lokale Währung nehmen, da du sonst einen schlechteren Wechselkurs erhältst.

Unser Favorit: Aktuell nutzen wir bevorzugt die Visa-Debitkarte der Comdirect, da wir mit dieser weltweit bis zu drei Mal monatlich kostenlos Bargeld an Automaten mit dem Visa-Zeichen abheben dürfen. Beachte allerdings, dass eine Automatengebühr anfallen könnte.

 

Hier findest du alle Infos zum Konto und der Visa-Debitkarte der Comdirect.

Kann man in Nordmazedonien mit dem Euro bezahlen?

Offiziell ist der Euro als Zahlungsmittel in Nordmazedonien nicht zugelassen. Dennoch kannst du gerade in touristischen Gebieten auch mit Euro bezahlen. Wir raten dir aber davon ab, mit Euro in Nordmazedonien zu bezahlen, da du meist einen deutlich schlechteren Kurs erhältst. Nutze stattdessen besser die Landeswährung, um Geld zu sparen.

Kosten für die Anreise nach Nordmazedonien

Wir kamen mit dem Bus von Tirana in Albanien nach Ohrid in Nordmazedonien. Aktuell kostet das Ticket 15 Euro und die Fahrt dauert ungefähr drei Stunden. Bei Busbud kannst du Preise sowie Verfügbarkeiten recherchieren und dir direkt ein Ticket kaufen.

 

Als wir Nordmazedonien dann wieder verlassen haben, ging es für uns von Skopje nach Niš in Serbien. Diese Fahrt dauert gute vier Stunden und hat uns damals etwas mehr als 10 Euro gekostet.

 

Wenn du nicht gerade schon auf dem Balkan bist, könnte eine Busreise möglicherweise etwas lange dauern. Mit dem Flugzeug kannst du entweder nach Ohrid oder nach Skopje fliegen. Mit etwas Glück und Suche bekommst du einen Hin- und Rückflug schon ab circa 30 Euro.

Unser Extra-Tipp: Unsere Flüge suchen wir normalerweise immer bei Skyscanner. Dies ist eine Meta-Suchmaschine, bei der du einfach nach den besten Preisen und Zeiträumen suchen kannst.

 

 

Hier gelangst du zu Skyscanner.

Kosten und Preise für Unterkünfte bei einem Urlaub in Nordmazedonien

Das Preis-Leistungs-Verhältnis für die mazedonischen Unterkünfte ist unserer Meinung nach richtig gut. Ein Bett im Schlafsaal in einem Hostel bekommst du zur Hauptreisezeit bereits ab circa 6 Euro. Für ein einfaches Doppelzimmer kommst du pro Übernachtung oft schon mit 20 Euro pro Nacht hin. Auch ein kleines Apartment mit Kochgelegenheit gibt es oft bereits ab 25 Euro pro Nacht.

 

Selbstverständlich kannst du auch etwas mehr Geld ausgeben und bekommst dann einen gehobeneren Standard. Letztlich musst du selbst entscheiden, was dir für dich passend erscheint. Wir haben beispielsweise im Schnitt 9,92 Euro für unsere Übernachtungen ausgegeben.

Das Backpackers Hostel war unsere Unterkunft in Skopje

Beispiel-Preise für Unterkünfte in Nordmazedonien

  • Übernachtung im Dorm in einem Hostel: 6 – 10 Euro
  • Einfaches Doppelzimmer: 15 – 25 Euro
  • Ferienwohnung mit einfacher Ausstattung: 25 – 40 Euro

Unser Extra-Tipp: Wir nutzen seit Jahren schon die Plattform Booking für die Suche nach Unterkünften und sind damit super zufrieden.

 

Hier gelangst du zur Suche von Booking.

Kosten und Preise für Restaurants und Essen in Nordmazedonien

Das Essen in den Restaurants in Nordmazedonien ist lecker, günstig und oftmals sehr fleischlastig. Am Ohridsee gibt es zudem auch viel Fisch mit Fokus auf die Ohridforelle. Gerade in nicht so touristischen Regionen kann es vorkommen, dass die Speisekarten nur auf Kyrillisch sind. Bedanke dich am besten in dem Fall beim Service mit einem großzügigen Trinkgeld fürs geduldige Übersetzen.

