Málaga Strand: Die 10 schönsten Strände in Málaga und der Nähe

Málaga an der Costa del Sol in Spanien bietet nicht nur spannende Sehenswürdigkeiten und eine schöne Altstadt, sondern auch wunderschöne Strände. Málaga ist das perfekte Reiseziel, wenn du die Vorzüge einer Großstadt mit ein paar entspannten Stunden am Strand verbinden möchtest.

Playa de la Malagueta ist der Stadtstrand von Malaga in Andalusien.

Zahlreiche der Strände in Málaga kannst du aus dem Zentrum zu Fuß erreichen. Für andere ist ein Fahrrad hilfreich. Wenn du nach Málaga reist, um einen Strandurlaub zu verbringen, empfehlen wir dir deine Unterkunft in den Vierteln Pedregalejo oder El Palo zu suchen. Unsere Tipps verraten wir dir weiter unten.


Wir haben die insgesamt 15 Strände von Málaga ausgiebig erkundet und stellen dir hier unsere zehn Favoriten vor. Zudem verraten wir dir am Ende dieses Reiseberichts noch weitere Geheimtipps für wunderschöne Strände, die sich in der Nähe von Málaga befinden, jedoch nur per Auto oder Bus zu erreichen sind.

Marie reist bereits seit ihrer Kindheit regelmäßig nach Spanien. Andalusien gehört zu ihren liebsten Regionen und sie war schon mehrmals für mehrere Monate kreuz und quer in Andalusien unterwegs. Ihre besten Reisetipps für Málaga teilt sie hier mit dir. Mehr über Marie >>

Dieser Beitrag enthält Empfehlung-Links: Wenn du darüber etwas buchst oder kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. An deinen Kosten ändert sich nichts und du unterstützt uns bei unserem Herzensprojekt. Dadurch können wir dir weiterhin unsere besten Reisetipps kostenlos zur Verfügung stellen. Ganz lieben Dank! 

Der Strand Malagueta in Malaga bei gutem Wetter.

Der Playa La Malagueta ist der berühmteste Strand in Málaga und liegt sehr zentral am Hafen. Durch diese zentrale Lage ist natürlich immer einiges los. Der Strand ist etwa 1,2 Kilometer lang und 40 Meter breit. Es gibt also einiges an Platz, dennoch kann es hier ganz schön voll werden.

 

Am Malagueta Strand gibt es zudem auch einige Strandbuden, in Spanien Chiringuitos genannt, wo du dir einen leckeren Snack kaufen kannst. Berühmt in Málaga sind die gegrillten Sardinen am Spieß.

 

Ein beliebtes Fotomotiv sind die Buchstaben aus Sand, die den Namen Malagueta formen.

Unser Tipp: La Malagueta ist nicht nur ein Strand, sondern auch eines der mondänsten Viertel von Málaga. El Atardecer Skyline romantic views ist eine schöne Ferienwohnung in Malagueta, unweit des Strandes zu einem super Preis-Leistungs-Verhältnis. Du hast zudem einen schönen Blick auf den Hafen und den Strand.

Playa Huelín • Stadtstrand von Málaga

Südlich des Hafens von Málaga liegt der Playa Huelin. Der Strand ist ebenfalls zentral, aber etwas weiter von der Altstadt von Málaga entfernt und somit auch etwas leerer als der Playa La Malagueta. Die Betonung liegt hier auf etwas.

 

Der Strand ist mit 15 Metern Breite eher schmal und parallel zu ihm verläuft die Strandpromenade. Auch am Playa Huelín findest du einige Chiringuitos, Duschen, Toiletten und Schirmverleihe.

Anzeige

Playa de Pedregalejo • Strand im Fischerdorf

Playa de Pedregales im Stadtteil Pedregalejo in Málaga.

Der Stadtteil Pedregalejo war einst ein verschlafenes Fischerdorf, bevor er Teil der Stadt wurde. Auch heute noch geht es hier recht gemütlich zu und für viele ist Pedregalejo einer der schönsten Stadtteile von Málaga.

 

Auch der Strand von Pedregalejo ist sehr schön und Dank einiger Wellenbrecher ist das Wasser hier meist recht ruhig und so auch super für Familien mit kleineren Kindern geeignet. Als ehemaliges Fischerdorf kannst du in Pedregalejo natürlich super Fisch essen gehen.

 

Unser Tipp: Schnapp dir einen gegrillten Sardinenspieß am Strand oder besuche das traditionsreiche Restaurant Miguelito El Cariñoso.

Der Strand von Pedregalejo, einem Stadtteil von Malaga, beim Sonnenuntergang.

