Home Balkan Reisebericht Zadar: alle Sehenswürdigkeiten in der Altstadt

Reisebericht Zadar: alle Sehenswürdigkeiten in der Altstadt

by Chris

Unsere Reise über den Balkan begannen wir in Zadar, weil wir vergleichsweise günstige Flüge von Deutschland fanden und einen Tag später in Split mit einem Freund zum Segeln verabredet waren. Wir kamen am frühen Nachmittag in Zadar an und hatten ausreichend Zeit, um uns bequem alle Sehenswürdigkeiten in der Altstadt anzuschauen. In unserem Reisebericht über Zadar findest du die volle Dröhnung Informationen für deinen eigenen Tag in der hübsch herausgeputzten Altstadt.

Das Titelbild zu unserem Beitrag Reisebericht Zadar - alle Sehenswürdigkeiten in der Altstadt


Anreise vom Flughafen Zadar in die Altstadt

Um vom Flughafen Zadar in die Altstadt zu gelangen, könnt ihr für 25 KN (= 3,30 €) den Bus nehmen. Hier findet ihr einen Fahrplan, aber da nur so wenige Flieger in Zadar landen, scheinen die Pläne an die Ankunftszeiten der Flieger angepasst zu sein und gegebenenfalls sogar auf diese zu warten. Glück für uns, denn unser Flug hatte etwas Verspätung und nach Plan hätten wir eigentlich anderthalb Stunden auf den Bus in die Altstadt von Zadar warten müssen.

Ein Stadthaus am Rande der Altstadt von Zadar

Darüber hinaus gibt es zahlreiche Autovermietungen am Flughafen, wo ihr euch sofort einen Mietwagen leihen könnt. Natürlich gibt es ebenfalls Taxen, die euch direkt nach Zadar bringen.


Unterkunft direkt am Narodni Trg

Wir schwören ja mittlerweile auf maps.me zur Navigation in fremden Städten, da die erstaunlich detaillierten Offlinekarten eine große Hilfe zum Aufspüren des richtigen Weges sind. In Zadar fanden wir innerhalb von zehn Minuten problemlos unser kleines Apartment, das wir über Airbnb buchten und direkt neben dem Hauptplatz Narodni Trg liegt.

Der Narodni Trg ist der Volksplatz in Zadar und das Herzstück der Altstadt

Die freundliche Gastgeberin zeigte uns unser kleines Reich mitsamt Küche und Badezimmer und gab uns noch einige wertvolle Tipps für unseren Aufenthalt. Wer wie wir nur wenig Zeit zur Verfügung hat, für den ist diese zentrale Unterkunft sicherlich optimal.


Sehenswürdigkeiten in der Altstadt von Zadar

Die Altstadt von Zadar ist ein einziges Freiluftmuseum mit wunderschönen Bauten, historischen Ausgrabungen und schmalen Gassen zum Flanieren. Dazwischen gibt es zahlreiche Restaurant und Bars zum Verweilen und jede Menge Souvenirläden für Mitbringsel.

Eine Kirche in Zadar in der Altstadt

1. Meeresorgel

Die Meeresorgel in Zadar ist eine Steintreppe direkt am Meer, unter der durch Wellenbewegungen des Wassers Töne erzeugt werden durch die Bewegung von Platten. Die Klänge hört man schon von weitem und die Funktion ist wirklich beeindruckend. Leider sahen das auch sehr viele andere Touristen genauso wie wir.

Viele Touristen tummeln sich an der Meersorgel in Zadar und lauschen den Klängen dieser einzigartigen Sehenswürdigkeit

2. Gruß an die Sonne

Direkt neben der Meeresorgel liegt ein weiteres architektonisches Kunstwerk: der Gruß an die Sonne. Dieser Kreis bestehend aus Glasplatten besitzt einen Durchmesser von 22 Metern und wird abends zum Sonnenuntergang wunderschön beleuchtet. Auch hier tummeln sich viele andere Reisende.

Die Sehenswürdigkeit Gruß an die Sonne am Rande der Altstadt von Zadar lockt zahlreiche Touristen an

3. Narodni Trg

Am Volksplatz (Narodni Trg) befinden sich die Stadtwache, der Glockenturm, die Laurentiuskirche sowie das neue Rathaus. Hier am Narodni Trg spiet sich das öffentliche Leben der Stadt ab und man kann in einem der Cafés das Treiben auf dem Platz beobachten.

Der Narodni Trg ist der Volksplatz in Zadar und das Herzstück der Altstadt

4. Stadttor und Stadtmauer

Einen Besuch an der imposanten Stadtmauer von Zadar solltet ihr nicht verpassen. Zwar ist es etwas schwierig, ein gutes Bild am Stadttor zu machen, weil neben den ganzen Touristen auch Autos dort unterwegs sind, aber einen Versuch ist es wert.

Das Stadttor in der Altstadt von Zadar

5. Paseo Maritimo

Im Anschluss könnt ihr dann an dem kleinen Hafen am Stadttor vorbei und den breiten Paseo Maritimo entlang schlendern, wo sich ebenfalls Gott und die Welt auf ein kühles Karlovacko oder einfach nur zum Quatschen trifft.

