Berat Albanien: 18 Sehenswürdigkeiten & unsere Tipps

Berat in Albanien ist eine der schönsten Städte des Landes. Berat, auch Berati oder Stadt der tausend Fenster genannt, ist seit 2008 UNESCO-Weltkulturerbe. Grund hierfür ist die beeindruckenden Architektur.  Dass die Stadt so gut erhalten ist, hat sie ihrem Status als Museumsstadt zu verdanken, den Berat seit 1961 innehat.

 

Tatsächlich gibt es in Berat nicht nur eine, sondern gleich drei Altstädte: Mangalem, der muslimische Teil der Stadt, Gorica, der christliche Teil und Kalaj, die Burg über der Stadt. In allen drei Teilen gibt es einiges zu entdecken.

Blick auf die Altstadt von Berat in Albanien mit 1.000 Fenstern.

Wir waren über meinen Geburtstag einige Tage in Berat und haben vermutlich jede Gasse in den Altstädten gesehen. In Berat kannst du so einiges entdecken. Neben spannenden Sehenswürdigkeiten haben uns die besonderen Restaurants und Unterkünfte begeistert.

 

In der Nähe der Stadt kannst du zudem wunderschöne und wenig überlaufene Naturhighlights bestaunen. In unserem Reisebericht findest du ganz viele Tipps für einen Urlaub in Berat und unsere ehrlichen Erfahrungen aus erster Hand.

Blick auf die Burgruine in Berat, Albanien.
Marie in einer schönen Gasse in der Altstadt Mangalem in Berat Albanien.

Marie war bereits mehrmals in Albanien. Das letzte Mal ging es für sie 6 Wochen bei einem Roadtrip durch das ganze Land. Berat war eines ihrer absoluten Highlights und sie blieb länger als gedacht. In diesem Reisebericht teilt sie ganz viele Tipps und Infos mit dir. Mehr über Marie >>

Dieser Beitrag enthält Empfehlung-Links: Wenn du darüber etwas buchst oder kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. An deinen Kosten ändert sich nichts und du unterstützt uns bei unserem Herzensprojekt. Dadurch können wir dir weiterhin unsere besten Reisetipps kostenlos zur Verfügung stellen. Ganz lieben Dank! 

Berat Albanien: ein paar Hintergründe

Blick auf den Fluss und die zwei Stadtteile Gorica und Mangalem in der Stadt Berat in Albanien.
Häuser im Viertel der Burg von Berat in Albanien.

Berat in Albanien blickt auf eine lange und bewegte Geschichte zurück. Die Stadt war unter der Herrschaft verschiedenster Völker wie der byzantinischen oder osmanischen Herrschaft. Besonders die osmanische Zeit kannst du heute noch in der Architektur der Stadt sehen.

 

Der älteste Teil von Berat befindet sich auf dem Hügel der Burg. Was ebenfalls spannend ist, ist, dass in Berat lange Zeit Christ:innen und Muslim:innen friedlich miteinander in der Stadt lebten. Dies siehst du an der Vielzahl der Kirchen und Moscheen. Heute gibt es zudem eine muslimisch und eine christlich geprägte Altstadt in Berat.

Moschee und das Mangalem Viertel am Burghügel von Berat.

Dass es überhaupt noch so viele Kirchen und Moscheen gibt und diese nicht während der Zeit des Kommunismus zerstört wurden, verdankt Berat dem Status als Museumsstadt, den sie 1961 erhielt. Dieser Status legt auch fest, dass in den Altstädten keine neuen Gebäude gebaut werden dürfen, um sie zu erhalten.

 

Ziemlich spannend finden wir. Daher zeigen wir dir im Folgenden konkreter, was es alles für Sehenswürdigkeiten und spannende Orte in Berat gibt.

Sehenswürdigkeiten in Berat

In Berat kannst du einiges entdecken. Wir stellen dir die schönsten Sehenswürdigkeiten nach Altstadt sortiert vor. So hast du es leichter für deinen Besuch.

 

Lass dich am besten auch in jeder der drei Altstädte etwas treiben. Alle drei sind sehr sehenswert und unterschiedlich.