Ferienhaus am Strand: Die Casita 10 Málaga ist ein kleines Ferienhaus, welches du dir komplett mieten kannst und das zu einem sehr guten Preis. Die Besitzer stellen dir auch Fahrräder, sodass du entspannt in die Innenstadt nach Málaga radeln oder weitere Strände in der Umgebung auschecken kannst. Ein weiteres Highlight ist die Dachterrasse mit wunderschönem Weitblick.

Playa la Caleta

Der Playa la Caleta schließt sich an den Playa Malagueta an und ist schon etwas weniger besucht. Du erreichst den Strand entspannt aus dem Zentrum von Málaga. Auch hier gibt es wieder die komplette Ausstattung an Verleihen, Toiletten, Duschen und natürlich Chiringuitos.

Du findest diesen Artikel hilfreich?
Dann unterstütze uns mit einem Kaffee, damit wir weiterhin kostenlose Reiseführer für dich erstellen können.

Marie und Chris vor dem Schloss in Münster

Playas de Palo • Ruhiger Strand in Málaga

Playa El Palo im Stadtteil El Palo in Malaga, Spanien.

Auch El Palo war, wie Pedregalejo, einst ein Fischerdorf, welches von der Metropole Málaga geschluckt wurde. Ähnlich wie in Pedregalejo konnte sich auch El Palo noch einiges von diesem dörflichen Charme erhalten. Da der Stadtteil etwas weniger bekannt und etwas weiter von der Innenstadt entfernt liegt, geht es hier meist ganz entspannt zu.

 

Unterkunftstipp: Vom Aunt Antonia Beach House musst du nur einmal die Straße überqueren und bist schon am Strand. Die geräumige Ferienwohnung ist sehr gut ausgestattet und bietet Platz für bis zu fünf Personen. Die Lage ist natürlich unschlagbar.

Playa de la Misericordia

Der Playa de la Misericordia folgt auf den Playa Huelin und liegt in Hafennähe. Früher war die Region ein Industriegebiet. Daran erinnern auch noch die beiden Schornsteine am Strand, die zum Markenzeichen des Playa de la Misericordia geworden sind. Der Strand ist sehr beliebt, doch dank seiner Länge von 1.200 Metern ist er selten überfüllt.

Insidertipp: Der Fernwanderweg Gran Senda de Málaga startet an der Promenade des Playa de la Misericordia. Der komplette Weg besteht aus 35 Etappen und ist 850 Kilometer lang. Du kannst aber natürlich auch nur die Etappe wandern, die dich an der Küste von Málaga entlangführt. Hier kannst du mehr über den Wanderweg erfahren.

Reiseführer Andalusien

Wir waren in Andalusien mit dem brandneuen Baedeker Reiseführer unterwegs. Im Reiseführer stecken ganz viele Informationen zu Routen, Highlights und Hintergründen.

 

Besonders ist, dass die Reiseziele alphabetisch sortiert sind. Das war für uns sehr praktisch, da wir so schnell und unkompliziert das jeweilige Reiseziel gefunden haben.

Playa de los Álamos • Ruhiger Strand bei Málaga

Der Playa de los Álamos liegt in Torremolinos unweit von Málaga. Der Strand liegt etwas außerhalb des Zentrums des quirligen Urlaubsortes und so ist es hier meist etwas ruhiger als an anderen Stränden.

 

Der Playa de los Álamos ist breit und lang. Du findest am Strand alle Infrastruktur, die du dir wünschen kannst. Von verschiedensten Verleihen, über Duschen hin zu Toiletten.

 

Der Sand ist an diesem Strand, wie eigentlich an allen Stränden in Torremolinos, eher gräulich.

Wenn du mit dem Auto anreist, findest du in Strandnähe mit etwas Glück sogar kostenfreie Parkplätze.

 

Wir sind von Málaga aus mit dem Zug nach Torremolinos gefahren. Dies geht schnell und entspannt. Die nächstgelegene Bahnstation ist La Colina. Von hier aus ist es etwa einen Kilometer zum Strand.

Playa Peñon del Cuervo

Der Playa Peñon del Cuervo ist ein schöner Sandstrand in Málaga.

Der Playa Peñon del Cuevo gehört zu den besondersten Stränden von Málaga. Der Strand besteht aus zwei Buchten in deren Mitte ein riesiger Felsen thront. Der sogenannte Peñon del Cuervo, was übersetzt Rabenfelsen bedeutet.

 

Der Strand ist recht naturbelassen und ruhig. Für viele gilt er als Geheimtipp in Málaga. Wenn du Lust hast, kannst du hier auch etwas den Küstenwanderweg entlangschlendern.

 

Von Málaga aus brauchst du mit dem Auto etwa 20 Minuten bis zum Strand. Neben dem Strand befindet sich ein kostenloser Parkplatz. Allerdings ist dieser meist sehr voll, da hier viele Wohnmobile und Camper Vans parken. Da diese leider auch immer wieder Müll und Schmutz zurücklassen, ist die Lage etwas angespannt und nicht wenige fordern, den Parkplatz für Wohnmobile zu sperren.

