Beste Reisezeit Albanien: Wetter, Temperaturen & Klimatabelle

Wann ist die beste Reisezeit für Albanien? Wenn du dir diese Frage stellst, dann bist du bei uns genau richtig.

 

Wir schauen uns in diesem Artikel ausführlich an, wann die beste Reisezeit für deinen Urlaub in Albanien ist. Da Albanien so ein vielseitiges Land ist, werden wir die beste Reisezeit nach Monat, Region sowie deinen gewünschten Aktivitäten aufschlüsseln.

 

Außerdem werfen wir einen Blick aufs Klima und die Klimatabellen für verschiedene Landesteile, die geografische Lage sowie die Wassertemperatur des Meeres. Packe also schon mal deinen Koffer und los geht es!

Chris denkt über die beste Reisezeit Albanien nach

Chris war bereits zwei Mal in Albanien und ist beim letzten Mal über 6 Wochen kreuz und quer durchs Land gereist. Er kennt sich bestens aus und verrät dir die beste Reisezeit für deinen Urlaub in Albanien. Mehr über Chris >>

Dieser Beitrag enthält Empfehlung-Links: Wenn du darüber etwas buchst oder kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. An deinen Kosten ändert sich nichts und du unterstützt uns bei unserem Herzensprojekt. Dadurch können wir dir weiterhin unsere besten Reisetipps kostenlos zur Verfügung stellen. Ganz lieben Dank! 

Geografische Lage von Albanien

Albanien liegt auf einer Fläche von etwas weniger als 29.000 Quadratkilometern im Südosten von Europa. Die Nachbarländer sind Montenegro, Kosovo, Nordmazedonien sowie Griechenland.

 

Die Küste von Albanien ist 362 Kilometer lang und liegt an der Adria sowie am Ionischen Meer. Ein großer Teil von Albanien befindet sich auf einer Höhe von über 600 Metern und der höchste Berg ist der Korab mit 2764 Metern.

Schöner Strand an der albanischen Riviera ist der Plazhi Lukoves.
Chris blickt auf die Berge von Kruja in Albanien.

Klima in Albanien

Das Klima in Albanien unterscheidet sich zwischen den Küstenregionen und den bergigen Regionen im Landesinnern.

 

An der Küste herrscht mediterranes Klima ähnlich wie in Süditalien. Die Sommer sind heiß und trocken, während die Winter meist mild und regenreich sind. Außerdem zeichnet sich das Mittelmeerklima durch eine hohe Anzahl an Sonnenstunden aus.

 

Im Landesinnern von Albanien herrscht vor allem in den höheren Lagen ein typisches Kontinentalklima. Die Sommer sind wie an der Küste heiß und trocken, aber die Winter können sehr kalt werden. Speziell in den albanischen Alpen fällt häufig Schnee und abgelegenere Bergregionen sind im Winter von der Außenwelt abgeschnitten.

Marie auf der Burg Rozafa bei Shkodra in Albanien.

Albanien Klimatabelle

Damit du einen guten visuellen Eindruck vom Klima in den verschiedenen Regionen Albaniens bekommst, haben wir drei verschiedene Klimadiagramme für dich erstellt. Wir schauen uns das Klima in Tirana, Vlora sowie in Theth in den albanischen Alpen an.

Klimadiagramm Tirana

In Tirana werden im Juli und August die Höchsttemperaturen mit über 30 °C erreicht. Von Mai bis September gibt es zudem die meisten Sonnenstunden durchschnittlich pro Tag. Ab Oktober beginnt dann die regenreiche Zeit, die sich bis in den Mai des nächsten Jahres ziehen kann.

Eine Klimatabelle mit den Höchst- und Niedrigtemperaturen für Tirana in Albanien. Außerdem sind die Sonnenstunden täglich sowie die Regentage monatlich enthalten.

Klimatabelle Vlora

Vlora ist die drittgrößte Stadt in Albanien und liegt an der adriatischen Küste. Im Vergleich zu Tirana kannst du gut erkennen, dass die Sommer noch heißer und die durchschnittlichen Sonnenstunden noch höher sind. Aber auch in Vlora gibt es viele Regentage von Oktober bis Mai.

Eine Klimatabelle für Vlora in Albanien mit Temperaturen, Regentagen sowie Sonnenstunden pro Tag.

Klimadiagramm Theth

Theth liegt in den albanischen Alpen und das kannst du sehr deutlich an den Klimadaten sehen. Die Winter sind sehr streng mit Tiefsttemperaturen unter 0 °C. Zwar scheint die Sonne recht häufig, aber es gibt auch deutlich mehr Regentage als in Tirana oder an der Küste.