Burg von Berat (Kalaja)

Mauer und Ruine der Burg in Berat, Albanien ist eine er Top Sehenswürdigkeiten.
Chris auf dem Gelände der Burg von Berat bei einer Reise.

Eine der größten Sehenswürdigkeiten von Berat ist die Burg, Kalaja. Diese befindet sich an einem der höchsten Punkte der Stadt. Der Hügel, wo die Burg heute steht, wurde zum ersten Mal im 4. Jahrhundert vor Christus von den Illyrern bewohnt. Die Bauwerke, die du heute noch besichtigen kannst, stammen jedoch größtenteils aus dem 13. Jahrhundert.

 

Die Burg von Berat bietet mehrere Sehenswürdigkeiten. Auf dem Gelände gibt es zudem auch Restaurants und Unterkünfte.

Straße mit einem kleinen Stand im Burgviertel von Berat, Albanien.
Häuser im Burgviertel Kalaja in Berat, Albanien.

Der Weg zu Fuß zur Burg hinauf kann ziemlich schweißtreibend werden. Mache dich im Sommer am besten morgens oder abends auf den Weg und nimm genug Wasser mit.

 

Hier wollen wir dir ein paar der Highlights innerhalb der Burg genauer vorstellen. Auf dem Gelände kannst du dich frei bewegen und etwas herumstreunern. Um alles zu sehen, brauchst du etwa 1-2 Stunden.

Rote Moschee und weiße Moschee

Die rote Moschee ist eine der Sehenswürdigkeiten bei der Burg von Berat.
Weiße Moschee in Berat, Albanien.

Die rote und die weiße Moschee in der Burg von Berat sind beide nur noch als Ruine zu sehen.

 

Die rote Moschee wurde vermutlich bereits im 14. Jahrhundert erbaut und ist eine der ältesten Moscheen in Albanien. Die weiße Moschee wurde auf das 18. Jahrhundert datiert. Beide Moscheen sind Kultudenkmäler in Albanien.

Kisha Shën Triadha (Kirche der heiligen Dreifaltigkeit)

Die Kirche der heiligen Dreifaltigkeit auf der Burg von Berat.
Marie genießt die Aussicht auf Berat von der Kirche der heiligen Dreifaltigkeit aus.

Die Kirche der Heiligen Dreifaltigkeit liegt im Hang des Burgbergs. Von hier aus hast du einen tollen Blick auf den Osum Fluss und das Gorica Viertel.

 

Neben der Kirche der Heiligen Dreifaltigkeit gibt es noch acht weitere Kirchen auf der Burg, die teilweise heute gar nicht mehr als Kirchen zu erkennen sind.

Zisterne

Chris am Eingang der Zisterne bei der Burg von Berat.
Das Innere der römischen Wasserzisterne auf der Burg von Berat, eine der Top Sehenswürdigkeiten in Berat.

Eine weitere Sehenswürdigkeit auf dem Burggelände von Berat ist die Zisterne. Sie soll aus römischer Zeit stammen und wurde bis ins 19. Jahrhundert hinein genutzt.

 

Du kannst heute einen Blick hineinwerfen und sogar hinein gehen. Pass aber auf, da es etwas glitschig ist und es kein Geländer oder eine Absicherung gibt. Bei unserem Besuch lag leider etwas Müll in der Zisterne.

Aussichtspunkt

Ausblick von der Burg auf die Altstadt von Berat in Albanien.
Blick auf die bergige Landschaft um Berat in Albanien von der Burg aus.

Wir haben dir den wunderschönen Aussichtspunkt bei der Burg markiert. Von hier aus hast du einen tollen Blick auf Berat und den Fluss Osum. Schon allein für diesen Ausblick lohnt sich ein Besuch der Burg.

Nationales ikonografisches Museum Onufri in der Mariä-Himmelfahrt-Kathedrale

Eingangsschild zum Museum Onufri , eine Sehenswürdigkeit in Berat.