 

Mit dem Bus erreichst du den Playa Peñon del Cuervo in einer Viertelstunde. Steige bei der Haltestelle Gasolinera El Candado aus. Von dieser sind es nochmal etwa 15 Minuten zu Fuß zum Strand.

Anzeige

Playa El Dedo / Playa El Chanquete

Der Playa El Dedo folgt dem Playa El Palo in östlicher Richtung. Der Strand ist unter Einheimischen sehr beliebt. Dedo ist übrigens das spanische Wort für Finger und bezieht sich darauf, dass der Strand lang und schmal wie ein Finger ist. Finden wir ziemlich lustig.
Der Strand wurde zudem mit der Blauen Flagge ausgezeichnet für eine besonders gute Wasserqualität.

 

Am Playa el Dedo befindet sich eines der berühmtesten und wildesten Restaurants in Málaga: Das Ristaurante El Tintero. Im El Tintero bestellst du nicht per Speisekarte, die Kellner:innen gehen durch die Reihen und preisen lautstark die Leckereien an. Wer sich zuerst bemerkbar macht, bekommt das Gericht.

 

Es werden hauptsächlich Fisch und Meeresfrüchte feilgeboten und fast jede Portion kostet gleichviel. Am Ende wird dann nach Tellern bezahlt, die sich auf dem Tisch stapeln. Jede Tellerform hat einen anderen Preis. Die Preise sind auf Tafeln im Restaurant ausgeschrieben. Ein echtes Erlebnis und einfach Kult in Málaga.

 

Mit dem Auto brauchst du aus der Altstadt von Málaga etwa 15 Minuten bis zum Playa el Dedo. Mit dem Bus sind es, je nach Verbindung 30-40 Minuten.

Erhalte unsere Málaga Tipps übersichtlich in einer Karte

Screenshot der Karte für Andalusien Tipps auf verschiedenen Bildschirmen.

Wir haben all unsere Tipps für Málaga in einer praktischen Karte gespeichert. Darin findest du alles von Sehenswürdigkeiten, über Essenstipps hin zu kostenlosen Parkplätzen.

 

Interesse?  Schreibe uns einfach bei Instagram eine Nachricht mit Malaga Karte und wir schicken sie dir direkt automatisch zu.

Screenshot der Karte für Andalusien Tipps auf verschiedenen Bildschirmen.

Playa Campo de Golf • FKK-Strand in Málaga

Der Playa Campo de Golf liegt zwischen Málaga und Torremolinos und liegt, wie der Name bereits verrät, direkt an einem Golfplatz. Ziemlich bezeichnend, denn die Costa del Sol ist auch als Pflaster der Reichen und Schönen bekannt und wird von manchen sogar Costa del Golf genannt, da es hier über 70 Golfplätze gibt.

 

Eine weitere Besonderheit des Playa Campo de Golf ist, dass es am Strand auch einen FKK-Bereich gibt.

Unterkunftstipp: Das Hotel Parador de Málaga Golf hat einen eigenen Golfplatz und einen direkten Zugang zum Playa Campo de Golf. Die Preise sind gar nicht mal so teuer. In der Nebensaison kostet ein Doppelzimmer unter 100 Euro die Nacht.

 

Hier kommst du zum Hotel auf Booking >>

Strände in der Nähe von Málaga

Hier wollen wir dir noch einige besonders schöne Strände empfehlen, die du von Málaga aus in unter einer Stunde mit dem Auto erreichen kannst. Sie alle liegen in und rundum Nerja und gehören für uns zu den schönsten Stränden in ganz Andalusien.

 

Wenn du mehr über weitere tolle Strände in Nerja erfahren willst, lies unseren eigenen Guide. Hier kommen ein paar Tipps, die du schön im Rahmen eines Ausflugs von Málaga aus ansteuern kannst:

Playa de la Calahonda • Der schönste Strand von Nerja

Playa de la Calahonda in Nerja von oben.
Höhlenhaus am Playa de la Calahonda in Nerja, Spanien.

Der Playa de la Calahonda ist eim Postkartenmotiv. Vom berühmten Aussichtspunkt Balcón de Europa in Nerja hast du einen wunderschönen Blick auf die Bucht.

 

Der Calahonda Strand ist von hohen bewachsenen Klippen umgeben, die ihm eine ganz besondere Stimmung verleihen. Geh unbedingt auch runter zum Strand, denn dort findest du dieses schöne Häuschen, welches komplett in den Felsen eingebaut wurde.

Playa de Burriana • Strand für die ganze Familie

Playa Burriana in Nerja von einem Aussichtspunkt aus.

