Home Mexiko San Luis Potosí Mexiko: Expats, Kultur und ganz viele Wasserfälle

San Luis Potosí Mexiko: Expats, Kultur und ganz viele Wasserfälle

by Marie

San Luis Potosí, auch SLP genannt, ist die Hauptstadt des gleichnamigen Bundesstaates in Zentralmexiko. Die historische Altstadt ist hübsch herausgeputzt und die Restaurants sind für eine Provinzhauptstadt überraschend international und hervorragend. San Luis Potosí ist keine typische Touristendestination auf einer Rundreise durch Mexiko, aber Zuhause für viele Expats, die in den Industriebetrieben in und rund um die Stadt arbeiten. Ich machte bei meiner Reise von Mexico City nach Huasteca Potosina in San Luis Potosi Halt und war von der Stadt entzückt. Erfahre in diesem Reiseblog warum, und erhalte tolle Tipps zu Things to do und der lebendigen Partyszene der turbulenten Kolonialstadt.

Sehenswürdigkeiten in San Luis Potosi

SLP: ein kurzer Überblick über die jüngere Geschichte

San Luis Potosi wurde Ende des 16. Jahrhunderts gegründet, aufgrund von Gold- und Silberfunden in der Nähe. Dies macht SLP zu einer der Minenstädte von Mexiko wie beispielsweise auch Guanajuato. Nachdem der Abbau von Gold und Silber unrentabel wurde, schaffte es San Luis Potosi sich zu einem Industriezentrum zu entwickeln. Insbesondere Zulieferer für die Autoindustrie haben sich hier angesiedelt und 2019 eröffnet BMW ein großes Werk in SLP. Förderlich hierfür ist auch die einzigartige Lage zwischen Mexico City und der Grenze zu den USA sowie die bereits gute Verkehrsinfrastruktur. Heute ist SLP eine der am schnellsten wachsenden Städte in ganz Mexiko und hat bereits über eine Millionen Einwohner.


Wetter und beste Reisezeit für San Luis Potosí

San Luis Potosí hat das ganze Jahr über angenehme Temperaturen zu bieten. Allerdings befinden wir uns hier auf einer Höhe von über 1.850 Metern über dem Meeresspiegel und daher kann es, gerade nachts, etwas kalt werden. Zusätzlich wird dies dadurch verstärkt, da man sich in einer wüstenähnlichen Landschaft befindet. Die kältesten Monate sind Januar und Februar. Denke bei einer Reise nach SLP daran, dass viele Häuser und Unterkünfte keine Heizungen haben und du besser deinen dicken Schlafanzug einpacken solltest.

Catedral Metropolitana in San Luis Potosi

Sightseeing in San Luis Potosi: das sind die spannendsten Sehenswürdigkeiten

Die Innenstadt von San Luis Potosi ist durchaus charmant. Auch hier gibt es die unebenen Kopfsteinpflaster und zahlreiche Kirchen und auch ansonsten macht die Stadt einen sehr sauberen und hübsch hergerichteten Eindruck. Hier sind meine ultimativen Things to do für SLP.

Fahre mit dem Trolley

Plaza de Armas San Luis Potosi

Die Trolley sind Doppeldeckerbusse, die eine Stadtrundfahrt anbieten. Jede halbe Stunde starten sie vor der Kathedrale Metropolitana in San Luis Potosi und klappern die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt ab. Hier kannst du dir für gerade mal 50 Pesos (ca. 2,30 €) einen ersten Überblick verschaffen. Die Tour ist allerdings in Spanisch. Das ist aber eigentlich egal, denn das Lustigste an der Fahrt mit dem Trolley ist die halsbrecherische Fahrweise. Oftmals ist man sich gar nicht so sicher, ob der Doppeldecker durch die kleinen Gassen durchkommt und immer wieder muss man den Kopf einziehen, damit man nicht in einem der herabhängenden Stromkabel hängen bleibt. Ein echtes mexikanisches Abenteuer!

Plaza de Armas

Das Herz des historischen Zentrums. Hier fahren die Trolley los und hier steht auch die mächtige Kathedrale. Bei meinem Besuch kurz vor Weihnachten fanden auch ein Konzert und ein kleines Schauspiel statt. Der Plaza de Armas ist der Hauptplatz von San Luis Potosí und demnach ist hier immer was los.

Catedral Metropolitana

Reisebericht San Luis Potosi in Mexiko

Eine der schönsten Barockkirchen in Mexiko. Die reich verzierte Außenfassade wurde übrigens der San Juan de Letran Basilica in Rom nachempfunden. Das Gebäude ist jedenfalls sehr imposant und besonders in der Abendsonne ein echter Hingucker.