Im Museum werden zahlreiche lithurgische Kunstwerke und Malereien ausgestellt. Viele stammen aus Kirchen der Region und wurden vom Künstler Onufri geschaffen.

Anzeige

Bulevardi Republika

Bulevardi Republika, die Flaniermeile in Berat in Albanien.

Der Bulevardi Republika ist der Ort für den traditionellen albanischen Abendspaziergang, Xhiro genannt. Abends erwacht der Boulevard erst so richtig zum Leben. Hier tummeln sich zahlreiche Menschen und du kannst Snacks an verschiedenen Ständen kaufen. Zudem ist der Blick auf die Burg und die Altstadt vom Boulevard aus sehr schön.

Altstadt Mangalem

Schöne Straße in der Altstadt Mangalem in Berat, Albanien.
Blick auf das Viertel Mangalem, eine der größten Sehenswürdigkeiten von Berat, Albanien.

Die Altstadt von Mangalem ist einfach wunderschön. An den Burghang schmiegen sich zahlreiche historische Häuser mit großen Fenstern. Dieser Stadtteil hat Berat auch den Namen Stadt der tausend Fenster eingebracht. Besonders eindrucksvoll kannst du dies von der anderen Flussseite aus sehen.

Marie sitzt am Fluss in Berat und blickt auf den Stadtteil Mangalem.

Es lohnt sich sehr etwas durch die Gassen zu schlendern, denn es gibt zahlreiche hübsche Häuser und kleine Durchgänge. In Mangalem befinden sich zudem die meisten Moscheen in Berat, da das Viertel das muslimische Altstadtviertel ist. Ein paar Highlights in Mangalem stellen wir dir hier näher vor:

Bleimoschee

Die Bleimoschee in Berat ist eine Sehenswürdigkeit in Albanien.

Die Bleimoschee stammt aus Mitte des 16. Jahrhunderts. Den Namen erhielt sie von ihrem Dach, welches aus Blei ist. Sie befindet sich noch etwas außerhalb der traditionellen Altstadt am Berg, wird jedoch auch zu Mangalem hinzugezählt.

Junggesellenmoschee (Xhamia e Beqareve)

Die Junggesellenmoschee in Berat ist eine der Top Sehenswürdigkeiten.

Die Junggesellenmoschee steht direkt am Fuße des Burgbergs. Besonders auffällig sind die schönen Malereien an der Fassade. Der Name der Moschee kommt daher, dass einst junge Männer, also Junggesellen, die Läden unten in der Moschee bewachen sollten.

 

Diese dienten der Finanzierung der Moschee. Auch heute sind in den Arkaden Läden zu finden, Junggesellen haben wir jedoch keine gesehen.

Ethnografisches Museum

Eingang zum ethnografischen Museum von Berat in Albanien.

Im Ethnografischen Museum von Berat kannst du mehr über die Traditionen und Lebensweisen der Menschen in Berat erfahren. Im Museum wurden eine Basarstraße nachgebaut und typische Zimmer. Hier kannst du mehr über das Museum erfahren.

Königsmoschee (Xhamia Mbret / Xhamia e Sulltanit)

Die Königsmoschee in Berat, Albanien.

Die Königsmoschee von Berat steht im Stadtteil Mangalem. Das, was du heute von der Moschee sehen kannst, stammt aus dem 18. Jahrhundert.

Halveti-Tekke

Halveti-Tekke im Zentrum von Berat in Albanien.
Chris steht in der Altstadt von Berat dir dem Tempel Halveti-Tekke.

Die Halveti-Tekke steht gemeinsam mit der Königsmoschee und dem Derwishhaus auf einem Hof in der Altstadt von Berat. Ein Besuch lohnt sich sehr und außerhalb der Gebäude findest du Tafeln mit ein paar Erklärungen.

 

Manchmal sind zudem Menschen vor Ort, die dich gegen ein Trinkgeld auch einen Blick ins Innere werfen lassen.

Anzeige

Kisha e Shën Mehillit (Kirche des Heiligen Michael)

Kirche des Heiligen Michael in der albanischen Stadt Berat.

