Home Die große Reise Was kostet eine Reise…? Unsere Kosten in Panama

Was kostet eine Reise…? Unsere Kosten in Panama

by Chris

Mit dem Rucksack durch Panama zu reisen ist kein günstiges Unterfangen – deshalb wollen wir im Folgenden unsere Kosten in Panama detailliert vorstellen, damit ihr ein Gefühl für das dortige Preisniveau vor Antritt eurer Reise bekommt. Nach Belize war Panama auch das teuerste Land unserer Reise durch Zentralamerika gewesen.

Dieser Artikel über die Kosten in Panama wird im Vergleich zu unseren anderen Kostenartikeln etwas komplexer, da wir unsere Ausgaben für den 3-tägigen Aufenthalt auf den San Blas Inseln sowie die Kosten, die während unseres Workaways angefallen sind, getrennt erfasst haben.

Zunächst werden wir also die Kosten ohne San Blas und ohne Workaway angeben und im zweiten Schritt dann die teuren San Blas Inseln mit einrechnen. Die Veränderung des Gesamtdurchschnitt durch unsere 19 Tage Workaway werden wir nur einmal am Anfang angeben, da wahrscheinlich die Wenigsten von euch Freiwilligenarbeit während ihrer Reise nach Panama machen werden, um ihre Kosten in Panama zu senken. Nun aber Butter bei die Fische 😉

Stadtteil Marbella in Panama City

Während 27 Tagen in Panama haben wir insgesamt 979,33 € pro Person ausgegeben, woraus sich ein Tagesdurchschnitt von 36,27 € ergibt.

Rechnet man die drei Tage auf den San Blas Inseln mit ein, kommen wir auf Gesamtkosten von 1233,31 € und somit einen Tagesdurchschnitt von 41,11 €.

Erwartungsgemäß wenig haben wir für die Dauer unseres Workaways ausgegeben. Mit diesen zusätzlichen 25,79 € für 19 Tage kommen wir auf einen Gesamttagesdurchschnitt von 25,70 € in Panama.

Auf dieser Seite findet ihr den Komplettüberblick über unsere gesammelten Reiseausgaben.


Unsere Kosten in Panama für Unterkünfte

Insgesamt gaben wir für 27 Übernachtungen 387,40 € aus, was genau 14,35 € pro Tag, bzw. Nacht entspricht. Wenn wir die drei Übernachtungen auf den San Blas Inseln mit einrechnen, kommen wir auf einen Durchschnitt von 14,99 €.

Damit liegen wir sehr deutlich über dem Gesamtdurchschnitt unserer Reise, obwohl wir circa die Hälfte der Nächte in Dormbetten verbrachten, die wir ja eigentlich so gar nicht mögen. Leider sind die Unterkünfte in Panama sehr teuer und es war sehr schwierig in Santa Catalina, Pedasí sowie Panama City preiswerte Doppelzimmer zu finden.


Unsere Kosten in Panama für Verpflegung

Auch hier haben wir eine stolze Summe von 303,82 € pro Person ausgegeben, was auf den Tag gerechnet 11,25 € sind. Mit dem Ausflug auf die San Blas Inseln steigt dies sogar auf genau 12,00 € pro Tag.

Hiermit liegen wir ebenfalls über den durchschnittlichen Kosten unserer Reise und haben trotzdem vergleichsweise viel selbst gekocht. Panama ist einfach unheimlich teuer, was Nahrungsmittel betrifft, da fast alles importiert wird. Ziemlich merkwürdig, denn eigentlich müsste das Land ja bei den klimatischen Bedingungen genügend Obst und Gemüse selbst anbauen können…


Unsere Kosten in Panama für Unterhaltung

Fürs Ausgehen und Alkohol legten wir jeder 43,12 € auf den Tisch. Pro Tag sind dies 1,60 €. Auf den San Blas Inseln waren wir etwas mehr in Trinklaune und somit steigt durch die Hinzunahme der Durchschnitt auf 1,98 €.

Vor allem in der ersten Woche auf Bocas del Toro sowie nach Beendigung des Workaways in Boquete haben wir uns das eine oder andere Bier gegönnt. Die restlichen Tage waren wir recht abstinent und haben die Reisekasse lieber geschont.


Unsere Kosten in Panama für Aktivitäten

Hierfür haben wir tief in die Tasche gegriffen und jeder 139,87 € hingeblättert, was einem Tagesdurchschnitt von 5,18 € entspricht. Durch die San Blas Inseln steigt dieser leicht auf 5,45 €.

Auch bei den Ausflugskosten zeigt sich sehr deutlich, dass Panama kein günstiges Reiseland ist. Für das gezahlte Geld machten wir sechs Ausflüge, was ein deutlich schlechteres Preis-Leistungs-Verhältnis als zum Beispiel in Nicaragua ergibt.


Unsere Kosten in Panama für Transport

Unter diesem Punkt haben wir 58,26 € und somit 2,16 € pro Tag verbucht. Durch die sehr teure Anreise auf die San Blas Inseln steigt der Durchschnitt sogar auf 4,45 €.

Da wir gerne mit den öffentlichen Verkehrsmitteln reisen, konnten wir beim Transport natürlich einiges sparen. Für das oben genannte Geld sind wir durch das gesamte Land gereist und haben einige sehr anstrengende Busreisen (hier, hier und hier) hinter uns gebracht.


Unsere Kosten in Panama für Sonstiges

Für diesen Sammelposten haben wir 46,86 € aufgeschrieben. Dies ergibt einen Tagesdurchschnitt von 1,74 €. Durch die Steuern für den Eintritt auf die San Blas Inseln erhöht sich dieser auf 2,25 €.

Wie immer haben wir hier alles gebucht, was sonst nirgendwo passte. Sprich diverse Pflegeprodukte, Wäsche waschen, Postkarten kaufen und versenden sowie andere kleine Anschaffungen.