Ein Klimadiagramm für Theth in Albanien mit Temperaturen, Sonnenstunden und Regentagen.

Beste Reisezeit Albanien nach Monaten

Im Folgenden wollen wir uns die beste Reisezeit für Albanien nach Monaten anschauen. Wir werden dafür nicht jeden Monat einzeln betrachten, sondern diese sinnvoll zusammenfassen.

Albanien von Januar bis März

Im ersten Quartal des Jahres (Januar, Februar und März) macht eine Reise nach Albanien unserer Meinung nach nicht sonderlich viel Sinn. Es gibt vergleichsweise die wenigsten Sonnenstunden pro Tag, aber dafür viel Regen. Die Temperaturen können an der Küste schon im niedrigen zweistelligen Bereich sein.

Unsere Empfehlung: Ein Städtetrip nach Tirana kann auch schon im März Spaß machen, aber ansonsten halten wir die Monate Januar, Februar und März für keine gute Reisezeit.

Albanien von April bis Juni

Für uns sind die Monate April, Mai und Juni sehr spannend für einen Urlaub in Albanien. Die Regentage werden deutlich weniger, während die Sonnenstunden pro Tag stark zunehmen. Die Temperaturen klettern ebenfalls und erreichen im Juni fast sommerliche 30 °C. Auch die Wassertemperatur des Mittelmeers legt deutlich zu und liegt spätestens im Juni bei 20 °C.

Unsere Empfehlung: Wir finden den Juni optimal für Urlaub in Albanien. An der Küste ist es warm genug zum Schwimmen und im Bergland noch nicht zu heiß für Outdooraktivitäten.

Albanien von Juli bis September

In den Monaten Juli und August wird es richtig heiß in Albanien. Gleichzeitig fällt kaum noch Regen und die durchschnittlichen Sonnenstunden erreichen ihr Maximum. Perfektes Wetter für alle Strandliebhaber:innen. Im September fallen die Temperaturen so langsam wieder und es fällt mehr Niederschlag. Das Meer ist aber immer noch angenehm warm.

Unsere Empfehlung: Juli und August sind vom Klima die besten Monate für Badeurlaub in Albanien. Dafür ist es dann auch am vollsten. Wir finden den September noch besser, aber du musst häufiger mit etwas Niederschlag rechnen.

Albanien von Oktober bis Dezember

Den Oktober können wir uns noch gut vorstellen für Urlaub in Albanien. Zwar regnet es sehr häufig, aber die Sonne scheint auch noch regelmäßig. Außer in den Bergregionen liegen die Temperaturen auch noch zuverlässig im zweistelligen Bereich. In den Monaten November und Dezember scheint dann immer weniger die Sonne, der Regen bleibt konstant und die Temperaturen fallen immer weiter.

Unsere Empfehlung: Für einen Aktivurlaub in Albanien ist der Oktober keine schlechte Wahl. Das Klima ist noch angenehm und es gibt kaum andere Touris vor Ort. Den November und Dezember sehen wir als keine gute Reisezeit für Albanien.

Beste Reisezeit Albanien nach Aktivitäten

Nun wollen wir noch einen etwas anderen Blick auf die beste Reisezeit für Albanien werfen. Und zwar schauen wir uns an, welche Reisezeit für welche Aktivitäten am besten geeignet ist.

Beste Reisezeit für Badeurlaub in Albanien

Die Monate Juli und August punkten ganz klar mit den meisten Sonnenstunden, dem wenigstens Regen und den höchsten Luft- und Wassertemperaturen. Es gibt aber einen ganz klaren Nachteil: Juli und August sind die absolute Hauptsaison für Urlaub in Albanien. Es wird daher sehr voll und die Preise sind am höchsten.

 

Wenn du den Menschenmassen etwas ausweichen willst, aber dennoch gutes Wetter zum Baden haben möchtest, dann können wir dir ganz klar den Juni sowie den September empfehlen.

Leuchtend blaues Wasser am Puerto Rico Ksamil Strand
Blick von oben auf den Shpella e Pellumbave, der ein schöner Strand auf der Halbinsel Ksamil ist

Beste Reisezeit für Aktivurlaub in Albanien

Aufgrund der bergigen Lage ist Albanien ein richtiges Wanderparadies. Speziell die albanischen Alpen eignen sich super zum Wandern. Auch wenn es in den Bergen über Tag sehr warm werden kann im Sommer, so fallen die Temperaturen in der Nacht teils sehr deutlich.