Die Kirche des Heiligen Michael schmiegt sich an den Burghang und bietet von dort einen wunderschönen Blick. Der steile Anstieg hinauf lohnt sich.

Brücken nach Gorica

Brücke zum Stadtteil Gorica in Berat, Albanien.

Die beiden Altstädte von Berat verbinden zwei Brücken. Die steinerne Gorica Brücke und eine Hängebrücke. Von beiden Brücken aus hast du einen tollen Blick auf das Viertel Mangalem und kannst vermutlich sehr gut nachvollziehen, warum Berat die Stadt der tausend Fenster ist.

Viertel Gorica

Schöne Straße in der Altstadt Gorica in der Stadt Berat, Albanien.
Blick auf den Stadtteil Gorica in Berat in Albanien.

Kommen wir nun zum dritten Altstadtviertel in Berat. Das Viertel Gorica liegt auf der anderen Seite des Osum Flusses und ist vor allem christlich geprägt. Auch Gorica bietet schöne, alte Häuser und hübsche Gassen. Hier geht es etwas gemütlicher und ruhiger zu als in Mangalem.

Kisha e Shën Spiridonit (Kirche des Heiligen Spidrion)

Kirche des Heiligen Spidrion in Berat, Albanie n.

Eine der größten Sehenswürdigkeiten von Gorica ist die Kirche des Heiligen Spidrion. Sie wurde zwischen dem 18. und 19. Jahrhundert erbaut. Während der Öffnungszeiten kannst du sie auch von innen bestaunen. Wir waren leider zu spät dran und haben das verpasst, daher haben wir dir Öffnungszeiten für dich vor Ort recherchiert.

Gorica Hügel

Blick auf den Gorica Hügel, einem Aussichtspunkt in Berat, Albanien.

Auch hinter dem Viertel Gorica erhebt sich ein Berg. Dieser ist sogar noch etwas höher als der Burgberg von Berat. Besonders schön kannst du den Sonnenuntergang von oben bestaunen und hast einen schönen Blick auf die Burg und Mangalem. Der Wanderweg auf den Gorica Berg hinauf startet hinter dem schönen Hotel Muzaka.

Unterkünfte in Berat: Unsere Tipps

Die Unterkünfte in Berat sind sehr vielseitig, wunderschön und selbst schon kleine Sehenswürdigkeiten. Schon alleine deshalb empfehlen wir dir mindestens eine Übernachtung in Berat einzuplanen. Wir selbst blieben drei Nächte und hätten auch noch einige Tage anhängen können. Unsere Empfehlungen sind:

 

Hotel Colombo: Wir schliefen im Hotel Colombo, welches ein 5-Sterne-Hotel ist und von außen etwas an einen Palast erinnert. Tatsächlich befand sich hier mal eine Universität.

 

Wir hatten ein sehr schönes und modernes Zimmer und das Frühstücksbuffet hat uns auch sehr gut gefallen. Vom Dach des Hotels hast du zudem einen wunderschönen Ausblick und vor dem Hotel kannst du kostenlos parken.

 

Ein echtes 5-Sterne-Niveau hat das Hotel nicht, aber für den Preis finden wir, das, was geboten wird sehr fair und die Übernachtung ist ein echtes Erlebnis. 

5-Sterne-Hotel Colombo in Berat, Albanien.
Suite im Hotel Colombo in Berat, Albanien.
Zimmer im 5-Sterne-Hotel Colombo in Berat, Albanien.

Klicke auf das Video weiter unten, um ein paar unserer Eindrücke zu sehen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen
Amalia Hotel: Sehr schöne, moderne Zimmer in einem traditionellen Haus in Gorica. Das Peis-Leistungs-Verhältnis ist mega gut und das Frühstück ist im Preis bereits inkludiert. Optimal, wenn du zentral und trotzdem ruhig wohnen möchtest.

Hani i Xheblatit: Ganz viel Charme hat die Unterkunft Hani i Xheblatit. Die Unterkunft liegt in einem traditionellen Haus im Altstadtviertel Mangalem und die Geschichte spiegelt sich auch in der wunderschönen historischen Einrichtung wider.

