Komani Lake: Alle Infos für den Koman See in Albanien

Der Komani Lake, auch Koman See, liegt im Norden Albaniens in den Albanischen Alpen. Er ist ein mächtiger Stausee, der besonders wegen seiner spektakulären Lage berühmt ist. Die Fahrt mit der Fähre über den Lake Komani gilt als eine der schönsten Fährfahrten weltweit.

Eine Fähre fährt über den Komani Lake, einen Stausee im Norden von Albanien.

Dabei fährst du durch eine spektakuläre tiefe Schlucht und zerklüftete Landschaften. Manche sprechen davon, dass sie die Szenerie an Fjorde in Norwegen erinnert, andere sehen Ähnlichkeiten zu Thailand. Du merkst schon, dass die sagenhafte Landschaft des Komani Lakes die Fantasie antreibt und zum Träumen einlädt.

 

Wir wollen in diesem Reisebericht unsere Erfahrungen mit einer Reise an den Lake Komani mit dir teilen. Dabei geben wir dir praktische Reisetipps, wie du deinen eigenen Besuch planen kannst und teilen unsere Erfahrungswerte mit dir.

Marie war bereits mehrmals in Albanien und erkundete das Land zuletzt bei einem sechswöchigen Roadtrip. Besonders die albanischen Alpen mit ihrer fantastischen Landschaft haben sie begeistert. In diesem Reisebericht findest du ihre Tipps für den Koman See. Mehr über Marie >>

Dieser Beitrag enthält Empfehlung-Links: Wenn du darüber etwas buchst oder kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. An deinen Kosten ändert sich nichts und du unterstützt uns bei unserem Herzensprojekt. Dadurch können wir dir weiterhin unsere besten Reisetipps kostenlos zur Verfügung stellen. Ganz lieben Dank! 

Was ist der Komani Lake?

Hohe Berge auf dem Koman See im Norden von Albanien.
Staumauer am Koman Stausee in Albanien.

Der Komani Lake, auch Liqeni i Komanit auf albanisch oder Koman-Stausee ist ein See in Nordalbanien. Tatsächlich ist er ein künstlich angelegter Stausee im Fluss Drin und wird zur Stromerzeugung genutzt. Der See erstreckt sich 34 Kilometer weit vom Dorf Koman zum Dorf Fierza, wo hinter einer Staudammmauer der Fierza-Stausee beginnt.

 

Du kannst den Koman See am szenischsten bei einer Fahrt mit der Fähre erkunden. Die Fahrt dauert etwa 2 ½ Stunden. Dabei kannst du einfach eine Hin- und Rückfahrt buchen oder in eine der beiden Richtunge weiterreisen und die Fähre als ein szenisches Transportmittel nutzen. Alle nötigen Infos stellen wir dir hier vor.

So kommst du zum Koman See

Kleine Boote und Fähre im Hafen am Koman See in Albanien.

Der Koman See ist am einfachsten aus der Stadt Shkodra im Norden Albaniens zu erreichen. Von der Stadt bis zum Fähranleger brauchst du etwa zwei Stunden. Am selben Fähranleger starten übrigens auch die kleineren Boote, die zum Shala River fahren.

 

Wir sind selbst mit dem Auto gefahren und können dir nur raten genügend Puffer einzuplanen, denn die Straßenverhältnisse sind nicht besonders gut. Besonders die letzten Kilometer zum Fähranleger sind voller Schlaglöcher.

 

Solltest du mit deinem Auto nicht auf die Fähre fahren wollen, dann halte unbedingt vor dem Tunnel kurz vor dem Hafen. Hinter dem Tunnel ist es sehr voll und chaotisch und es gibt kaum eine Möglichkeit zu wenden. Hier ist der Tunnel bei Google Maps markiert.

Tunnel vor dem Fähranleger am Koman See in Albanien.
Auto bei der Anreise zum Koman Lake in Albanien.

Einen Parkplatz zu finden kann ebenfalls eine kleine Herausforderung sein. Plane hierfür am besten auch einiges an Zeit ein. Es gibt in der Nähe ein paar Bezahlparkplätze und etwas Platz entlang der Zufahrtstraße. Einige Locals haben auch ihre Autos in Parklücken stehen und lassen sich gegen Geld zuparken.

 

Wir würden dir die Anreise mit dem eigenen Auto im Nachhinein nur empfehlen, wenn du dieses mit auf die Fähre nehmen willst. Ansonsten ist die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln um einiges entspannter.

Aussichtspunkt auf dem Weg zum Komani Lake in Albanien.