Plaza de Aranzazú

Plaza de Aranzazu in San Luis Potosi

Auf diesem Plaza befinden sich gleich mehrere Highlights von San Luis Potosi. Hier waren einst die Pferdeställe des San Fransisco Konvents. Die Bögen des ehemaligen Ställe sind heute noch auf dem Platz zu sehen. Außerdem ist die sonnengelbe Kapelle, die sich ebenfalls auf dem Platz befindet, ein echter Hingucker mit ihrer hübschen Kuppel.

Basílica Menor de Guadalupe

Die Basílica Menor, oder in langer Fassung: die Basílica Santuario de Nuestra Señora de Guadalupe ist eine weitere beeindruckende Kirche in San Luis Potosí. Besonders auffallend sind die vielen Details in der Gestaltung. Die Kirche wird architektonisch ebenfalls dem Neoklassizismus und dem Barroco Novohispano zugeordnet. Ein beeindruckendes Bauwerk.

Basilica Menor de nuestra Senora de Guadalupe in San Luis Potosi

Templo de San Fransisco

Der Templo de San Fransisco ist ein weiteres religiöses Gebäude, welches einen Besuch lohnt. Die Kirche wurde von den Franziskanern bereits Ende des 17. Jahrhunderts errichtet. Vornehmlich barocke und neoklassische Elemente zeichnen diese Kirche aus. Mir gefällt besonders gut das kräftige Rot der Außenfassade.

Museo Nacional de la Máscara

Das Maskenmuseum liegt am Plaza del Carmen in einem imposanten Haus. Hier werden, wie der Name schon sagt, typische Masken aus verschiedenen Regionen ausgestellt. Der Eintritt beträgt 20 Pesos (ca. 0,90 €).

Museo Laberinto de las Ciencias y las Artes

Das Museum ist zeitgenössisch und hat eine ziemlich coole Architektur. Oftmals gibt es interaktive Ausstellungen die sich mit Kunst, Wissenschaft und Technologie beschäftigen. Der Eintritt beträgt 30 MXN (ca. 1,40 €).

Jardín Botanico

Der botanische Garten von SLP kann umsonst besucht werden und wurde von der Universität, der UASLP, angelegt. Ihr findet hier viele endemische Arten und insbesondere zahlreiche Kakteen. Leider hatte ich keine Zeit mehr für einen Besuch, aber die Bilder sehen vielversprechend aus.

Centro de las Artes

Centro de las Artes San Luis Potosi

In einem ehemaligen Gefängnis befindet sich dieses Kulturzentrum. Der Eintritt beträgt 10 Pesos (knapp 0,50 €). Im Inneren befindet sich heute eine Kunstschule und immer wechselnde Kunstausstellungen. Jeden Monat (meistens am ersten Sonntag des Monats) gibt es hier einen kleinen Markt mit Food Trucks und Live Musik. Eine ziemlich hippe Veranstaltung.

Tangamanga Park

Der Tangamanga Park ist nach dem Chapultepec Park in Mexico City der größte Park innerhalb einer Stadt in Mexiko. Wie Chapultepec befinden sich die verschiedensten sportlichen und kulturellen Angebote auf dem Areal, welches in mehrere Sektionen eingeteilt ist. Hier kann man, allerdings nur während der Öffnungszeiten (Mo: 5:00 – 23:00 Uhr, Di – So: 5:00 – 18:00 Uhr), entspannen und die Natur genießen. Im Park finden die verschiedensten Veranstaltungen statt wie Märkte oder der Stadtmarathon.

Essen in San Luis Potosi: Restaurantempfehlungen

Centro Historico von San Luis Potosi in Mexiko

Das Essen in SLP ist recht abwechslungsreich und ausgesprochen gut. Daher ist San Luis Potosí ein echter Geheimtipp für Foodies. Durch die viele Industrie herrscht ein internationales Flair in der Stadt, welches sich auf die Restaurants und Bars niederschlägt. Gar nicht so einfach, sich für eines der hervorragenden Restaurants zu entscheiden. Damit dir das leichter fällt, kommen hier meine Favoriten.

La Oruga y la Cebada

Eine Mischung aus Bar uns Restaurant. Im La Oruga y la Cebada gibt es eine große Auswahl an Bieren und leckeres Essen. Das Restaurant befindet sich im Herzen des Centro Historicos uns hat eine charmante überdachte Dachterrasse von welcher man eine grandiose Aussicht hat.