 

Vom Balkon aus hast du einen tollen Blick und ein super Frühstück ist im Preis auch dabei. Solltest du mit dem Auto anreisen, sag unbedingt vorher in der Unterkunft Bescheid, denn es gibt einige, wenige Parkplätze, die zur Unterkunft gehören.

Restaurantempfehlungen Berat

In Berat gibt es zahlreiche tolle Restaurants. In den meisten Restaurants speist du in einer wunderschönen Kulisse in kleinen Höfen und Gässchen. Typisch für Berat ist das Gericht Vienez, einer Art Cordon Bleu aus Kalbsfleisch und gerollt. Auch Wein gibt es in Berat einigen, da in der Nähe einige der besten Weingüter Albaniens sind.

Vienez ist ein typisches albanisches Gericht aus der Stadt Berat.

Wenn du Lust auf ein besonderes Erlebnis hast, dann nimm an einem Kochkurs in Berat teil. So lernst du direkt mehr über die albanische Küche und kannst die Leckereien sogar selbst zubereiten.

 

Hier findest du einen sehr gut bewerteten Kochkurs in Berat >>

 

Wir haben zahlreiche tolle Restaurants in Berat entdeckt. Unsere Favoriten sind:

Homemade Food Lili

Gefüllte Aubergine im Restaurant Homemade Food Lili in Berat, Albanien.
Restaurant Homemade Food Lili ist unser Tipp für Berat.
Typisches Gericht aus Albanien ist Tave Kosi, ein Joghurtauflauf mit Lamm.
Typischer Byrek aus Albanien hier im Restaurant Lili in Berat.

Eines der besten Restaurants unserer kompletten Albanienreise ist Homemade Food Lilli. Das Restaurant bietet nur einige wenige Tische und eine kleine Karte aus hausgemachten albanischen Speisen. Was den Besuch so besonders macht ist Besitzer Lilli, der voller Herzblut dabei ist. Ihn musst du auf jeden Fall erleben. Reserviere unbedingt vorher einen Platz, denn das Restaurant ist recht klein uns mittlerweile sehr beliebt.

Restaurant Beratino

Gegrillter Käse mit Gemüse im albanischen Restaurant Beratino in Berat.
Schöner Innenhof des Restaurant Beratino in Berat, Albanien.

Das Restaurant Beratino bietet tolle Plätze in einem malerischen Gässchen. Auf den Tisch kommt leckerstes albanisches Essen. Hier haben wir auch ein paar Speisen gefunden, die es sonst nur selten auf der Speisekarte gab. 

Te Zalua

Restauranttipp Te Zalua auf der Burg in Berat, Albanien.

Das Te Zulu ist ein schönes Restaurant mit einer fantastischen Aussicht auf der Burg von Berat.

Temi Albanian Food

Restaurant Temi Albanien Food in Berat, Albanien.

Bei Temi bekommst du sehr leckeres albanisches Essen in einem schnuckeligen Restaurant, welches sich ebenfalls auf dem Gelände der Burg befindet.

Eni Traditional Food Berat

Typisch albanische Fleischbällchen im Restaurant Eni in Berat, Albanien.

Etwas außerhalb im Viertel Gorica gelegen, bekommst du im Eni Traditional Food sehr günstiges und leckeres albanisches Essen.

Anzeige

Tradita e Beratit - Hotel & Restaurant

Tradita e Beratit ist unser Restauranttipp in Berat.

Das Tradita e Beratet ist ein schnuckeliges Restaurant im gleichnamigen Hotel. Hier bekommst du nur ein Menü. Optimal, wenn du darauf Lust hast und direkt mehrere Speisen probieren willst.

Traditional Food Anxhelo: Geheimtipp in Berat

Gefüllte Aubergine im Restaurant Anxhelo ist ein Geheimtipp in Berat, Albanien.
Typische Suppe aus Albanien im Restaurant Anxhelo in Berat, Albanien.

In diesem Restaurant außerhalb der Altstädte landeten wir zufällig. Hier verirrt sich selten ein Touri hin, was du an den Preisen und dem traditionellen Essen direkt merkst. Wir fanden es sehr lecker und wurden sehr herzlich bewirtet.