Mit dem Minibus zum Komani Lake

Einige der Fähranbieter haben kleine Minibusse, die dich zum Hafen in Koman bringen. Die meisten Busse kannst du nur in Kombination mit einem Fährticket buchen.

 

Die Komani Lake Ferry hat die ausführlichsten Informationen und bietet verschiedene Transportmöglichkeiten an.

 

  • Minibus von Shkodra nach Koman: Start: 6:30 Uhr von der Busstation; Preis: 800 Lek (7,70 Euro)

 

  • Minibus von Tirana nach Koman: Start: 5 Uhr von der Busstation; Preis: 1.400 Lek (13,50 Euro)

 

  • Minibus von Valbona nach Fierze: Start: 10:30 Uhr mit Abholung in der Unterkunft; Preis: 800 Lek (7,70 Euro)
Haus am Berg am Shala Fluss in den albanischen Alpen.
Marie vor einigen Booten am Shala River in Albanien.

Wenn du zum Shala River willst, lies hier unseren kompletten Shala River Guide inklusive aller Tipps für die Anreise.

Mit der Fähre über den Komani Lake

Fahrt mit der Fähre über den Komani Lake in Albanien.

Aktuell gibt es drei Fährunternehmen, die die Fahrt über den Komani Lake anbieten. Wenn du von Fierza aus nicht weiterreisen willst, dann kannst du auch einfach an einem Tag die Fähre hin und direkt wieder zurücknehmen. Die einfache Fahrtzeit beträgt 2 ½ Stunden.

 

Dabei hast du nur einen kurzen Aufenthalt in Fierza, aber an dem kleinen Örtchen am Anlegesteg gibt es eh nicht wirklich viel zu sehen.

 

Die verschiedenen Fähren stelle ich dir hier etwas genauer vor:

Komani Lake Ferry Berisha

Komani Lake Ferry am Koman See in den albanischen Alpen.

Komani Lake Ferry operiert aktuell zwei Boote. Eine Fähre auf welche auch Autos können und ein Boot nur für Menschen. Die Zeiten sind:

 

Autofähre (nur vom 15. April – 5. November)

 

  • Koman nach Fierza: 9 Uhr
  • Fierza nach Koman: 13 Uhr

Passagierboot Dragobia (fährt täglich)

 

  • Koman nach Fierza: 6 Uhr
  • Fierza nach Koman: 9 Uhr

Die Preise sind:

 

  • Personen: 1000 Lek (9,60 Euro)
  • Fahrräder: 1200 Lek (11,60 Euro)
  • Motorräder: 2100 Lek (20,20 Euro)
  • Autos: 800 Lek (7,70 Euro) pro Quadratmeter (Länge x Breite des Autos)

Besonders, wenn du mit dem Auto unterwegs bist, solltest du unbedingt vorher reservieren, da der Platz sehr begrenzt ist.

 

Wenn du online buchst und bezahlst, erhältst du einen kleinen Rabatt. Hier kommst du zur Website der Fähre.

Boote am Hafen des Komani Lakes, einem Stausee in Nordalbanien.

Alpin Autofähre

Eine weitere Option ist die Alpin Autofähre. Diese Fähre ist die größte und modernste Fähre auf dem Koman Stausee. Sie hat auch eine VIP und Business Area, die du extra buchen kannst. Die Alpin Fähre fährt die Strecke auch etwas schneller als die anderen Boote und braucht nur etwa 2 Stunden.

 

Auch hier solltest du am besten vorher reservieren, um garantiert einen Platz zu bekommen. Hier kommst du zur Website der Fähre.

 

Die Fahrtzeiten sind:

  • Mo – Sa
    Fierza nach Koman: 9 Uhr
    Koman nach Fierza: 12 Uhr
  • So:
    Fierza nach Koman: 10 Uhr
    Koman nach Fierza: 13 Uhr

Preise:

  • Personen: 1300 Lek (12,50 Euro)
  • Fahrräder: 1500 Lek (14,50 Euro)
  • Motorräder: 3000 Lek (29 Euro)
  • Autos: 850 Lek (8,20 Euro) pro Quadratmeter

Rozafa Fähre

Rozafa Fähre am Hafen des Koman Lakes.

Die Rozafa Fähre ist die älteste der Fähren auf dem Komani Lake. Sie ist die günstigste der Fähren, hatte allerdings immer mal wieder ein paar Sicherheitsprobleme. Laut eigener Aussage auf der Website wurde dies aber in den letzten Jahren verbessert. Hier kommst du zur Website.