Adresse: Av Universidad 169, Centro, 78000 San Luis, S.L.P., Mexiko

El México de Frida

Typisch mexikanisch. Das Restaurant El México de Frida ist liebevoll und bunt dekoriert und bietet typisch mexikanisches Essen an wie Mole, Aguachiles und die für die Region bekannten Enchiladas Potosinas. Wenn du gerade nur Bahnhof verstanden hast, dann schau mal in unseren umfangreichen Guide zu mexikanischem Essen. Dort stellen wir dir alle diese Klassiker vor.

Adresse: Valentín Gama 646, Jardín, Cuauhtemoc, 78270 San Luis, S.L.P., Mexiko

Sisífo Cafebrería

Restaurants in San Luis Potosi
Restaurant Empfehlung Sisifo Cafebreria in San Luis Potosi

Das Motto des Sisífo ist: wenn man ein gutes Buch, einen Garten und einen Kaffee hat, dann fehlt einem nichts. Dementsprechend ist dieses kleine Café auch eingerichtet: gemütlich und voller Pflanzen. Immer wieder finden hier auch Veranstaltungen statt. Zum Essen gibt es Salate, Sandwiches und Küchlein. Beispielsweise auch die leckeren Alfajores aus Argentinien. Preise sind top und die Atmosphäre sehr entspannt.

Adresse: Avenida Damián Carmona 235, Centro Historico, 78000 San Luis, S.L.P., Mexiko

Ausgehen in San Luis Potosí

Das Nachtleben in SLP ist lebendig und ziemlich cool. Man kann zwischen typischen Cantinas und hippen Clubs in ehrwürdigen Kolonialhäusern wählen. Meine beiden Favoriten sind:

La Piqueria Mezcaleria

Erinnert an eine typische Cantina. Hier gibt es Mezcal Cocktails und Pulque. Außerdem kann man hier auch kleine Barsnacks bekommen. Die Bar ist gut besucht und man kommt leicht mit den Einheimischen in Kontakt.

Adresse: Independencia #1190, Centro, 78000 San Luis, S.L.P., Mexiko

Rockabilly Bar

Diese Bar war eine echte Überraschung und ist „The Place to be“ in San Luis Potosi. In einem alten Haus streift man durch die verschiedensten Zimmer und in jedem Zimmer erwartet einen eine Überraschung. Es gibt Live Musik und DJs, Punk und Techno und das in einer entspannten und sehr hippen Atmosphäre.

Adresse: Agustín de Iturbide, Centro Historico, 78000 San Luis, S.L.P., Mexiko

Hotels und Hostels in San Luis Potosí

Aufgrund der zahlreichen Expats gibt es auch zahlreiche Hotels und Hostels in der Stadt. Ich schlief im Sukha Hostel*, welches liebevoll und bunt eingerichtet ist, Frühstück inklusive hat und außerdem eine tolle Dachterrasse mit einer Lagerfeuerstelle und einer Bar. Echt hübsch und zu einem guten Preis. Das Hostel hilft dir auch dabei Ausflüge in das nahegelegene Huasteca Potosina zu organisieren. Weitere hübsche Unterkünfte in San Luis Potosí sind:

  • Casa Goo B&b* | Liebevoll eingerichtetes kleines Hotel mit zentraler Lage und leckerem Frühstück inklusive. Ein Doppelzimmer gibt es schon für unter 30 € die Nacht.
  • Hotel Casa Catalina* | In einem typisch mexikanischen Haus mit hübschem Garten und kleinem Pool sowie einer herzlichen Bewirtung.
  • Hotel Santosi by Inmense* | Mega stylisch in guter Lage und mit leckerem Frühstück inklusive. Praktisch sind die 24h Rezeption und die gemütlichen Betten.

Von San Luis Potosí nach Huasteca Potosina

Mirador Cascade de Tamul Mexiko Huasteca Potosina

Viele werden vermutlich San Luis Potosí als Sprungbrett auf dem Weg ins nahegelegene Huasteca Potosina nutzen. Ich kann euch nur wärmstens empfehlen, diese unglaubliche Region zu erkunden. Hier warten die schönsten Wasserfälle und klarsten Flüsse in den knalligsten Farben, die ich jemals gesehen habe. Ihr merkt: mit Superlativen wird hier nicht gespart.