Zgara Zaloshnja

Gegrilltes Gemüse im Restaurant Zgara Zaloshnja in Berat, Albanien.
Auflauf mit Käse, eine albanische Vorspeise im Restaurant Zgara Zaloshnaja in Berat, Albanien.

Etwas versteckt am Boulevard findest du dieses traditionelle Restaurant. Wir haben einen bunten Mix aus vegetarischen Vorspeisen bestellt, die alle sehr lecker waren und dazu das traditionelle Vienez.

Shtëpia e Kafes Gimi

Hippes Café Gimi im Zentrum von Berat in Albanien.
Café Tipp in Berat ist das Café Gimi.

Sehr leckeren Kaffee und Crepes bekommst du im Gimi. Auch das Ambiente ist sehr schön und stylish. 

Erhalte alle unsere Tipps zu Berat auf einer übersichtlichen Karte

Google Maps Karten von Worldonabudget auf verschiedenen Screens.

Sende uns bei Instagram folgenden Text als Nachricht: Berat Karte und wir schicken dir automatisch unsere Karte zu.

Google Maps Karten von Worldonabudget auf verschiedenen Screens.

Anreise: So kommst du nach Berat

Berat erreichst du am entspanntesten mit dem Auto. Von Tirana nach Berat sind es knapp 100 Kilometer und du brauchst etwa 1 ¾ Stunden. Von Vlora nach Berat sind es etwa 1 ½ Stunden und von Durrës nach Berat ebenfalls etwa 1 ½ Stunden.

 

Wenn du noch überlegst, ob es sich lohnt ein Auto zu mieten, dann ist unsere einfache Antwort: Ja!

 

Wir waren sowohl per Bus als auch per Auto in Albanien unterwegs und fanden es per Auto entspannter. So kannst du auch einige der abgelegeneren Orte, wie unsere Ausflugstipps weiter unten einfach erreichen. Autos mieten wir bei all unseren Reisen immer über das Vergleichsportal Billiger Mietwagen und haben immer sehr gute Erfahrungen gemacht.

Auto auf einer Straße in Berat, Albanien.

Anzeige

Mehr zu einer Reise mit dem Auto durch Albanien findest du in unserem Reisebericht über einen Roadtrip durch Albanien oder in unserem Erfahrungsbericht über Mietwagen in Albanien.

 

Auch mit dem Bus kommst du nach Berat. Es gibt gute Verbindungen nach Tirana und auch nach Durrës und Vlora gibt es Direktbusse. Von Berat nach Saranda gibt es Shuttles, die etwas teurer sind. Um nach Himara zu kommen, musst du allerdings in Vlora oder Lushnje umsteigen.

 

Mehr zum Thema Busfahren in Albanien und eine schöne Reiseroute mit dem Bus findest du in unserem Albanien Backpacking Guide.

 

Wenn du Berat bei deiner Albanienreise sehen willst, aber kein Auto und nur wenig Zeit hast, lohnt sich auch ein organisierter Tagesausflug. Viele Ausflüge verknüpfen direkt einige Highlights in Albanien miteinander. So kannst du in kurzer Zeit viel sehen.

Ausflüge ab Berat: Die schönsten Ausflugsziele

Berat liegt etwas abgeschieden in Albanien. Obwohl die Distanzen meist nicht sehr groß aussehen, brauchst du oftmals recht lange und einige Straßen sind nicht so gut.

 

Der Vorteil ist dann jedoch, dass du einige der Ausflugsziele fast für dich alleine haben kannst.

Osum Canyon

Blick auf den Osum Canyon in Albanien.
Aussichtspunkt für die Osum Schlucht in der Nähe von Berat, Albanien.

Eines der coolsten Ausflugsziele in der Nähe von Berat ist der Osum Canyon. Der Osum Canyon ist die tiefste Schlucht in ganz Albanien und du kannst hier einiges erleben.