Der Paseo Maritimo lädt zum Flanieren in Zadar ein

6. St. Donatus Kirche

Vom Ufer könnt ihr bereits die römisch-katholische Kirche des Heiligen Donat erspähen, die bereits im 9. Jahrhundert erbaut wurde. Sie ist das Wahrzeichen von Zadar und aufgrund der guten Akustik in der Kirche werden dort regelmäßig klassische Konzerte veranstaltet.

Die St. Donatus Kirche ist eine der top Sehenswürdigkeiten in der Altstadt von Zadar

7. Das Römische Forum

Direkt am Fuße der St. Donatus Kirche liegt das Römische Forum, das früher ein öffentlicher Platz war. Heute zeugen noch einige Überreste von dem einst prunkvollen Platz, der vor fast zwei Jahrtausenden errichtet wurde.

Das Römische Forum ist eine tolle Sehenswürdigkeit in der Altstadt von Zadar

 


Essens- und Ausgehtipps für Zadar

Essenstipp Zadar #1: Proto Food & More

Die klassische dalmatinische Küche gespickt mit einem Hauch Moderne findet ihr bei Proto Food & More. Schon bei unserer vorherigen Recherche waren wir auf das Restaurant gestoßen, das uns ebenfalls unsere Airbnb-Gastgeberin empfohlen hat.

Chris trinkt einen leckeren Gin Tonic im Proto Food & More in der Altstadt von Zadar

Ziemlich zielsicher, wie uns unser Kellner bestätigte, wählten wir zwei klassische Gerichte aus: Ochsenschwanz in Feigensoße sowie geschmorter Thunfisch mit schwarzen Gnocchi. Dazu gab es leckeren Gin Tonic. Zwar nicht ganz günstig, aber definitiv einen Besuch wert!

Essenstipp Zadar #2: Kod Stipe

Wären wir übrigens nicht so faul gewesen, dann hätten wir unser Abendessen wahrscheinlich bei Kod Stipe eingenommen, das aber etwas außerhalb der Altstadt von Zadar liegt.

Ausgehtipp Zadar #1: Zlatni Kutic

In der Bar Zlatni Kutic soll es die günstigsten Cocktails in Zadar geben. Wir gönnten uns hier noch einen Feierabenddrink und nahmen einen weiteren Gin Tonic für 10 KN (= 1,30 €). Cocktails kosten um die 25 KN (= 3,30 €).

Ein traumhaft schöner Sonnenuntergang in Zadar

Ausgehtipps Zadar #2 und #3: Nachtclubs Svarog und Ledana

Etwas gehobener wirkten die beiden Nachtclubs Svarog und Ledana. Ob sich ein Besuch lohnt, können wir euch leider nicht sagen, aber mit sportlichen Klamotten solltet ihr erst gar keinen Versuch wagen.

Die Svarog Bar in der Altstadt von Zadar


Zadar war für uns ein grandioser Start in unser Balkanabenteuer. Die Altstadt von Zadar hatte genau die richtige Größe, so dass wir uns problemlos alle Sehenswürdigkeiten an einem Nachmittag anschauen konnten.

Aussicht auf die Altstadt von Zadar

Auch die Restaurant- und Barszene scheint sehr vielversprechend und mit ein bisschen mehr Zeit wäre Zadar sicherlich ein guter Ort, um das kroatische Nachtleben zu testen.


 Warst du auch schon in Zadar und wie hat es dir gefallen? Hast du noch weitere Sehenswürdigkeiten oder Tipps, die wir beim nächsten Mal ausprobieren müssen? Erzähl uns doch davon in den Kommentaren! 

 

Zusammenfassung
Reisebericht Zadar: alle Sehenswürdigkeiten in der Altstadt
Artikelname
Reisebericht Zadar: alle Sehenswürdigkeiten in der Altstadt
Beschreibung
In unserem Reisebericht zu Zadar findet ihr alle Sehenswürdigkeiten in der Altstadt sowie Tipps zu Anreise, Unterkunft, Essen und Ausgehen!
Autor
Erschienen auf
Worldonabudget
Logo

Noch mehr Lesefutter

4 comments

Avatar
Vanessa 20. September 2017 - 8:01

Toller Beitrag!
Die Bilder sind wirklich wunderschön und sehr vielversprechend. Spätestens seit einer Bekannten, die ebenfalls eine Rundreise durch Kroatien gemacht hat, will nein muss ich da auch unbedingt mal hin. Besonders in den Krka Nationalpark! Ich freu mich schon auf eure weiteren Beiträge zum Balkan 🙂

Liebe Grüße

Vanessa
http://www.vanessainthesky.de

Reply
Chris
Chris 20. September 2017 - 18:01

Danke dir! In Zadar konnten wir endlich unsere neue Kamera mal ausgiebig testen 😉 Den Krka Nationalpark haben wir dieses Mal leider nicht geschafft, aber sparen uns den dann einfach für das nächste Mal auf. Gleich gibt es auch den nächsten Artikel 🙂

Liebe Grüße
Chris

Reply
Avatar
Paul 12. Oktober 2017 - 14:40

Lustig =). Ich war genau vor einem Jahr in Zadar. Mir hat die Stadt sehr gut gefallen, es war alles zu Fuß erreichbar.

lg, Paul

Reply
Chris
Chris 13. Oktober 2017 - 9:49

Hallo Paul,

genau, Zadar ist eine tolle Stadt, die man super zu Fuß erkunden kann!

Liebe Grüße
Chris

Reply

Leave a Comment