 

Als Snack für zwischendurch eignen sich besonders die leckeren Börek (auch Byrek) genannt. Hierbei handelt es sich um ein Blätterteiggericht mit Füllungen aus Käse, Hackfleisch oder auch Gemüse.

 

Wir haben im Durchschnitt bei unserem Urlaub in Nordmazedonien pro Person 15,36 Euro für Essen bezahlt. Das lag aber vor allem daran, dass wir regelmäßig zwei Mal täglich auswärts in Restaurants essen waren und nur das Frühstück selbst zubereitet haben. Du siehst also, Essengehen ist in Nordmazedonien sehr preiswert.

Beispiel-Preise für Essen in Nordmazeonien

  • Abendessen in einem günstigen Restaurant: 5 – 10 Euro
  • Fischgericht am Ohridsee: 10 – 15 Euro
  • Byrek als Snack: 0,50 – 1,50 Euro (je nach Größe)

Du findest diesen Artikel hilfreich?
Dann unterstütze uns mit einem Kaffee, damit wir weiterhin kostenlose Reiseführer für dich erstellen können.

Marie und Chris vor dem Schloss in Münster

Kosten und Preise für Aktivitäten bei einem Urlaub in Nordmazedonien

Rundum den Ohridsee gibt es eine Menge zu erleben. Da die Gegend sehr touristisch ist, sind die Preise im Landesvergleich etwas gehobener, aber unseres Empfindens nach immer noch sehr gut im europäischen Vergleich.

 

Wir gaben für diverse Eintritte sowie eine private Bootsfahrt zu den Unterwasserquellen am Ohridsee im Durchschnitt 3,17 Euro pro Person und Tag aus.

Anzeige

Kosten und Preise für den Transport in Nordmazedonien

Wir sind in Nordmazedonien einige Male mit dem Bus gefahren. Zum einen haben wir die Gegend rundum den Ohridsee mit den Bussen erkundigt und sind zum anderen von Ohrid mit dem Bus in die Hauptstadt Skopje gefahren.

 

Insgesamt haben wir im Tagesdurchschnitt pro Nase 2,84 Euro für den Transport in Nordmazedonien aus. Die Preise für die An- und Abreise, die wir dir bereits weiter oben verraten haben, sind hier nicht inkludiert.

Kosten und Preise fürs Ausgehen in Nordmazedonien

Natürlich haben wir uns auch in Mazedonien hin und wieder ein Bierchen gegönnt und haben hierfür pro Tag circa 1,91 Euro bezahlt. Während das Bier im Supermarkt in etwa genauso viel kostet wie in Deutschland, bezahlst du selbst in den gehobeneren Restaurants in Nordmazedonien mit ungefähr 1,50 Euro pro halben Liter deutlich weniger.

Restaurant Tipp Empfehlung Ohrid Mazedonien

Kosten und Preise für Verschiedenes in Nordmazedonien

Alles, was in den anderen Kategorien nicht passte, haben wir unter diesem Sammelposten verbucht. Für neue Zahnpasta, Toilettengänge auf öffentlichen Klos sowie Souvenirs haben wir auf den Tag gerechnet 0,74 Euro bezahlt.

Tagesbudget für deinen Urlaub in Nordmazedonien

Wir haben Nordmazedonien mit einem Tagesbudget von 33,93 Euro pro Person bereist und hatten dabei nicht das Gefühl, dass wir auf etwas verzichten mussten. Von daher stufen wir Nordmazedonien auf jeden Fall als günstiges Reiseland in Europa mit einem super Preis-Leistungs-Verhältnis ein.

 

Du kannst sogar noch einige Euro sparen, indem du häufiger selbst etwas kochst, anstatt wie wir zwei Mal täglich auswärts essen zu gehen. Etwas mehr Luxus kannst du dir hingegen bei den Unterkünften gönnen, die bei uns einfach, aber dennoch sauber und für unsere Bedürfnisse absolut ausreichend waren.

 

Wenn du bei deinem Urlaub in Nordmazedonien also ein Tagesbudget von 30 – 40 Euro zuzüglich Anreise einplanst, sollte einer schönen und günstigen Reise nichts im Wege stehen.