 

Es gibt zahlreiche coole Aussichtspunkte, Möglichkeiten zum Schwimmen oder Raften und eine sehr abenteuerliche, aber cool aussehende Brücke. Teile des Canyons liegen etwas abgeschieden und die Straßen sind nicht immer die besten.

 

Wir haben den Osum Canyon auf eigene Faust erkundet, würden mit unserem heutigen Wissen jedoch eher an einer Tour teilnehmen und vielleicht Rafting ausprobieren. Die Touren haben ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und du kannst den Canyon aus verschiedenen Perspektiven bestaunen.

Anzeige

Bogovë Wasserfall

Noch ein kleiner Geheimtipp bei Berat ist der Bogovë Wasserfall. Der Wasserfall ist etwa 20 Meter hoch und du kannst in seinem Becken sogar schwimmen. Aber Achtung: das Wasser ist ziemlich kalt.

 

Von Berat aus zum Bogovë Wasserfall sind es nur 37 Kilometer, aber die Straße ist nicht besonders gut. Plane daher ausreichend Zeit ein. Alternativ gibt es auch Touren, die einen Besuch des Bogovë Wasserfalls mit dem Osum Canyon verbinden. Das würden wir vermutlich heute so machen und uns die recht anstrengende Fahrt mit dem eigenen Auto sparen.

Besuche ein Weingut

Unweit von Berat findest du einige Weingüter. Hier wird der beste Wein von ganz Albanien angebaut. Ein Besuch eines Weinguts ist eine super Möglichkeit aus der Stadt hinauszukommen.

 

Wenn du nicht selbst fahren willst, findest du hier eine Weintour >>

 

Empfehlenswerte Weingüter rundum Berat sind:

 

  • Alpeta Winery

 

  • Kantina Luani: Sehr nah an der Stadt

 

  • Çobo Winery

Anzeige

Ruine von Apollonia

Tempel auf dem Gelände von Apollonia in Albanien.
Kloster bei der Ruine Apollonia in Albanien.
Marie blickt auf die Ruine von Apollonia, einem Ausflugsziel im Zentrum von Albanien.

Eine der spannendsten Sehenswürdigkeit in Albanien ist die Ruinenstadt Apollonia. Von Berat aus brauchst du eine gute Stunde mit dem Auto nach Apollonia.

 

Das Gelände von Apollonia ist ziemlich weitläufig und einige Teile sind noch sehr gut erhalten. Erbaut wurde die Stadt einst von den Griechen. Du kannst nicht nur die Ruinen auf dem Gelände besuchen, sondern auch ein Museum und ein Kloster.

Nationalpark Divjaka-Karavasta

Lagune im Nationalpark Divjaka-Karavasta, einem Geheimtipp in Albanien.
Großer Pelikan in Albanien im Nationalpark Divjaka-Karavasta.

Ein Geheimtipp in Albanien ist der Nationalpark Divjaka-Karavasta. Der Park ist besonders für seinen Vogelreichtum und die große Pelikan Population bekannt. Du kannst hier rundum die Lagune wandern gehen oder an einem der langen und sehr seichten Sandstrände entspannen.

 

Wenn du früh startest, dann kannst du den Besuch mit den Ruinen von Apollonia im Rahmen eines Tagesausflugs verbinden. Von Berat aus brauchst du etwa 1 1/2 Stunden mit dem Auto.

Berat FAQs

Marie in einer schönen Ecke in der Altstadt von Berat.
Schöne Straße auf der Burg von Berat in Albanien.

Hier kommen ein paar Fragen und unsere Antworten für eine Reise nach Berat.

Wir empfehlen dir 3 Tage in Berat. Dann hast du 2 Tage Zeit, um alle Sehenswürdigkeiten in der Stadt entspannt zu erkunden und einen Tag für einen Ausflug in den Osum Canyon.

Die erste Besiedlung von Berat fand bereits 2600 vor Christus statt. Die erste schriftliche Erwähnung stammt aus dem 9. Jahrhundert.

Am besten besuchst du Berat in der Randsaison in den Monaten April, Mai, September und Oktober. Im Sommer kann es in der Stadt ganz schön heiß werden.