 

Das Bergland eignet sich unserer Meinung nach von Mai bis September am besten für einen Aktivurlaub. Mit Abstrichen kommen auch der April sowie der Oktober infrage. Im Winter kann es vorkommen, dass entlegene Regionen in den Bergen aufgrund des Schneefalls von der Außenwelt abgeschnitten sind.

 

Übrigens verirren sich selbst in der Hochsaison nicht so viele Touris in die Berge wie sich an der Küste tummeln. Wir waren zum Beispiel Ende Juli in den albanischen Alpen und es war schon ein bisschen was los, aber wir fanden es keineswegs zu voll.

Marie und Chris bei einer Wanderung in Theth, in den albanischen Alpen.

Beste Reisezeit für einen Städtetrip nach Albanien

Für einen Städtetrip eignet sich vor allem Tirana. Die Stadt ist super spannend und einem sehr schnellen Wandel unterworfen.

 

Uns persönlich ist es von November bis Februar zu kalt für einen Städtetrip nach Tirana. Ab März steigen die Temperaturen aber schlagartig an und die Sonne zeigt sich länger pro Tag. Die perfekten Monate für einen Städtetrip sind für uns Mai, Juni, September sowie Oktober.

Chris vor dem Nationalmuseum am Skanderbeg Platz in Tirana, Albanien.
Marie vor der Radio Bar in Tirana im Stadtteil Blloku.

Erhalte alle unsere Albanien Highlights übersichtlich auf einer Karte

Google Maps Karten von Worldonabudget auf verschiedenen Screens.

Sende uns bei Instagram folgenden Text als Nachricht: Albanien Highlights Karte und wir schicken dir automatisch unsere Karte zu.

Google Maps Karten von Worldonabudget auf verschiedenen Screens.

Beste Reisezeit Albanien nach Regionen

Zum Abschluss schauen wir uns noch die besten Reisezeiten für Albanien nach Regionen an.

Beste Reisezeit für die Küste von Albanien

Wir würden die Küste im Hochsommer in den Monaten Juli und August meiden. Uns ist es dann einfach zu voll und die Preise sind auch deutlich höher. Am besten finden wir den Juni sowie den September für Urlaub an der Küste in Albanien. Mit Abstrichen passen aber auch der Mai sowie der Oktober.

Beste Reisezeit für das Landesinnere von Albanien

Auch für das Landesinnere von Albanien sehen wir den Juni und September als die beste Reisezeit. Im Juli und August war es uns oft zu heiß und du kannst nur in den Morgen- und Abendstunden die Zeit angenehm draußen verbringen.

Marie sitzt am Fluss in Berat und blickt auf den Stadtteil Mangalem.

Beste Reisezeit für die albanischen Alpen

In den albanischen Alpen sind die Monate Juli und August sehr interessant, da es dann am wenigsten regnet. Allerdings kann es tagsüber fast schon zu heiß zum Wandern werden. Ausweichen kannst du daher auf die Monate Mai, Juni, September und Oktober. Im Winter ist es zu kalt und es könnte zu viel Schnee für einen Besuch der albanischen Alpen liegen.

Albanien Temperaturen

Die Temperaturen in Albanien schwanken je nach Region und Jahreszeit. Einen guten Überblick findest du in den Klimadiagrammen weiter oben.

 

Generell sind die Sommer sehr warm mit Temperaturen über 30 °C. Im Winter bleibt es an der Küste mild mit häufig zweistelligen Temperaturen, während es im Inland in den Bergregionen kalt mit Temperaturen unter 0 °C werden kann.

Albanien Wassertemperatur

Damit alle Wasserratten voll auf ihre Kosten kommen, haben wir das folgende Diagramm mit den Höchst- und Tiefsttemperaturen des Meeres erstellt.

 

Es ist deutlich zu sehen, dass die Wassertemperatur ab Mai deutlich ansteigt und spätestens im Juni die 20 °C knackt. Dann bleibt sie bis inklusive September über 20 °C, bevor sie dann ab Oktober zügig absinkt.

Ein Diagramm mit dem Verlauf der Höchst- und Tiefsttemperatur des Meeres über die Monate des Jahres in Albanien

Video zur besten Reisezeit für Albanien

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Folgst du uns schon auf Instagram?

Marie und Chris lachen im Parc Naturals dels Port bei einem Urlaub in Katalonien in die Kamera

Erfahre immer als erstes, wo wir uns gerade herumtreiben und sei ganz nah auf unseren Reisen dabei!