Am einfachsten ist es, nach Huasteca Potosina zu kommen, wenn ihr euch ein Auto mietet und den abenteuerlichen Roadtrip auf eigene Faust startet. Es gibt jedoch auch zahlreiche Touren von San Luis Potosí aus, mit denen ihr die Region kennen lernen könnt. Es ist übrigens in der Regel günstiger die Touren in San Luis Potosí, statt in Mexico City zu organisieren. Auch eine Option ist es, selbst in die Region per Bus zu fahren. Beispielsweise fahren Busse mehrmals täglich von San Luis Potosí nach:

  • Tamaspopo: Fahrtzeit: 1:15 h ; Kosten: 141 MXN (ca. 6,60 €)
  • Xilitla: Fahrtzeit: 2 h; Kosten: 143 MXN (ca. 6,70 €)
  • Ciudad Valles: Fahrtzeit: ab 3:15 h; Kosten: ab 620 MXN (ca. 29 €)

Kriminalität und Sicherheit in San Luis Potosí

Auf mich machte die Stadt einen recht sicheren Eindruck, aber dennoch sollte man gerade nachts die nötige Vorsicht walten lassen und lieber mit dem Uber Heim fahren. Wir waren zwar zu Fuß zu viert unterwegs, aber hatten nachts eine etwas komische Begegnung mit einem Mann, der einfach mit in unser Hostel gegangen ist und den wir glücklicherweise recht schnell wieder loswurden. Daher mein Rat: informiert euch wie immer vor Ort und zahlt lieber ein günstiges Uber, um solch unangenehme Zusammenstöße zu vermeiden.

Sicherheit und Kriminalität in San Luis Potosi in Mexiko

Lohnt sich ein Besuch von San Luis Potosí

Wer meinen Guide über Huasteca Potosina bereits gelesen hat (alle anderen sollten dies schleunigst nachholen), der weiß, dass SLP mich ziemlich begeistert hat. Die Stadt liegt nicht nur in der Nähe einer der schönsten Landschaften Mexikos und ist der perfekte Ausgangspunkt für Touren nach Huasteca, sondern ist auch selbst durchaus einen längeren Aufenthalt wert. Die Stadt ist echt hübsch und mit seinen zahlreichen Expats und Studenten bekommt man hier auch einiges neben den großen Sehenswürdigkeiten geboten.

Außerdem ist San Luis Potosí nur einen Katzensprung von San Miguel de Allende entfernt und für mich durchaus die interessantere Stadt, was die Szene angeht, und viel günstiger! Ihr zahlt für die meisten Museen lediglich 1-2 € Eintritt und auch die Restaurants sind echt günstig. Ich hätte gerne vorher gewusst, wie spannend San Luis Potosi ist, denn dann hätte ich auf meinem Roadtrip nach Huasteca Potosina auf dem Weg zu den Wasserfällen einen längeren Stopp hier eingeplant.


Warst du schon mal in San Luis Potosí und hast noch weitere Tipps auf Lager? Dann her damit in den Kommentaren! Was ist deine mexikanische Lieblingsstadt im Zentrum? Verrate es uns für unsere nächste Reise nach Mexiko.


Mehr Reiseberichte zu Mexiko

  • San Luis Potosí ist ein Sprungbrett in die traumhafte Region Huasteca Potosina. Erfahre bei uns mehr über eine individuelle Rundreise in Huasteca.
  • Auf dem Weg von Mexico City nach San Luis Potosí solltet ihr einen Zwischenstopp in Miguel de Allende einlegen, was mir auch ziemlich gut gefallen hat.
  • Eine weitere sagenhafte Kolonialstadt ist Guanajuato, insbesondere zum Festival de Cervantino.

Hinweis: Hierbei handelt es sich um einen Werbelink, d.h. wir erhalten eine Provision, wenn du über diesen Link etwas kaufst. An deinem Preis ändert sich dadurch nichts und du unterstützt uns bei unserer Arbeit an Worldonabudget. Ganz lieben Dank dafür! Hier kannst du mehr erfahren.

Zusammenfassung
San Luis Potosí Mexiko Reisebericht: warum die Kolonialstadt so cool ist
Artikelname
San Luis Potosí Mexiko Reisebericht: warum die Kolonialstadt so cool ist
Beschreibung
Reisebericht über San Luis Potosí in Mexiko. Die Kolonialstadt im Zentrum des Landes bietet tolle Sehenswürdigkeiten & coole Restaurants.Mehr im Reiseblog..
Autor
Erschienen auf
Worldonabudget
Logo

Noch mehr Lesefutter

Leave a Comment