Der Playa de Burriana ist ein weiter Sandstrand und besonders bei Familien beliebt. Hier ist immer einiges los und du kannst verschiedene Wassersportaktivitäten ausprobieren. Am und rundum den Strand gibt es einige Restaurants und kleine Strandbuden (Chiringuitos).

Paella wird über offenem Feuer am Playa Burriana in Nerja bei Malaga zubereitet.

Die berühmteste unter ihnen ist die Chiringuito Ayo. Hier wird Paella in riesigen Pfannen über offenem Feuer zubereitet. Der optimale Mittagssnack.

Strände im Naturpark Acantilados de Maro-Cerro Gordo

Klippen im Naturpark Acantilados Maro Cerro Gordo bei Nerja.

Der Naturpark Acantillados de Maro-Cerro Gordo liegt ganz in der Nähe vom Nerja an der Küste des Nachbarorts Maro. Der Park zeichnet sich durch beeindruckende Steilklippen, Meereshöhlen, Wasserfälle und eine einzigartige Flora und Fauna aus.

 

Am schönsten kannst du ihn per Kayak oder Stand up Paddleboard (SUP) erkunden. Innerhalb des Parks gibt es einige schöne, naturbelassene Strände.

Anzeige

Tipps und Infos wie du da hinkommst und was dich dort erwartet, findest du in unserem Nerja Strände Guide. Hier eine kurze Liste von Stränden innerhalb des Parks, die uns besonders gut gefallen:

 

  • Playa Alberquillas
  • Cala del Cañuelo
  • Calas Torre del Pino

FAQs Strände Málaga

Hier klären wir einige der häufigsten Fragen zu den Stränden von Málaga kurz und knackig.

Ja, Málaga hat direkt mehrere Sandstrände, die du zu Fuß aus dem Zentrum erreichen kannst. Der berühmteste Sandstrand von Malaga ist der Playa la Malagueta.

In Málaga kannst du ausgezeichnet Strandurlaub verbringen. Buche dir dafür am besten eine Unterkunft in den Stadtteilen Pedregalejo oder El Palo. Beide liegen direkt am Strand.

0 Kilometer. Die Stadt Málaga liegt direkt am Meer.

Die schönsten Strände von Málaga: Unsere Erfahrungen

Blick auf die Nachbarschaft La Malagueta am Meer in Malaga.

Málaga ist die perfekte Urlaubsdestination, wenn du Kultur mit einem Strandurlaub verbinden möchtest. Von der malerischen Altstadt aus erreichst du einige coole Strände ganz entspannt zu Fuß oder mit dem Fahrrad.

 

Mit etwas mehr Zeit würden wir dir empfehlen dich auch mal aus der Stadt hinaus zu wagen, denn, die Strände in Málaga sind zwar schön, aber uns gefallen anderen Strände wie die Strände rundum Nerja noch besser.

Jetzt bist du gefragt: Hast du noch weitere Tipps oder kennst einen schönen Strand in Málaga? Verrate es uns in den Kommentaren.

Mehr Reisetipps für Málaga und die Costa del Sol

Unterstütze uns bei unserem Herzensprojekt

Dir hat unser Reisebericht gefallen und bei deiner Urlaubsplanung geholfen? Dann freuen wir uns auf deinen Support! Wir stecken viel Arbeit in unseren Reiseblog und sind stolz, unsere Inhalte kostenlos für dich anzubieten.

Du kannst uns unterstützen, indem du unsere Berichte kommentierst, mit deinen Freund:innen teilst oder uns eine nette Nachricht über unser Kontaktformular sendest. Lasse uns auch gerne eine Spende über Paypal zukommen, wenn du magst. Ganz lieben Dank! Marie und Chris ❤️

Marie und Chris bedanken sich für deine Unterstützung für ihren Reiseblog

Mehr Tipps & Guides für deine Reise nach Spanien

Entdecke noch mehr von Spanien mit unseren Reisetipps, praktischen Infos und inspirierenden Reiseberichten.
Zusammenfassung
Málaga Strand: Die 10 schönsten Strände in Málaga und der Nähe
Artikelname
Málaga Strand: Die 10 schönsten Strände in Málaga und der Nähe
Beschreibung
Wir zeigen dir offen & ehrlich die 10 schönsten Strände von Málaga. Finde praktische Infos & Geheimtipps für einsame Buchten
Autor
Erschienen auf
Worldonabudget
Logo
Marie und Chris sind am Schönberger Strand

Schön, dass du da bist ❤️ Wir sind Marie & Chris und die Gesichter hinter dem Reiseblog Worldonabudget. Gemeinsam entdecken wir seit 2014 die Welt und freuen uns, dich an unseren Erlebnissen und gesammelten Tipps teilhaben zu lassen. Gerne laden wir dich ein, in unseren Reisezielen etwas zu stöbern oder mehr über uns zu erfahren. Bis hoffentlich ganz bald!

Hinterlasse einen Kommentar