 

Wir würden wohl trotzdem eher eine der anderen Fähren vorziehen und etwas tiefer in die Tasche greifen.

 

Die Zeiten sind:

 

  • Koman nach Fierza: 9 Uhr
  • Fierza nach Koman 13 Uhr

Preise sind:

  • Personen: 10 Euro
  • Fahrräder: 10 Euro
  • Motorräder: 25 Euro

Auch über die Rozafa Fähre kannst du einen Transport zum Koman Fähranleger organisieren. Die Zeiten sind:

 

  • Ab Tirana: 5 Uhr
  • Ab Shkodra: 6:45 Uhr

Alternative: Privates Speedboot

Es gibt auch die Möglichkeit ein privates Speedboot am Fähranleger von Koman zu mieten und mit diesem den Komani Lake und den Shala River zu erkunden.

 

Das private Boot kann sich nach deinen Bedürfnissen richten. Bei unseren Recherchen haben wir Boote für 7 Personen gefunden, die 30 Euro pro Person kosten.

Komansee oder Shala River?

Boote am Shala River bringen dich zu den Unterkünften.
Zwei Menschen paddeln auf einem Kajak am Shala River in Albanien.

Vor unserer Reise an den Komansee waren wir etwas verwirrt, was jetzt der Unterschied zwischen dem Komansee und dem Shala River ist.

 

Hier die Kurzfassung: Der Shala River ist ein Seitenarm des Komansees. Der Ausflug zum Shala River bringt dich zu einem seichten Teil des Flusses, wo du mehrere Strände und Unterkünfte findest. Zum Shala River kommst du nur von Mitte Mai bis Oktober. Die Boote fahren am selben Hafen ab, wie die Fähren über den Komani Lake und der erste Teil der Strecke ist derselbe. All unsere Tipps für den Shala River findest du hier.

 

Der Komansee ist der größere Stausee. Durch ihn durch kannst du per Fähre fahren. Du kannst entweder hin und zurück fahren und so einen Tagesausflug unternehmen oder die Fähre nutzen, um nach Valbona zu kommen. Zudem kann die Fähre eine Alternative sein, sollte zu deiner Reisezeit die Tour zum Shala River nicht möglich sein.

Unterkünfte am Komani Lake

Im kleinen Dörfchen Koman selbst gibt es ein paar Gästehäuser. Es kann Sinn machen hier zu übernachten, wenn du am nächsten Morgen die frühe Fähre nehmen und dir allzu frühes Aufstehen ersparen willst. Hier findest du eine Auswahl an Unterkünften.

 

Eine andere coole Möglichkeit ist es entlang des Komansees zu übernachten. Auch hier gibt es einige Optionen. Die meisten Unterkünfte können dich zudem beim Planen deiner Anreise unterstützen und bieten auch Essen an. Schöne Unterkünfte sind:

Unterkunft 5 Stinet am Koman See in Albanien.

5 Stinet: Süße Hütten inmitten der Natur am Komani Lake. Frühstück ist im Preis bereits innbegriffen. Von der Unterkunft aus kannst du Kajaktouren unternehmen oder den Shala River besuchen. Die Unterkunft gehört zu Komani Lake Ferry Berisha und beide Boote können dich hier absetzen.

Riverside Komani Lake: Schöne Unterkunft in ruhiger Lage. Auch von hier aus kannst du kleine Touren mit dem Kajak unternehmen und die Ruhe der Natur genießen. Zudem startet eine Wanderung auf einen nahegelegenen Gipfel von der Unterkunft aus.
Unterkunft Neomalsore Agrotourismus am Komani Lake und Shala River.

Neomalsore Agrotourism: Ruhig am Shala River gelegen ist diese einfache und authentische Unterkunft. Die Atmosphäre ist sehr familiär und so kannst du hier mehr über das typische Leben in der Region erfahren.

Weiterreise in die Albanischen Alpen

Dorf Valbona in den albanischen Alpen.

In diesem Reisebericht habe ich bereits ein paar Mal angeschnitten, dass du die Fahrt mit der Fähre über den Koman See auch mit einer Weiterreise nach Valbona verbinden kannst. Vom Fähranleger in Fierza sind es etwa eine Stunde Fahrt nach Valbona.

 

Wenn du nicht mit dem eigenen Fahrzeug übersetzt, dann gibt es Shuttles, die dich von Fierza nach Valbona bringen. Über die Komani Ferry wird die Fahrt für 800 Lek (7,70 Euro) angeboten. Du musst bei der Buchung deine Unterkunft in Valbona angeben und wirst dann direkt dorthin gebracht.