Marie und Chris lachen im Parc Naturals dels Port bei einem Urlaub in Katalonien in die Kamera

Unser Fazit zur besten Reisezeit in Albanien

Die perfekte Reisezeit für Albanien hängt natürlich von deinen Vorlieben ab. Sie ist davon abhängig, was für eine Art Urlaub du planst und welche Regionen du in Albanien bereisen möchtest.


Daher haben wir dir in diesem Artikel das Klima von verschiedenen Landesteilen vorgestellt. Außerdem haben wir einen Blick auf die möglichen Aktivitäten geworfen.

 

Wenn wir uns festlegen müssen, dann nehmen wir den Juni sowie den September als die optimale Reisezeit für Albanien. Das Wetter ist dann sehr gut, es regnet kaum, das Meer ist warm und es sind nicht so viele Touris wie in der Hochsaison vor Ort.

 

Im Juli und August ist das Wetter am besten und es regnet so gut wie gar nicht. Daher machen dann auch die meisten Menschen Urlaub in Albanien, was sich auch in den hohen Preisen widerspiegelt.

Marie denkt über die beste Reisezeit Albanien nach

Häufige Fragen zur besten Reisezeit für Albanien

Zum Abschluss beantworten wir dir noch die häufigsten Fragen zur besten Reisezeit in Albanien.

Das hängt natürlich subjektiv von deinen Vorlieben ab. Wir finden den Juni sowie den September optimal. Im Artikel findest du aber alle notwendigen Infos, um die Frage für dich selbst zu beantworten.

An der Küste Albaniens herrschst Mittelmeerklima und in den bergigen Regionen des Inlands Kontinentalklima. Ab Oktober bis in den Mai regnet es am häufigsten in Albanien.

Im Oktober nimmt der Regen deutlich zu und die Sonnenstunden ab. Die Temperaturen sind aber noch recht mild. Daher ist der Oktober ein guter Monat für Aktivurlaub in Albanien.

Mehr Reisetipps für Albanien

Nachdem du die für dich beste Reisezeit für Albanien herausfinden konntest, haben wir noch eine ganze Menge Reiseberichte und Reisetipps für deinen Urlaub in Albanien:

 

 

 

 

  • Wenn du nicht nur am Strand liegen willst, dann solltest du dir in der Nähe mal das legendäre Blue Eye sowie die Ruinenstadt Butrint anschauen.

 

  • Weiter Richtung Norden findest du die albanische Riviera, die neben ihren traumhaften Stränden auch charmante kleine Orte wie Himare oder Dhermi für dich bereithält.

 

 

 

  • Natürlich gibt es auch jede Menge spannende Geschichte und historische Städte in Albanien. Verpasse auf keinen Fall Gjirokastra, Kruja und Berat. Und selbstverständlich musst du dir auch die Hauptstadt Tirana ansehen.

 

Unterstütze uns bei unserem Herzensprojekt

Dir hat unser Reisebericht gefallen und bei deiner Urlaubsplanung geholfen? Dann freuen wir uns auf deinen Support! Wir stecken viel Arbeit in unseren Reiseblog und sind stolz, unsere Inhalte kostenlos für dich anzubieten.

Du kannst uns unterstützen, indem du unsere Berichte kommentierst, mit deinen Freund:innen teilst oder uns eine nette Nachricht über unser Kontaktformular sendest. Lasse uns auch gerne eine Spende über Paypal zukommen, wenn du magst. Ganz lieben Dank! Marie und Chris ❤️

Marie und Chris bedanken sich für deine Unterstützung für ihren Reiseblog

Mehr Tipps & Guides für deine Reise nach Albanien

Entdecke noch mehr von Albanien mit unseren Reisetipps, praktischen Infos und inspirierenden Reiseberichten.
Zusammenfassung
Beste Reisezeit Albanien: Wetter, Temperaturen & Klimatabelle
Artikelname
Beste Reisezeit Albanien: Wetter, Temperaturen & Klimatabelle
Beschreibung
Du suchst nach der besten Reisezeit für Albanien? Wir haben alle Daten und verraten dir alle Infos, die du brauchst. Plane deinen Urlaub!
Autor
Erschienen auf
Worldonabudget
Logo
Marie und Chris sind am Schönberger Strand

Schön, dass du da bist ❤️ Wir sind Marie & Chris und die Gesichter hinter dem Reiseblog Worldonabudget. Gemeinsam entdecken wir seit 2014 die Welt und freuen uns, dich an unseren Erlebnissen und gesammelten Tipps teilhaben zu lassen. Gerne laden wir dich ein, in unseren Reisezielen etwas zu stöbern oder mehr über uns zu erfahren. Bis hoffentlich ganz bald!

Hinterlasse einen Kommentar