Infografik zu unseren Kosten in Panama

Jetzt solltet ihr einen ungefähren Einblick haben, welche Kosten bei einer Reise nach Panama auf euch zukommen. Viel Spaß!


 Warst du auch schon in Panama und wie hast du das Kostenniveau dort empfunden? Oder sind nach der Lektüre des Artikels noch Fragen für deine Reise offen? Für Fragen und Anmerkungen ist natürlich Platz in den Kommentaren! 

Merken

Merken

Merken

Zusammenfassung
Was kostet eine Reise...? Unsere Kosten in Panama
Artikelname
Was kostet eine Reise...? Unsere Kosten in Panama
Beschreibung
Wir haben unsere Kosten in Panama wieder detailliert erfasst und für euch aufbereitet. Erfahrt alles über das Preisniveau in Panama!
Autor
Erschienen auf
Worldonabudget
Logo

Noch mehr Lesefutter

11 comments

Avatar
Caro 24. Juli 2017 - 23:56

Hey Chris, hey Marie,

bin mal gespannt, wie teuer Panama für uns wird – Dormbetten wären gar nichts für uns 😀
War mir bis vor ein paar Wochen gar nicht so bewusst, dass das Land im Vergleich zu den anderen in Mittelamerika recht teuer ist. We’ll see.

Schöne Grüße,
Caro

Reply
Chris
Chris 25. Juli 2017 - 17:40

Hey Caro,

budgettechnisch mussten die Dormbetten leider (v.a. in der Hauptreisezeit) sein, aber vielleicht habt ihr ja mehr Glück 🙂 Ansonsten hatten wir auch gar nicht wirklich auf dem Schirm, dass Panama teuer werden könnte und hatten immer nur Angst vor Costa Rica. Naja, wir wurden dann eines Besseren belehrt… 😉

Liebe Grüße
Chris

Reply
Avatar
Miriam 22. Januar 2018 - 16:33

Hey Chris, herzlichen Dank für eure hilfreiche Aufstellung: Für uns geht es vermutlich auch Ende April nach Panama und ich freue mich schon sehr. Bin auch gespannt wie wir finanziell auskommen: Da wir ja keine Weltreise machen sondern „Nur“ normal Urlaub haben wir ein nicht ganz so strenges Tagesbudget. Dormbetten werden es bei uns aber trotzdem manchmal sein müssen – damit sich die San Blas ausgehen, haha! 😀

LG Miriam

Reply
Chris
Chris 23. Januar 2018 - 18:48

Hallo Miriam,

aber gerne doch! Und für die San Blas Inseln würde ich auch sofort ein paar Nächte in einem Dorm schlafen, denn die sind einfach traumhaft 🙂 Wir wünschen euch schon mal ganz viel Spaß und meldet euch gerne bei weiteren Fragen!

Liebe Grüße
Chris

Reply
Avatar
Nico 20. Juni 2019 - 18:00

Hallo Chris,

kann man also sagen, dass Ihr zu zweit für den Besuch auf den San-Blas Inseln knapp 300€ ausgegeben habt?:)
Reise nämlich auch zu zweit nach Panama im November und die San-Blas Inseln besuchen ist ein MUSS!!!:)

Liebe Grüße
Nico

Reply
Chris
Chris 21. Juni 2019 - 20:51

Hallo Nico,

da hast du vollkommen recht: Die San Blas Inseln gehören einfach zu einer Reise nach Panama! Zu zweit haben wir ca. 500,00 Euro für unseren Aufenthalt auf den San Blas Inseln bezahlt, also 150,00 Euro pro Person.

In unserem Guide zu den San Blas Inseln findest du auch eine detaillierte Kostenaufstellung: https://worldonabudget.de/san-blas-inseln-panama/

Wir wünschen euch ganz viel Spaß in Panama und senden liebe Grüße!
Chris

Reply
Avatar
Daniel 10. Februar 2020 - 10:14

Hallo,

es war schön einen so guten Überblick zu bekommen. Wir fliegen im März für 3 Wochen nach Panama. Da wir selbständig reisen würde ich gern fragen ob Ihr euch eine SIM Karte eines lokalen Anbieters geholt habt und für welchen Ihr euch entschieden habt.

Grüße

Daniel

Reply
Chris
Chris 10. Februar 2020 - 20:53

Hallo Daniel,

vielen Dank für dein Lob! Wir haben uns in Panama keine SIM Karte geholt, soweit ich mich erinnern kann.

Wir wünschen euch eine schöne Zeit und meldet euch gerne bei weiteren Fragen!

Liebe Grüße
Chris

Reply
Avatar
Jo 6. März 2020 - 17:36

Hi,
Wir (2 Erwachsene, ein 5jähriger und eine 8jährige) sind grad für vier Wochen in Panama. Wir haben uns eine CLARO SIM Karte für 2 Wochen mit 3GB für 10$ geholt, in den Unterkünften gibts aber fast immer wlan. Als 4köpfige Familie, kommen wir mit allem (Familienzimmer, Ausflüge, öffentliche Verkehrsmittel, Uber, 2/3mal essen gehen pro Woche) bis jetzt auf ca 140$ pro Tag. Wir versuchen-zum Leidwesen der Kids- wenig Nudeln, Brot, Milch o. Ä. zu kaufen und mehr Obst, Gemüse und Eier…

Reply
Marie
Marie 7. März 2020 - 12:44

Hey Jo,

vielen Dank für deine Ergänzungen und weiterhin ganz viel Spaß in Panama 🙂

Liebe Grüße
Marie

Reply
Avatar
Jo 6. März 2020 - 17:38

Vielen Dank für alle Tipps!

Reply

Leave a Comment