Häufig gestellte Fragen zu den Kosten und Preisen in Nordmazedonien

Nachfolgend möchten wir dir gerne ein paar der häufigsten Fragen beantworten, die uns zu den Kosten und Preisen in Nordmazedonien immer wieder erreichen.

Wir finden, dass Nordmazedonien ein außerordentlich günstiges Reiseziel in Europa ist und du für dein Geld einiges geboten bekommst. Mit einem Tagesbudget zwischen 30 bis 40 Euro solltest du bei einem normalen Reisestil hinkommen. Nähere Infos und zahlreiche Beispiele findest du im Artikel.

Auch wenn ich dir persönlich rate, lieber aufzuhören, erreicht uns diese Frage immer wieder. Die Zigarettenpreise in Mexiko sind deutlich niedriger als in Deutschland und du bezahlst für eine Packung zwischen zwei bis vier Euro.

Skopje ist die Hauptstadt von Nordmazedonien und das Preisniveau ist sehr moderat. Aufgrund des großen Angebotes sind Preise oftmals günstiger als in den touristischen Regionen in Nordmazedonien.


Hoffentlich ist dir die Aufschlüsselung unserer Kosten in Nordmazedonien bei deiner Reiseplanung behilflich. Wir wünschen dir viel Spaß für deine Reise!

 

Warst du selbst schon in Mazedonien und hast noch Ergänzungen für unsere Kosten in Mazedonien? Dann gerne rein damit in die Kommentare!

Mehr Inspiration?

  • Wenn du nun richtig Lust auf Nordmazedonien bekommen hast und mehr erfahren möchtest, haben wir genau das Richtige für dich. Lies unseren Bericht über Ohrid und den Ohridsee oder erfahre mehr über die Hauptstadt Skopje.

 

 

  • Außerdem haben wir Niš in Serbien besucht und für dich einen umfassenden Reisebericht verfasst.

 

 

Unterstütze uns bei unserem Herzensprojekt

Dir hat unser Reisebericht gefallen und bei deiner Urlaubsplanung geholfen? Dann freuen wir uns auf deinen Support! Wir stecken viel Arbeit in unseren Reiseblog und sind stolz, unsere Inhalte kostenlos für dich anzubieten.

 

Du kannst uns unterstützen, indem du unsere Berichte kommentierst, mit deinen Freund_innen teilst oder uns eine nette Nachricht über unser Kontaktformular sendest. Lasse uns auch gerne eine Spende über Paypal zukommen, wenn du magst. Ganz lieben Dank! Marie und Chris ❤️

Marie und Chris bedanken sich für deine Unterstützung für ihren Reiseblog

Mehr Tipps & Guides für deine Reise nach Nordmazedonien

Entdecke noch mehr von Nordmazedonien mit unseren Reisetipps, praktischen Infos und inspirierenden Reiseberichten.
Zusammenfassung
Nordmazedonien: Preise und Kosten für deinen Urlaub (2022)
Artikelname
Nordmazedonien: Preise und Kosten für deinen Urlaub (2022)
Beschreibung
Du interessierst dich für die Preise und Kosten in Nordmazedonien? Perfekt, denn hier bist du richtig. Erfahre alles im Artikel!
Erschienen auf
Worldonabudget
Logo
Marie und Chris sind am Schönberger Strand

Schön, dass du da bist ❤️ Wir sind Marie & Chris und die Gesichter hinter dem Reiseblog Worldonabudget. Gemeinsam entdecken wir seit 2014 die Welt und freuen uns, dich an unseren Erlebnissen und gesammelten Tipps teilhaben zu lassen. Gerne laden wir dich ein, in unseren Reisezielen etwas zu stöbern oder mehr über uns zu erfahren. Bis hoffentlich ganz bald!

2 Kommentare

Christof BIEKER 25. März 2021 - 16:47

Mazedonien interessiert,trotz Behinderung mal fuer eine Woche! Chribie

Antwort
Marie 27. März 2021 - 9:47

Hallo Chribie,

schön, dass wir dein Interesse wecken konnten 🙂 Viel Spaß schon mal in Nordmazedonien.
Liebe Grüße
Marie

Antwort

Hinterlasse einen Kommentar