 

Das ist ziemlich praktisch, da das Örtchen Valbona eine Streusiedlung ist und die Unterkünfte teilweise sehr weit voneinander entfernt liegen. Hier findest du eine Auswahl an schönen Unterkünften und Gästehäusern in Valbona.

In Valbona kannst du herrlich wandern gehen. Beliebt ist die Wanderung von Valbona nach Theth. Diese nimmt einen ganzen Tag in Anspruch und führt dich durch einen der schönsten Teile der albanischen Alpen. Die Wanderung ist auch Teil der Fernwanderung Peaks of the Balkans. Von Theth aus gibt es Shuttles zurück nach Shkodra.

Haus und Bergpanorama auf der Wanderung von Valbona nach Theth in den albanischen Alpen.
Marie vor den Grunas Wasserfällen bei Theth in Albanien.
Das Blue Eye von Theth in Albanien.

Insidertipp: Du kannst einen Besuch des Shala Rivers ebenfalls mit einer Fahrt über den Komani Lake verbinden. Übernachte in einer der Unterkünfte am Shala River und lasse dich morgens rechtzeitig für die erste Fähre zum Anleger bringen. Dann kannst du beide Highlights miteinander kombinieren. Lies unseren Reisebericht über die Albanischen Alpen für eine detaillierte Routenbeschreibung.

Lohnt sich eine Fahrt über den Komani Lake?

Bootsfahrt über den KOmani Lake zum Shala River.

Der Komani Lake gehört zu einem der schönsten Orte in Albanien. Die Natur ist hier noch herrlich unberührt und sehr spektakulär. Besonders dann, wenn du deine Reise nach Valbona fortsetzt, ist die Fahrt über den See eine sehr szenische Anreise.

 

Solltest du überlegen, ob du lieber einen Tagesausflug zum Shala River oder zum Komani See unternehmen solltest, empfehlen wir dir eher den Shala River. Du kannst vor Ort einfach mehr unternehmen, schwimmen gehen und die fantastische Szenerie genießen. Bei der Fahrt über den Koman Lake bist du die ganze Zeit auf der Fähre.

 

Sollte während deiner Reisezeit durch Albanien kein Besuch des Shala Rivers möglich sein, ist eine Fahrt über den Komani Lake jedoch eine gute Alternative.

Weitere Reisetipps für Albanien

Auf unserem Albanien Reiseblog findest du ganz viele Tipps für eine Reise nach Albanien. Hier haben wir dir einige passende Guides zusammengestellt:

 

 

 

  • Theth: Schöne Wanderungen zu Wasserfällen und dem Blue Eye

 

 

 

 

 

 

Unterstütze uns bei unserem Herzensprojekt

Dir hat unser Reisebericht gefallen und bei deiner Urlaubsplanung geholfen? Dann freuen wir uns auf deinen Support! Wir stecken viel Arbeit in unseren Reiseblog und sind stolz, unsere Inhalte kostenlos für dich anzubieten.

Du kannst uns unterstützen, indem du unsere Berichte kommentierst, mit deinen Freund:innen teilst oder uns eine nette Nachricht über unser Kontaktformular sendest. Lasse uns auch gerne eine Spende über Paypal zukommen, wenn du magst. Ganz lieben Dank! Marie und Chris ❤️

Marie und Chris bedanken sich für deine Unterstützung für ihren Reiseblog

Mehr Tipps & Guides für deine Reise nach Albanien

Entdecke noch mehr von Albanien mit unseren Reisetipps, praktischen Infos und inspirierenden Reiseberichten.
Zusammenfassung
Komani Lake: Alle Infos für den Koman See in Albanien
Artikelname
Komani Lake: Alle Infos für den Koman See in Albanien
Beschreibung
Der Komani Lake (Koman Stausee) ist ein wunderschöner See in Albanien. Wir zeigen dir alle Optionen für einen Besuch >>
Autor
Erschienen auf
Worldonabudget
Logo
Marie und Chris sind am Schönberger Strand

Schön, dass du da bist ❤️ Wir sind Marie & Chris und die Gesichter hinter dem Reiseblog Worldonabudget. Gemeinsam entdecken wir seit 2014 die Welt und freuen uns, dich an unseren Erlebnissen und gesammelten Tipps teilhaben zu lassen. Gerne laden wir dich ein, in unseren Reisezielen etwas zu stöbern oder mehr über uns zu erfahren. Bis hoffentlich ganz bald!

Hinterlasse einen Kommentar