 

Der Vorteil ist dann jedoch, dass du sehr gut die Naturhighlights in der Umgebung besuchen kannst. Wir waren im Juni in Berat und hatten jeden Tag über 40 Grad Celsius, was eine Stadterkundung zu einer schweißtreibenden Angelegenheit machte.

 

Lies hier mehr zur besten Reisezeit in Albanien >>

Als Stadt der 1.000 Fenster wird Berat in Albanien bezeichnet. Tatsächlich handelt es sich bei dem Namen um einen Übersetzungsfehler und es heißt eigentlich Stadt der Fenster über Fenster. Der Name hat sich jedoch nie durchgesetzt.

Wir wurden bereits öfters gefragt, ob sich nun Berat oder Gjirokastra eher lohnt. Beide Städte gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe. Wir finden es lohnt sich beide Städte zu besuchen, denn sie sind sehr unterschiedlich und beide wunderschön. Wenn du nur Zeit für eine Stadt hast, dann mach die Auswahl am besten von deiner Route abhängig.

Unsere Erfahrungen mit einer Reise nach Berat

Marie und Chris bei einem Urlaub in Berat in Albanien.
Marie und Chris lachen in die Kamera vor der Altstadt von Berat bei ihrer Albanienreise.

Wir können voll und ganz verstehen, dass viele Berat als schönste Stadt Albaniens bezeichnen. Auch uns hat Berat unheimlich gut gefallen. Die Stadt hat eine einzigartige Architektur und bietet wunderschöne Altstädte.

 

Wir fanden auch die Restaurants und Unterkünfte in Berat sehr besonders und können dir nur empfehlen etwas länger zu bleiben, um einige davon auszutesten.

 

Abwechslung von der Stadt gibt es in der Umgebung einige. Allerdings fanden wir hier die Straße und Wege nicht so gut ausgebaut und die Anreise etwas mühsamer als in anderen Teilen Albaniens. Da kann es Sinn machen auf eine organisierte Tour zurückzugreifen.

Hast du noch weitere Fragen zu einer Reise nach Berat oder Tipps zum Ergänzen? Schreibe uns gerne einen Kommentar.

Mehr Albanien Reisetipps

Unterstütze uns bei unserem Herzensprojekt

Dir hat unser Reisebericht gefallen und bei deiner Urlaubsplanung geholfen? Dann freuen wir uns auf deinen Support! Wir stecken viel Arbeit in unseren Reiseblog und sind stolz, unsere Inhalte kostenlos für dich anzubieten.

Du kannst uns unterstützen, indem du unsere Berichte kommentierst, mit deinen Freund:innen teilst oder uns eine nette Nachricht über unser Kontaktformular sendest. Lasse uns auch gerne eine Spende über Paypal zukommen, wenn du magst. Ganz lieben Dank! Marie und Chris ❤️

Marie und Chris bedanken sich für deine Unterstützung für ihren Reiseblog

Mehr Tipps & Guides für deine Reise nach Albanien

Entdecke noch mehr von Albanien mit unseren Reisetipps, praktischen Infos und inspirierenden Reiseberichten.
Zusammenfassung
Berat Albanien: 18 Sehenswürdigkeiten & unsere Tipps
Artikelname
Berat Albanien: 18 Sehenswürdigkeiten & unsere Tipps
Beschreibung
Berat in Albanien, auch die Stadt der 1.000 Fenster, ist eine unserer liebsten Städte. Finde hier Tipps für Sehenswürdigkeiten, Restaurants & mehr
Autor
Erschienen auf
Worldonabudget
Logo
Marie und Chris sind am Schönberger Strand

Schön, dass du da bist ❤️ Wir sind Marie & Chris und die Gesichter hinter dem Reiseblog Worldonabudget. Gemeinsam entdecken wir seit 2014 die Welt und freuen uns, dich an unseren Erlebnissen und gesammelten Tipps teilhaben zu lassen. Gerne laden wir dich ein, in unseren Reisezielen etwas zu stöbern oder mehr über uns zu erfahren. Bis hoffentlich ganz bald!

Hinterlasse einen Kommentar